Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. März 2003, 11:48

K-10 Nuri

Hallo

Ich bin in e-bay häufig auf einen EPP-Nuri mit der Bezeichnung K-10 gestossen. Wer hat schon Erfahrungen damit gemacht?

damnedfastklaus

RCLine User

Wohnort: D-87493 Lauben

Beruf: Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. März 2003, 13:23

Hi
Ich bau gerade einen - allerdings nicht "standard" sondern mit ein paar Kohleholmen verstärkt für einen kleinen brushless - Hacker B20 ;-)

Erstflug voraussichtlich morgen :D

Servus KLaus 8)

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. März 2003, 15:43

Hallo Klaus,

hast Du nicht gerade sowas ähnliches verebayert? ;-)

servus,
Patrick

4

Donnerstag, 27. März 2003, 17:26

ich hab mir 2 K10 Maxi geholt und bin sehr zufrieden.Ich hab sie am Mittwoch Abend gekauft und gleich online bezahlt und hatte am Freitag mein Paket.
Ich bin mit dem Flieger sehr zufrieden. Dem einen hab ich die Flügekl gestutzt, so dass er nur noch 1,20m Spannweite hat, und er fliegt echt gut. Also ich kann nur positives über den k10 berichten.
gruss Philipp

Baker

RCLine Neu User

Wohnort: Bergische Land

Beruf: Servicetechniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. März 2003, 18:17

K10

Hallo ,

Also ich habe auch einen K10 die kleinste Version .
Er fliegt bei mir mit einem 400er Motorbausatz auch von www.hock-modellbau.de !
Bin sehr zufrieden selbst wenn du fragen hast bekommst du dort sofort Antworten . Also ich kann nur positiv berichten.
Links das Bild ist mein K10 !

Liebe Grüße Baker
http://www.feuerwehr-engelskirchen.de
http://www.horpe.de

mama99de

RCLine User

Wohnort: D-71xxx Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. März 2003, 19:07

Meiner meinung nach sind die Kerne der K10´s lange nicht so sauber und exakt geschnitten wie man sie bei www.epp-fun.de bekommt. Vorallem die Nasenleiste...

Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mama99de« (27. März 2003, 19:16)


damnedfastklaus

RCLine User

Wohnort: D-87493 Lauben

Beruf: Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. März 2003, 08:31

@patrick
Ich habe nen RAZOR in eBay gehabt - der steht jetzt übrigens wieder drin, da der Käufer sich umentschlossen hat - sehr günstig...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…3510273736&rd=1

Der Razor ist jedoch sehr viel klobiger als ein K10 - 1m
Außerdem hat er ca. 250gr mehr Gewicht bei gleicher Motorisierung...
und ich will ja mehr Speed...

Servus KLaus

Malle

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 31. März 2003, 10:00

Hallo,

also ich habe mir 2-in-1 von den 105cm K-10 bei ebay geordert.

Ein Kern war Superklasse geschnitten, beim anderen war in der Tat die Nasenleiste vermurkst.

Der 'vermurkste' (das bekommt man aber auch hin) ist erstmal an DrM als Dank für seine geduldige Unterstützung in allen Fragen des Modellbaus gegangen, den anderen habe ich bereits als 280er direkt Indoorversion (~140g) ungetaped, später dann mit Tape am Hang ausprobiert (~190g).
Indoor war klasse, für den Hang darf er ruig ein bisschen mehr Ballast aufnehmen um besser zurch die Kurven zu kommen.
Das Profil ist dünner als der Eimer und hat geringfügig mehr Streckung, der Geschwindigkeitsbereich sollte also recht groß sein, was sich auch bestätigte. Wo der Eimer Stallt fliegt der K10 in Schneckentempo an einem vorbei und macht dabei noch Höhe...

Ich bin eigentlich ganz begeistert von dem kleinen, auch wenn mich jetzt bestimmt einige in der Luft zerfetzen ;) ==[]

Negativ aufgefallen war mir der nicht wirklich komplette Bausatz. Es sind wirklich nur die Kerne, Winglets, 2xBalsa Ruder, 2 Anlenkstangen und Tape(16mm) dabei.

