Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Mai 2010, 12:17

Nuri mit teilbaren Flächen: Projekt mit Baubericht

Hallo,

ich bin heute auf 2 gute Ideen für die Konstruktion von teilbaren Flächen gekommen.
Einmal gesteckt und einmal geschraubt.
Diese werde ich hier demnächst als Baubericht reinstellen.
Ich werde einen Nuri aus Baumarkt-Schaumstoff und Holz basteln. 1m Spannweite und mit angeschraubtem Rumpf. Somit wird das Ganze schön platzsparend zerlegbar für den Rucksack. Der Holm wird bei der einen Version eine Sandwich-Konstruktion aus hochkant Kiefernleiste-Schaum-Kiefernleiste ummantelt mit Paketklebeband.

Gruß
Luftschrauber
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (2. Mai 2010, 12:18)


2

Sonntag, 2. Mai 2010, 13:47

RE: Nuri mit teilbaren Flächen: Projekt mit Baubericht

Hei
Da bin ich mal gespannt was Du baust . Mich interessieren Bilder , Bilder und nochmal Bilder :tongue: :tongue:
Habe vor kurzen was ähnliches gebaut . Allerdings mit Motor . Akku wechsel von unten , weil ich nicht jedesmal die Flächen abnehmen wollte . Steckung mit 5mm Glasfaserstange ,und passendem Alluröhrchen aus dem Baumarkt . Spannweite 100cm , muß ich noch etwas kürzen , weil passt noch nicht so richtig in meinem Koffer . Fluggewicht mit 3s Akku 1600 mAh ca. 560 Gram .
Lauro
»lauro« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klapp1.jpg

3

Sonntag, 2. Mai 2010, 13:49

RE: Nuri mit teilbaren Flächen: Projekt mit Baubericht

Bin ich zu Blöd , oder warum kann ich nur immer ein Bild einsetzen ?
»lauro« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klapp2.jpg

4

Sonntag, 2. Mai 2010, 13:50

RE: Nuri mit teilbaren Flächen: Projekt mit Baubericht

:wall:
»lauro« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klapp3.jpg

5

Sonntag, 2. Mai 2010, 13:50

RE: Nuri mit teilbaren Flächen: Projekt mit Baubericht

:wall: :wall: :wall:
»lauro« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klapp4.jpg

6

Sonntag, 2. Mai 2010, 13:51

RE: Nuri mit teilbaren Flächen: Projekt mit Baubericht

:angry: :angry:
»lauro« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kofferhoffer.jpg

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Mai 2010, 13:58

Cool!! :ok:

Ich brauch erstmal ne eigene Wohnung, bei meiner Übergangslösung kann Ich grad mal Reperaturen durchführen. Das öffnen der Acetonflasche führt schon zu:" bäääh das stinkt, mach die Dose zu!!" :D :D
Dann leg ich auch wieder los, meist Styro-Abachi Flügel!!
Aber der Kofferfieger is schon interessant, wennst magst kannst ja noch ein paar Detailangaben reinstellen, Profile und Flächentiefe und so weiter...etc. etc. 8)
:angel:

8

Sonntag, 2. Mai 2010, 18:10

RE: Nuri mit teilbaren Flächen: Projekt mit Baubericht

Zitat

Aber der Kofferfieger is schon interessant, wennst magst kannst ja noch ein paar Detailangaben reinstellen, Profile und Flächentiefe und so weiter...etc. etc

Da fühl ich mich nochmal angesprochen :w
Angefangen hat alles , als mir jemand den Bauplan vom Baby-Hai aus der FMT in die Hand gedrückt hat . Nur kann ich solche Flächen nicht bauen .
Der Rumpf ist also eine Mischung von Baby- Hai , VIVA von flywood.de und dem Bauvideo hier : http://www.rcmovie.de/video/6325fcbd8419…es-Nurflueglers

Zur Fläche : Das Flächenprofiel habe ich mir beim Mini-Rollteufel ausgeliehen . Styrodurkern geschnitten , und mit Depron beplankt . OK würde ich heute auch anders machen , Stüropurkern und tapen bis der Arzt kommt :nuts: . Wurzelrippe 200mm , Endrippe 160mm , Ruder 37mm

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Mai 2010, 22:10

RE: Nuri mit teilbaren Flächen: Projekt mit Baubericht

Zitat

Original von lauro
Da bin ich mal gespannt was Du baust . Mich interessieren Bilder , Bilder und nochmal Bilder...Habe vor kurzen was ähnliches gebaut . Allerdings mit Motor .

Bilder werde ich noch liefern, muss morgen erst Batterien für meine Stromfresser-Digicam kaufen, NiXx-Akkus sind für diese Digicam zu spannungsschwach.
Also ich merk grad beim Betrachten deines Systems, dass dies eh schon eine ausgereifte Konstruktion ist, so werd ichs dann auch einfach bauen. Ich hatte ja auch mal einen Fertigflieger, der so eine Befestigung hatte fällt mir grade ein. Die beiden Stifte vorne raus in der Nasenleiste, das ist optimal minimal. Spart die Verschraubung vorne.
Aber meine unkonventionelle Holm-Nasenleisten-Modul-Verschraubung werde ich trotzdem auch verwirklichen, weil die wird auch ihre speziellen Vorteile haben.
Und vorhin gerade ist mir noch eine andere leichte Holmsteckungs-Alternative mit trotzdem viel Stabilitäts-Reserve eingefallen: einfach 2 rechteckige Alurohre hochkant ineinander stecken. Also das größere wird fest in die Fläche keklebt und das kleinere wird der Steckholm. Damit es ohne Wackeln sitzt, werde ich es mit Klebeband etwas aufdicken. Ich hab beim UH ja auch schon Rechteck-Kohlerohe entdeckt, das wäre dann die Highend-Version. Aber ich denke, mein Sandwich-Holm aus Holz-Schaum-Holz wird auch mehr als ausreichend sein.

Edit: Einen kräftigen Motor werde ich natürlich auch einbauen :)
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (2. Mai 2010, 22:16)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Mai 2010, 21:19

So, heute hab ich mir schonmal Material für verschiedene Steckungs-Versionen besorgt:

1. leichte Plastikrohre, in die dann 3mm-Kiefernstäbe bündig reinpassen.
2 Davon auch eine 4 und
3. eine 5mm-Version.
4. Kiefernleiste 1,5mmx5mm, diese wird in den Spalt zwischen den Schaumstoff-Holm und ein daran geklebtes rechteckiges Plastik-Z-Profil gesteckt. Es ist schon erstaunlich, wie biegesteif ein hochkantiges dünnes Holzprofil ist, wenn es verdrehungsfrei verbaut ist!

Alle Versionen werde ich so wie in Lauros Bildern dann am Rumpf befestigen.
Bilder werde ich bald reinstellen, wenn ich endlich mal wieder Zeit zum Bauen hab.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (7. Mai 2010, 21:19)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

11

Samstag, 8. Mai 2010, 23:00

Steckung:
»Luftschrauber« hat folgendes Bild angehängt:
  • nuri_steckung.jpg
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Mai 2010, 19:15

Hallo,
hier mal wieder ein kleiner Baufortschritt. Jetz kommen dann noch die Servos rein, vor dem Holm. Dann noch 2,2mm-Selitac oben drauf, Ruder dran, und dann noch der Rumpf.
Sind jetz doch nur 80cm Spannweite geworden. Und anstatt der 2 Fixierungsstifte vorne raus habe ich mich jetz doch lieber für 2 Plastikschrauben auch für vorne entschieden.
»Luftschrauber« hat folgendes Bild angehängt:
  • nuri_steckung2.jpg
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (10. Mai 2010, 19:26)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Mai 2010, 19:58

Dieses lustige Luftschiffchen wird mal fliegen...
»Luftschrauber« hat folgendes Bild angehängt:
  • nuri_steckung3.jpg
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

14

Dienstag, 11. Mai 2010, 18:08

Hei
Ob Du Fixierungsstifte oder Schrauben nimmst , ist wohl Schnuppe . Ich denke beim zusammenstecken gehen nachher die Fixierungsstifte schneller ( bin halt faul ) . Wenn jetzt noch bei Deinem die obere Bespannung drauf kommt , wie kommst Du dann noch an die Schrauben ??? ???
Wie hoch wird das Gewicht , von dem Kleinem ? Meiner ist en bissel schwer geworden , mit fast 600 Gramm . Dafür aber auch einmel in der Luft , kaum zu bremsen :D :D
Lauro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lauro« (11. Mai 2010, 18:10)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Mai 2010, 18:37

Hi,
ich bin ein sehr pragmatischer "quick-and dirty"-Bastler, also rein technisch funktionell orientiert, ohne Rücksicht auf die Optik. Weil ich will immer so schnell wie möglich meine neue Idee in die Luft umsetzen und sehen wie es fliegt.
Darum hab ich den Zugang zu den Schraubenlöchern einfach so geplant, dass ich über den Schraublöchern eine Aussparung ins Selitac reinschneide.
Ich habe das mit den Stiften bleiben lassen, weil wenn ich da die Löcher etwas versetzt ungenau bohren würde, dann hätten die Flügelhälften unterschiedliche Anstellwinkel. Gut, ich könnte das Lochbrett dann nachträglich noch passend verdrehen, aber all diese eventuellen Probleme hab ich einfach durch 2 Schrauben umgangen. Dafür hab ich halt dann, wie du schon sagst, dauerhaft mehr Arbeit beim Zusammenbauen und Zerlegen des Fliegers. Und ich denke, dass diese Stift-Loch-Halterung immer ein bisschen Spiel hat, oder halt das Loch auf Dauer etwas ausleiert.
Das Gewicht komplett flugfertig mit RC und 2s240er Akku wird wohl so auf etwas über 60g kommen. Auf dem letzten Bild mit Motor wiegt er genau 31g.
Das weisse Zeugs ist 4mm-NomaPlan-Untertapete.
Der Flügel ist so wie abgebildet schon supersteif, die noch kommende Selitac-Flügelprofil-Oberseite würde also allein für die Aerodynamik schon reichen, bringt aber auch noch zusätzliche Stabilität.

Luftschrauber
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (11. Mai 2010, 22:14)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

16

Samstag, 22. Mai 2010, 09:28

Planänderung: Ich mach einen Leitwerkler mit Quer/Höhe draus. Das Querruderservo kommt in die Mitte der Flügelhälften. Da werd ich wohl im Slowfly-Forum diesen Thread weiterführen.
»Luftschrauber« hat folgendes Bild angehängt:
  • nuri2leitwerkler 002.jpg
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

17

Samstag, 22. Mai 2010, 14:58

Mach doch hier weiter, lass den Thread-Titel von einem Mod umbenennen und in die richtige Rubrik verschieben. :w

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. Juli 2010, 23:06

Zitat

Original von lauroIch denke beim zusammenstecken gehen nachher die Fixierungsstifte schneller ( bin halt faul )

Ich habe gerade entschieden dass ich jetzt auch auf deine Stiftbefestigung umsteige. Dieses ewige Rumgeschraube bei meiner Befestigungsart nervt. Ich bin auch faul :)
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. Juli 2010, 13:29

Ich bin verwirrrrrrrrrrt, was wirds denn wenn es mal "irgendwann" fertig ist!!? ??? 8)
:angel:

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

20

Freitag, 9. Juli 2010, 22:56

Zitat

Original von Hangfräse
Ich bin verwirrrrrrrrrrt, was wirds denn wenn es mal "irgendwann" fertig ist!!? ??? 8)

Gute Frage...meine vielen Projekte sind momentan ziemlich planlose Dauerbaustellen...ich tendier sogar dazu, mir endlich mal wieder einen Bausatz zu kaufen oder zumindest mal irgendwas nach Bauplan zu bauen, weil dieses Eigenkonstruktions-Rumgetüftle einfach endviel Zeit frisst...weil eigentlich will ich nur fliegen, nicht bauen.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (9. Juli 2010, 22:57)