Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dirigator

RCLine Neu User

  • »dirigator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Dezember 2009, 13:43

Leichter Antrieb für 1m-Nuri gesucht

Hallo zusammen,

ich möchte mir für den Skiurlaub einen kleinen Nuri mit ca. 1m Spannweite basteln und elektrifizieren. Favorit ist im Moment der Fun4U-Mini vom EPP-Versand. Nun möchte ich den mit einem leichten, nicht zu teuren Antrieb ausstatten. Das Gesamtgewicht soll möglichst nicht über 200 g liegen, maximal 220 g, damit die Bruchgefahr gering bleibt (Mein 9jähriger Sohn will nämlich auch damit fliegen...)
Ideal wäre vermutlich ein Axi 2203 (< 20 g) , aber der ist mir für einen "Nebenbei"-Flieger zu teuer.

Sicher gibt es hier viele, die so etwas in der Art fliegen. Könnt Ihr ein Antriebsset empfehlen, wo der Motor maximal 30 g wiegt und das für so ein Modell geeignet ist. Das Sahnehäubchen wäre natürlich ein Klapppropeller, aber das wird vermutlich nicht gehen, oder?

Vielen Dank, Hubi.

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Dezember 2009, 14:09

Du kommst aus Oberbayern, hmm, weis leider net wie weit Traunstein von Dir weg ist. aber der Bichler hat da ein paar Nurflügel aus EPP in seinem Laden rum hängen!! Auch elektrisch, eine Klappluftschraube geht, man muss nur eine Distanzscheibe oder ein Blättchen auf die Nabe setzen damit die Blätter nicht zu weit zusammenfalten. Aber das geht schon!!
:angel:

3

Sonntag, 13. Dezember 2009, 14:20

Hallo,
ich habe an meinem Swift II einen Multiplex Permax BL X22-23 an 5x4,3 Günther-Prop., geht ab wie die Hölle. Der Motor wiegt 31g und kostet hier 23,- Euro (http://mhcw.de/1000743323038.aspx)

Gruß,
Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

dirigator

RCLine Neu User

  • »dirigator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Dezember 2009, 22:52

Hallo Siggi,

das sieht im DriveCalc recht vielversprechend aus; das Teil sollte damit eigentlich senkrecht gehen. Welche Zellen fliegst Du? Ich würde gerne etwas zwischen 600 und 800 mAh reinbauen (2S). Ich weiß aber nicht, ob das mit dem Schwerpunkt hinhaut.

Grüße, Hubi.

5

Montag, 14. Dezember 2009, 08:02

Schau mal auf dieser Homepage nach: LINK

Das ist der Dizzy-Bird. Diese Komponenten kannst du in allen 100cm Nuris einbauen. Ich habe den gleichen Motor in meinem Zackcombatti von Epp-modelle drin. Mit einem 2s geht der schon fast senkrecht und ist zum normalen Fliegen voll ausreichend.

Achja zum Gewicht: das wirst du mit einem Epp Nuri mit Motor wohl nicht schaffen unter 220g zu kommen, meiner hat 86cm Spannweite mit Mittelteil, ist so leicht wie möglich gebaut und kommt ohne Blei aus; hat dann aber doch 280g Abfluggewicht. Leichter schaffst du es höchstend mit dem Dizzy Bird oder einem Styro-Nuri.

Hier mal der Link zu einem Video von meinem Zackcombatti, hatte ich mal gemacht, weil den mal jemand kaufen wollte, war ihm aber zu teuer, hab ihn dann doch behalten und nicht bereut. Foto hab ich grad nicht.
Video

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Windenwilly« (14. Dezember 2009, 08:03)


6

Montag, 14. Dezember 2009, 11:56

Vielleicht wäre das was......günstig und gut
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…938#post2949938
letzter Beitrag auf der Seite

Grüße
Reinhard

7

Montag, 14. Dezember 2009, 15:52

Zitat

Original von dirigator
Hallo Siggi,

das sieht im DriveCalc recht vielversprechend aus; das Teil sollte damit eigentlich senkrecht gehen. Welche Zellen fliegst Du? Ich würde gerne etwas zwischen 600 und 800 mAh reinbauen (2S). Ich weiß aber nicht, ob das mit dem Schwerpunkt hinhaut.

Grüße, Hubi.


Hi,
ich benutze einen 3s/1000 25c Zippy, ca.90 g. Den Motor habe ich mit einem gelochten Alu-Winkel befestigt; Akku vorn, Motor hinten-> SW stimmt :D

Gruß,
Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »siggi s.« (14. Dezember 2009, 15:58)


dirigator

RCLine Neu User

  • »dirigator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Dezember 2009, 16:23

Es hat sich erledigt - der Motor ist nicht mehr lieferbar.
Ich werde mal sehen, ob eine Chipsledde die Lösung sein könnte; die sollte ja noch etwas leichter sein als der Permax. Und wenn man selber wickelt, auch noch billiger...

Oder irre ich mich da?

Hubi

9

Montag, 14. Dezember 2009, 18:02

Ich verwende einen Powerschnurzz - Bausatzmotor mit 10 Windungen (0,6 oder 0,7mm, weiß ich nicht mehr) an 2s 1000mAh. Dreht eine Günni mit 14500 / min und geht knapp senkrecht. Kosten um 12 Euro.
Gruß

10

Montag, 14. Dezember 2009, 18:09

Hi,
hier ist Er noch zu haben: http://mhc-web.de/WebShop/Web/Funktionsmodellbau/index.htm (unter Multiplex -Elektromotoren-Brushless). Am besten mal anrufen!

Gruß, Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

dirigator

RCLine Neu User

  • »dirigator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Dezember 2009, 19:46

Da steht er zwar noch auf der Webseite, ist aber nicht mehr zu haben. Es wird dann wohl ein Power-Schnurrz.

Hubi.