Bei HS oder EPP-Fun bekommt man da mehr für sein mehr Geld (irgentwie auch logisch...). Auch die Anleitung läßt sehr zu wünschen übrig wenn man keine Erfahrung beim Bau von EPP-Nuris hat. Unpräzise im Werbestil geschrieben fehlen doch einige wichtige Punkte die man nur durch Erfahrung kompensieren kann.

Bis auf diese kleinen Mängel kann ich das Teil aber Empfehlen, es scheint jedenfalls sehr gut zu fliegen, und das ist ja auch nicht ganz unwichtig ;)

Bin mal gespannt ob DrM den Vermurksten auch zum fliegen bekommt, er berichtet dann sicher gern - nicht war Malte?

So long,
Malle
[SIZE=1]Aktuelle Flächen:
- Knuffel an Schnurzz
- Nemesis an Feigao 5400
- Kyosho Minium Cessna 210
- Parkzone Sukhoi Su-26 BnF

Aktuelle Helis:
- Copter-X
[/SIZE]

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. April 2003, 08:08

Hi @all

Welche K10 würdet ihr dann kaufen?
Ich möchte ihn bespannen und am Hang damit fliegen(ohne Motor). Ich möchte, dass man mit ihm Thermik fliegen kann, sollte aber auch genug stabil fèr einen Luftkampf sein! was schlagt ihr da vor?

mama99de

RCLine User

Wohnort: D-71xxx Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. April 2003, 16:10

den mit 120 cm

Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mama99de« (2. April 2003, 16:12)


Dr. Lagu

RCLine User

Wohnort: Raum Stuttgart

Beruf: Wirtschaftswissenschaftler

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. April 2003, 00:20

Hallo Kollegen,

der K 10 hat das Profil von HS-Flächenservice F4Y. Ist Absolut baugleich, hat sogar die exakt gleiche Bauanleitung, nur benutzt er schwereres RG20 KG pro Kubikmeter EPP.

Bei HS-Flächenservice wird das Orginal mit RG 15 KG pro Kubikmeter verwendet. Wenn man das EPP nicht ordentlich lange lagert, und zu früh bearbeitet, ist zuviel Wasser im Material und es kommt zu Verformmungen im Material beim Schneidprozess.

Know How kann also nur schwer kopiert werden.

Beste Grüße
Jörg Peter
www.abc-nfc.de

mama99de

RCLine User

Wohnort: D-71xxx Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. April 2003, 00:42

Also ich glaube die K10 sind inzwischen auch aus Rg15 . So rein vom Gefühl wenn man es verbiegt...
Der Hersteller des K10 hat mir gesagt, dass der K10 ein modifiziertes Clark Y hat. Nachgeprüft hab ich das aber nicht.

Marcus

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

13

Samstag, 5. April 2003, 10:10

Leutz, aufpassen,

ihr redet hier von verschiedenen Modellen:

Der große F4Y(-EPP) mit 1,30m hat ein Super-EPP aus RG20, aber mehr Festigkeit wie das früher verwendete schwarze EPP mit RG 28.

Der F4Y-Mini mit 1m Spannweite ist aus weißem RG15, schon immer.

Welche Profile auf den F4Ys drauf sind, weiß ich genau (verrats aber net ;-). Wir wollen es den eBay-Jungs ja net zuuuu leicht machen :O Aber mit Sicherheit kein Clark Y mod .... :dumm:

Zu dem Thema hab ich ne Seite mit Vergleichsbildern von Orignal und Nachbau: www.epp-fun.de/ebay.htm
Schöner Gruß von der Teck

Peter

mama99de

RCLine User

Wohnort: D-71xxx Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. April 2003, 12:38

Den K-10 gibts inzwischen in allen Moglichen größen, glaube 70 cm 102cm 120 cm und 145 cm.
Also wenn jemand vom K10 schreibt sollte er am besten auch die größe Dazuschreiben.

Marcus

15

Samstag, 5. April 2003, 14:47

RE: K-10 Nuri

Hi zusammen!

