Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Freitag, 23. April 2010, 20:40

Moin Moin ,

ich komme gerade vom erfolgreichen Erstflug des LBW zurück.Er fliegt sehr gut , obwohl ich lange nach der Fertigstellung gelesen habe , das die Flächenunterseite an die etwas mickrige Nasenleiste angepasst wird . Ich habe natürlich die Oberseite angepasst !!!

Davon mal abgesehen macht der LBW genauso viel Spass , wie mein Ximango .

Tschüss , Kai .

http://www.vatertagsflieger.de/index.html

carstenx

RCLine User

Wohnort: Kreis PAF

  • Nachricht senden

142

Freitag, 23. April 2010, 21:58

Hallo,

heute hatte mein LBW auch seinen Erstflug. 2x 30 Minuten war er mit je einem 1300er Lipo in der Abendsonne in der Luft. Das Modell ist genau nach der Anleitung von R. Schweissgut gebaut und fliegt sehr gut.
Das Bauen hat auch viel Spass gemacht...

Viele Grüsse
Carsten

143

Mittwoch, 28. April 2010, 21:20

Moin Moin ,

ich war heute abend noch mal mit dem LBW fliegen und bin voll auf zufrieden mit dem Model !!!!! Obwohl ich noch nicht damit am Hang geflogen bin , gefällt mir das Modell schon jetzt besser als mein Hai , und das ist ein wirklich tolles Modell!!!

Grüsse Kai

http://www.vatertagsflieger.de/index.html

144

Samstag, 15. Mai 2010, 09:45

Moin Moin ,

hier 2 Fotos vom Donnerstag mit dem LBW.
Grüsse , Kai
http://www.vatertagsflieger.de/index.html
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0073.jpg

145

Samstag, 15. Mai 2010, 09:46

......im Landeanflug .
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0104.jpg

Jupp23

RCLine User

  • »Jupp23« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostwestfale

  • Nachricht senden

146

Samstag, 15. Mai 2010, 10:41

Hallo Kai,
das hört sich ja gut an.Ich warte noch auf etwas mehr Zeit und gutes Wetter.Und das der Bauer auf meiner Wiese endlich mäht.Hier warten nun zwei Modelle auf das einfliegen ( LBW und Simply ).Und das Starten und Landen mit dem LBW alles gut verlaufen ?
Gruss Joachim

147

Samstag, 15. Mai 2010, 11:54

Moin Joachim ,

Start und Landung sind problemlos . Ich habe jetzt etwa 2,5 Stunden Flugzeit mit dem LBW, und ausser das das Modell gleitet und gleitet , besonders im Landeanflug , habe ich nichts Ungewöhnliches festgestellt .Und gute Gleiteigenschaften sind ja auch nicht zu verachten , oder ??

Mehr Fotos sind ab kommender Woche auf der vatertagsseite zu sehen . Jetzt wollen die Jungs gleich noch mal an den Hang .

Grüsse , Kai

http://www.vatertagsflieger.de/index.html

148

Sonntag, 13. Juni 2010, 17:24

Moin ,
ich komme gerade vom Hangfliegen zurück und bin schlicht weg begeistert von den absolut hammerartigen Flugeigenschaften des LBW . Der Motor lief nur etwa 10 sec ,und die restlichen 1,5 Stunden flog und glitt und kurbelte der Flügel zumindest ohne!!!! E-Motor .Der Flügel läuft wirklich toll . Das perfekte Fliegerchen für den Hang würde ich behaupten.

Grüsse , Kai
http://www.vatertagsflieger.de/index.html

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 23. Juni 2010, 00:04

Die Fliegerstaffel von RS sind alle durch die Bak nur zu empfehlen. Da macht das Bauen und anschließende Fliegen nur Spaß pur. :ok:

Gruß
Jörg
Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, Hopf Fly Cat, MPX Funray, Solius, Blizzard, Merlin, Alula EVO, Spektrum DX9, DX8

150

Freitag, 25. Juni 2010, 12:24

War gerade zufällig im Baumarkt und habe nach Beize und Klarlack geschaut.
Kann mir jemand die Vor-bzw. Nachteile der Beize aus der Tüte und der aus der Flasche sagen? Ergibigkeit scheint die selbe zu sein, die fertige hat 250ml und die im Beutel muss man mit 250ml Wasser aufgießen.





Weiterhin habe ich mich nach dem Klarlack für die Versiegelung umgesehen, bin dabei auf die hier gestoßen:



Verwendet den jemand? Wäre das der richtige?

Alternativ gäbe es noch diesen, war nur nicht vorrätig:



Welche Hersteller und Produkte verwendet ihr für die Schweißgut Nuris?

