Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 18:07

Wo bringe ich den Hochstarthaken an?

Hallo Freunde,
wo bringe ich bei einem Nuri, oder Combatdelta den Hochstarthaken an? Nähe Schwerpunkt? Dumme Frage, ich weiss. Habe es aber noch nie gemacht.
Danke für Eure Antworten.

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 19:23

Welcher Hersteller is es denn, und wenn dann würde ich mal unter Suche schauen, da findet sich bestimmt was, 90% baut hier EPP Nurflügel, ich denke das sollte auch deine Kategorie sein! ;)

Mit deiner Beschreibung kann man quasie nix anfangen!! Sorry

:w
:angel:

3

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 19:32

Es dreht sich um mehrere.
Nuri 1m, Nuri XXS 1,2, und EPP Delta 1,1m.

4

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 20:05

Hallo Stephan,

für "richtige" Hochstarts:
  • Hochstarthaken knapp (meist 1-3cm) vor den Schwerpunkt.
  • Je weiter vorne, desto gutmütiger reagiert das Modell während des Starts
  • Je weiter hinten, desto mehr Höhe ist erreichbar
  • Es gibt Nurflügel, die sich auf diese Weise generell nicht starten lassen oder zumindest extrem nervös fliegen.


zum "Flitschen":
  • Hochstarthaken sehr weit vor den Schwerpunkt - z.B. 10cm
  • Damit lässt sich jedes Modell starten.
  • Aaaaber: die erreichbaren Höhen sind mäßig, die Geschwindigkeiten dafür extrem hoch (zumindest wenn ein Hochstartgummi verwendet wird kann das Modell durch zu hohe Geschwindigkeit zerstört werden)


Viele Grüße
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlueIceDragon« (30. Dezember 2009, 20:06)


5

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 22:13

eine Vorstellung vom Flitschen bekommt man hier:
http://www.rcmovie.de/video/7321787335bf…wwepp-Versandde (gegen Ende des Vids)
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

UweH

RCLine User

Wohnort: Spessart

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 00:18

..ich glaube hier kommt etwas besser rüber was flitschen für einen Nuri bedeutet:
http://www.rcmovie.de/video/479cd258a8b3…-Flitschenstart

Die Kraft die auf das Modell wirkt läßt sich zwar mit der Stärke des Auszugs steuern, aber ich hab einen EPP-Marder beim flitschen schon kaputt bekommen und wenn der Flieger nicht stabil genug gebaut ist bekommt man mit geringem Auszug wenig Höhe.
Das muß halt zusammen passen, bei der Horten im Video ist ein 3 mm Stahlstift 15 mm hinter der Flugzeugnase eingeharzt, auf das Modell wirken über 40 g, aber durch Kohleholme und Sperrholzbauweise hält sie das aus.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt.