Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andysr

RCLine User

  • »andysr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straubing / Bayern

Beruf: Kfz Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Februar 2010, 22:36

Pibros baubericht

Hi leute!

nach dem mein nuri schön langsam den geist aufgibt und ich haufenweiße selitron zuhause rum liegen habe , habe ich mich mal nach bauplänen umgesehen die einfach zu bauen sind und ohne viel schnick schnack auskommen.

Da bin ich dann auf den Pibros gestoßen ^^

spaßhalber hab ich ihn mal mit 40cm spannweite gebaut.. war eig nur einfach so zum testen ob er leicht zu bauen ist etc.

naja dann hatt ich noch ein paar 9g servos, steller und motor rum liegen.

also zeug gepackt und eingebaut.

heute bin ich dann mal raus in die luft damit!

muss sagen bin begeistert von dem kleinen ^^ schnell wie nochmal was und extrem wendig ^^ und rollen liebt der Pibros ja richtig fest ^^

hier mal drei bilder davon

[RCLTV]2682[/RCLTV]

[RCLTV]2683[/RCLTV]

[RCLTV]2685[/RCLTV]

so jetzt mal daten vom flieger ^^

2*9g servos
10A regler
9g BL Motor 120 - 200g schub
5*4,5er latte

bei einem abfluggewicht von ca 113g - 120g

vom gewicht her könnt ich noch einiges sparen, sprich servo kabel kürzen, dann 3,7g servos verbauen .. da würd also noch einiges weggehen


Jetzt mal genauer zum erstflug, musste anfangs erst mal viel trimm arbeit erledigen, dann erst mal extrem viel expo einstellen ( 90%( ja ich weiß zu viel^^))
dual hab ich dann auch nochmal auf 70% gestellt, nun war er fliegbar und das auch recht schön ^^

werde nun mal die ruderanlenkungen weiter nach innen einhängen damit ich da mit expo bisschen runter kommen kann.


ähm ja zum schluss gibt es noch ein video vom ganzen.. nur leider sehr oft aus dem bild gekommen da ich kein kammera mann hatte :(

[RCLTV]2684[/RCLTV]

sollten fragen da sein , dann fragt einfach, hoffe dann helfen zu können !

p.s.: hier hab ich den bauplan her http://www.pibros.de/index.php

noch was! weil ich so von dem flieger begeistert bin befindet sich so eben ein 70cm Pibros im bau ^^ der wird dann mit einem 55er impeller angetrieben

hier auch schon mal ein paar eckdaten vorhanden!

Pibros 70cm spannweite (94g)
55er impeller mit einen 12A regler ( 90g)
2*9g servos ( 18g )

mehr hab ich noch nicht aber wird sicherlich heute noch fertig ^^
Lg Andy

HELI:
Mini Titan
FUNKE: DX6i
FLÄCHEN:90cm Nuri, 140cm knurrusmaximus,
Hype FOX

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Februar 2010, 23:48

RE: Pibros baubericht

Find ich super,

Ich hab einen im Keller der hat 1meter und hab einen GFK-holm drinne (sollte man nicht ohne machen sonst wird er zu instabiel)



naja im der Garage haben wir einen 3meter Pibros stehen aber der Fliegt nicht weil er trotz vieler Holme, nicht ,,steif´´ genug ist...


naja

ich bin ma auf deinen 70cm gespannt



lg

Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

andysr

RCLine User

  • »andysr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straubing / Bayern

Beruf: Kfz Mechatroniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Februar 2010, 23:59

jap auf den 70cm bin ich auch gespannt

da hätt ich auch schon holme verbauen sollen.. zmd links und rechts an den kanten und vllt noch ein holm ganz hinten.

warum fliegst du deine Pibros nicht mehr ? zmd den kleinen

klebe gerade die ruder anlenkung in die ruder

dann hab ich eine box aus selitron gebaut für den empfänger damit der trocken bleibt ( verschließbar )

servos sitzen auch schon mal da wo ich sie hin möchte. ähm ja

fehlen eig nur noch die anlenk gestänge und die akku befestigung


hier schon mal drei bilder vom bau

[RCLTV]2687[/RCLTV]

[RCLTV]2688[/RCLTV]

[RCLTV]2689[/RCLTV]
Lg Andy

HELI:
Mini Titan
FUNKE: DX6i
FLÄCHEN:90cm Nuri, 140cm knurrusmaximus,
Hype FOX

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Februar 2010, 00:23

den 1meter Pibros hab ich als reinen Segler gebaut un den flieg ich auch noch.



eigentlich immer am Hang aber selten schleppen wir den auch mal.



Aber der pibros den ich da hab ist schon ein richtieger Teufel.....



Am Hang hab ich schon einieges damit runtergeholt (bei freiwilliegen aber auch unfeiwilliegen Luftkampf) z.B.:

- Funjet
- Turn Left (Simprop)
- etliche Pibros
- Twinnstar 2
u.s.w


naja


lg


Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

andysr

RCLine User

  • »andysr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straubing / Bayern

Beruf: Kfz Mechatroniker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Februar 2010, 00:39

welchen meinste mit teufel? ^^ auf was genau bezogen ^^

luftkampf hab ich mit mein 70er nicht vor.. bin ja mal echt gespannt wie der fliegt und ober er auch hallen flugtauglich ist..

einzig sorge bereitet mir der impeller.. den wirds ziemlich schnell aus seinen haltern vom flieger rausdonnern ^^

wenn es wirklich ist besorge ich mir nächsten monat mal einen anderen motor damit ich mal heckantrieb machen kann..

den schwerpunkt bekomm ich so wie er momentan ist super hin , hoffe der passt auch , aber müsst schon gehen

erst mal noch unten am flieger nochwas drauf kleben damit ich den morgen schön werfen kann und erst ma gleiten lassen dann seh ich schon was passiert ^^

so mitleriwele ist er fertig.. bzw fast ^^ die deiten teile die auf den tragflächen rauf kommen muss ich noch aufkleben , aber die , die ich ausgeschnitten hab gefallen mir nicht so ganz.. also nochmal neu schneiden ^^



EDIT:

uff arg schwer geworden das ganze.. lieg bei 284g flugfertig mit 3s 850er lipo
Lg Andy

HELI:
Mini Titan
FUNKE: DX6i
FLÄCHEN:90cm Nuri, 140cm knurrusmaximus,
Hype FOX

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »vanillabass« (2. Februar 2010, 01:31)


andysr

RCLine User

  • »andysr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straubing / Bayern

Beruf: Kfz Mechatroniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Februar 2010, 17:18

so.. erstflug fand statt^^ ähm ja er fliegt sich super auf das dach des bauern... da liegt er nun mit meinen schönen einzigen empfänger den ich für kleine flieger noch habe ^^ mit rauf kommen is nichts da nichts :( naja ma hoffen das starkter wind kommt und den 200g schwerden flieger runter haut .. ==[] ==[] ==[] ==[] ==[] ==[] ==[] ==[] :wall: :wall:
Lg Andy

HELI:
Mini Titan
FUNKE: DX6i
FLÄCHEN:90cm Nuri, 140cm knurrusmaximus,
Hype FOX

andysr

RCLine User

  • »andysr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straubing / Bayern

Beruf: Kfz Mechatroniker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Februar 2010, 15:19

so nun hab ich ihn wieder. lipo is zwar jetzt kaputt aber der rest ist noch okey... also eins merk ich mir.. das war wohl nen reinfall ^^ da geht der kleine um welten besser ^^
Lg Andy