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

151

Freitag, 25. Juni 2010, 12:48

Hi, die teure Beize aus den Kanistern bräuchtest du eigentlich nicht.
Entweder aus Bequemlichkeit eine Beize bereits fertig mit Wasser aufgelöst, oder das Pulver und selber anrühren. Theoretisch kannst du alles nehmen was färbt. Mußt nur aufpassen, gerade der Flügel wird sich nach dem vollsaugen mit Beize in die Richtung auch verziehen. Hatte noch eine alte offene Honigbeize früher von Ikea rumliegen, die erst verbraucht hatte.
Zum Klarlack hatte ich ebenfalls noch ein altes Döschen in Gelform, hat wunderbar angenommen.
Wenn du kein High-End Teil dir zusammenbaust, kannst du auch alles aus dem normales Holzbedarf verwenden. Die Beize ist ja eigentlich nur Wasser mit Farbpiqmenten.
Gruß
Jörg
Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, Hopf Fly Cat, MPX Funray, Solius, Blizzard, Merlin, Alula EVO, Spektrum DX9, DX8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jogi123« (25. Juni 2010, 12:52)


rati72

RCLine Neu User

Wohnort: RCM-Gummersbach

Beruf: Oberstudienrat

  • Nachricht senden

152

Freitag, 25. Juni 2010, 21:59

Little Big Wing / Slowing

Hallo,

ich habe seit 2 Wochen nun auch endlich meinen Little Big Wing und den Slowing in der Luft und bin ebenfalls von den Flugeigenschaften begeistert. Ich fand es im Vorfeld nur Schade, dass man so wenig Flugvideos von diesen Modellen findet. Umalso die Lust derjenigen, die nur mal so hier mitlesen oder noch auf ihren bausatz warten, zu steigern, ahbe ich bei rcmovie ein Video vom Slowing eingestellt. Ist sicherlich noch verbesserungswürdig, aber für den Anfang...

VG Ralf

rati72

RCLine Neu User

Wohnort: RCM-Gummersbach

Beruf: Oberstudienrat

  • Nachricht senden

153

Freitag, 25. Juni 2010, 22:00


jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

154

Freitag, 25. Juni 2010, 22:05

Hi,
heute war ich mit dem kleineren Bruder dem Simply fliegen. Das Teil fliegt wirklich simply :D . Die Schweißgutreihen machen einfach Spaß für zwischendurch. Nur das gewollte Abkippen über die Tragfläche das mag er nicht so. Solang aber noch genügend Höhe vorhanden ist, fängt er sich fast von alleine ab.

Gruß
Jörg
Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, Hopf Fly Cat, MPX Funray, Solius, Blizzard, Merlin, Alula EVO, Spektrum DX9, DX8

155

Freitag, 20. August 2010, 12:40

Hallo,

nachdem ich den Little Big Wing schon vor einiger Zeit bei ebay bekommen habe, hab ich jetzt endlich zu bauen begonnen. Nach dem Simply ist dieser Flieger herrlich einfach zu basteln, einfach weil ich schon Erfahrungen mit den Bausätzen von Herrn Schweissgut habe.

Ich habe diesmal den Bau mit einigen Fotos dokumentiert und möchte eigentlich diese hier im Forum ablegen damit andere vielleicht den Bau einfacher hinbekommen.

Vielleicht kann mal einer Licht ins Dunkel bringen - wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen LittleBigWing und Slowing?.

@rati: Danke fürs Video, eigentlich dachte ich, der Slowing würde noch langsamer sein. Wie schwer ist Dein Modell? Mit welchem Motor und Akku fliegst Du?

Vielen Dank erstmal, Misael

EDIT: Hier die Baustufenfotos

Zuerst mal die Dreiecksleisten und die Spanten aufleimen...
»Misael« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0010.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Misael« (20. August 2010, 15:16)


156

Freitag, 20. August 2010, 15:13

dann die zweite Rumpfhälfte

Edit: Achja, der Rumpf dahinter ist von meinem Simply, leider ein wenig ramponiert. Wird aber wieder auferstehen, jedoch mit leichterem Motor, Akku.
»Misael« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0012.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Misael« (20. August 2010, 15:27)


157

Freitag, 20. August 2010, 15:17

Motorspant und vordere Rumpfabdeckung
»Misael« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0013.jpg

158

Freitag, 20. August 2010, 15:18

Dann die Anschraubplatte unter dem Tragflächenmittelstück anschrauben und mit Epoxy zwischen die Verstärkungsstreifen einkleben..

FRAGE: In der Anleitung sieht es so aus wie ich es hier gemacht habe: das Flächenmittelstück ist hinten bündig mit dem Spant. Kann das wer bestätigen? Bin nämlich noch immer im Zweifel, da es recht weit hinten aussieht.
»Misael« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0014.jpg

159

Freitag, 20. August 2010, 15:19

nachdem das Harz trocken ist Rumpfende anscheifen und verleimen...
»Misael« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0016.jpg

160

Freitag, 20. August 2010, 15:20

ganz schön tricky mit den Klammern...
»Misael« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0017.jpg