@Peter:
:O Wer sagt denn, daß es kein Clark Y mod ist... ;) auch ein Clark Y kann man solang verbiegen, bis es so ausschaut wie das Profil auf dem F4Y :nuts: :nuts:

Aber es stimmt schon... welches original Profil es ist und welche mod. hier vorgenommen wurde, wird nicht verraten... :D :D :D :D

Gruss Gisbert
Verständnis ist das ErgEPPnis von Erkenntnis und ErlEPPnis.

WWW.HS-Flaechenservice.de

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. April 2003, 14:14

Hallihallo

Beim K10 von e-bay liegt ja dieses Filamentband bei! Ist das das Gleiche wie Strapping Tape? Brauch man beim K10 auch das 50mm Tape. Woher bekommt man günstig Sprühkleber her und welcher ist gut?

Das sind jetzt ein haufen Fragen :nuts: Ich hoffe ihr könnt sie alle beantworten ==[]

Mfg Sergio

Baker

RCLine Neu User

Wohnort: Bergische Land

Beruf: Servicetechniker

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. April 2003, 17:43

Huhu

Hallo ,

Also ich kaufe Sprühkleber immer im Baumarkt .

Ganz einfach gelle :-)

Grüße Baker
http://www.feuerwehr-engelskirchen.de
http://www.horpe.de

Malle

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. April 2003, 12:13

Hi Ho,

Ich steh auf den Pattex Sprühkleber. Den gibt es in zwei Ausführungen, ich glaub normal und extra stark. Nehm auf jeden Fall den heftigeren, der andere klebt nur Papier auf Papier.

Das Filamentband ist 16mm Strapping Tape längsseits verstärkt. das 50mm Tape hat Quer- und Längsverstärkung, ist zumindest für die kleinen K-10 nicht umbedingt nötig aber auf jeden Fall sehr viel fester.

Hätt ich davon gerad was zur Hand gehabt hätt ich meinen 105cm K-10 auf jeden Fall damit gestrappt (nur Not immer halbe Bahnen nehmen, ca. gleich stabil aber nur halbes Gewicht)

Das 50mm Tape ist m.E. auch viel einfacher zu verarbeiten!


Gruß,
Malle
[SIZE=1]Aktuelle Flächen:
- Knuffel an Schnurzz
- Nemesis an Feigao 5400
- Kyosho Minium Cessna 210
- Parkzone Sukhoi Su-26 BnF

Aktuelle Helis:
- Copter-X
[/SIZE]

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

19

Freitag, 11. April 2003, 12:25

Hi Alex

Ich hab vorgehabt mir den 145cm zu kaufen!
Woher bekommt man diesen Sprühleber und wie teuer?
Woher beziehst du dein Tape?

(nur Not immer halbe Bahnen nehmen, ca. gleich stabil aber nur halbes Gewicht)
Komm ich nicht ganz drauss! :hä: bin nähmlich ein Schweizer :nuts:

Malle

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

20

Freitag, 11. April 2003, 13:30

Hi Sergio,

bitte frag mich nicht nach Preisen, beim Einkauf waren ca.10 Dinge im Korb - Keine Ahnung was der Kleber genau war...schätze so um 4-6€

Tape und Kleber gibt es im Baumarkt (tape von Scotch oder 3M, Kleber von Pattex) in meinem Falle war´s Max Bahr. Noch bessere Tapes gibs bei den gängigen hier bekannten EPP-Anbietern wie Effektmodell oder EPP-Fun.

Mit halben Streifen meine ich das zu das 50mmTape in der Mitte der länge nach schlitzen sollst, also nur 25mm Breite verwendest.
Genaue Infos dazu gibt es hier:
http://www.epp-fun.de/index_bau.htm
Achte hier auf das strappen der Endleiste, das meine ich!

Ich würde für den großen K-10 auf jeden Fall das gute,breite Tape nehmen!

Grüße,
Malle
[SIZE=1]Aktuelle Flächen:
- Knuffel an Schnurzz
- Nemesis an Feigao 5400
- Kyosho Minium Cessna 210
- Parkzone Sukhoi Su-26 BnF

Aktuelle Helis:
- Copter-X
[/SIZE]