HELI:
Mini Titan
FUNKE: DX6i
FLÄCHEN:90cm Nuri, 140cm knurrusmaximus,
Hype FOX

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Februar 2010, 21:10

Der Priboros is doch soooooooooooooooooooooooo ausgekaut!! Da kannst ne Bibel mit füllen!!
:angel:

andysr

RCLine User

  • »andysr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straubing / Bayern

Beruf: Kfz Mechatroniker

  • Nachricht senden

9

Samstag, 6. Februar 2010, 04:55

wie meinste das ?
Lg Andy

HELI:
Mini Titan
FUNKE: DX6i
FLÄCHEN:90cm Nuri, 140cm knurrusmaximus,
Hype FOX

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. Februar 2010, 09:37

Früher hat man anstatt 2er Depronplatten nur eine Fichteleiste zwischen den Platten geklebt. Der hies dann zwar anders aber war im Prinziep auch ein Pibros, was soll´s ein Thread mehr oder weniger is auch schon wurscht!! :D :D :D

Servus, derweil!! :w
:angel:

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Februar 2010, 09:19

Tag zusammen,


Ich hab jetzt mal meinen 80cm Pibros umgebaut.


Jetzt hab ich leider 330gr. Gewicht mit Akku

Meint ihr das ist zu viel?

Hir isset leider am Schneien sonst währ ich mal probefliegen gegangen....


lg aus der Eifel


Thoms
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Februar 2010, 13:49

War eben trotz schlechtem Wetter fliegen,


ich müsste jetztt noch die viel zu großen wingletts duch kleinere erstetzen und dann fliegt er noch besser.....
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

13

Donnerstag, 11. Februar 2010, 16:07

-----
Früher hat man anstatt 2er Depronplatten nur eine Fichteleiste zwischen den Platten geklebt. Der hies dann zwar anders aber war im Prinziep auch ein Pibros,
-----
Oder aus Stegplattenmaterial , ich kannte das Teil nur als Mugi EVO .
Habe den Ersten aus Depron gebaut .
Fliege Ihn Heute mit dem Rumpf vom Multijet , OK nicht mehr der Schönste , habe Ihn mit einem Bürostuhl angefahren :wall: :wall:
»lauro« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lauro« (11. Februar 2010, 16:08)


14

Freitag, 12. Februar 2010, 10:21

@lauro:
Du hast statt Stegplatten einfach Depron für den original Plan genommen?

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

15

Freitag, 12. Februar 2010, 14:17

@UweTE
Richtig , 3mm Depron
Bitte auf die "Faserrichtung" beim Depron achten . Nur habe ich die Kante , an die die Ruder kommen , mit einer 6x1mm Kohlefaserleiste verstärkt . Als Motor hatte ich eine 80W Chinaklingel an 2S , mit gerademal 300g Standschub . Werde heute Abend mal nach einem Video suchen . Die Flächen umbiegen habe ich nach der Jomari Methode gemacht , ohne Holm .
mfg lauro

16

Samstag, 13. Februar 2010, 21:43

So wie angedroht ein kurzes Video
http://www.rcmovie.de/video/751b651e0944…-Delta-Mugi-EVO
mfg lauro

17

Sonntag, 14. Februar 2010, 11:41

Sehr schön! :ok:

Also eine echte Alternative zum Pibros.

Was für einen Durchmesser hat der Propeller?

Die "Faserrichtung" wie die Stege im Originalplan?

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

18

Sonntag, 14. Februar 2010, 12:11

Hallo Uwe
Da ich von Natur aus faul bin , verlinke ich einfach
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?postid=3176478
sorry falsch verstanden "" Die "Faserrichtung" wie die Stege im Originalplan? "" - Ja -

Der Prob war ein 8x4 .
Höllisch geht das Teil mit dem Motor an 3S und einer 7x6 oder 8x6 Latte

Mfg Lauro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lauro« (14. Februar 2010, 15:16)


Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 31. März 2010, 17:18

120cm Pibros

Sodele ich grab das Thema noch mal aus :shy:

Ich hab mir jetzt auch noch mal einen gebaut, er hat bei 1021gramm ==[]
2,7kg Schub (laut Wage)
Naja hir (Eifel) ist es leider etwas stürmich für den Erstflug...
naja lg
Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. März 2010, 17:18

RE: 120cm Pibros

Die Wingletts kann man umklappen weil die mit den Schnüren ,,stehen,, bleiben
»Thomas H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG0070.jpg
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas H.« (31. März 2010, 17:19)