Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. Mai 2010, 10:08

Heizbrett: Projekt mit Baubericht

Hallo,

ich hab mal wieder eine Idee für einen neuen Flieger: Vollsymmetrisches und flaches Profil zum Heizen, Pusherantrieb zum Propellerschützen bei der Landung, weil mir brechen die beim Zugantrieb reihenweise ab. Steckbare Winglets zum platzsparenden Transportieren im Rucksack.
Das vollsymmetrische Profil baue ich aus einer 4mm-Nomaplan-Platte, an die ich unten und oben einen 3mm-Holm klebe, dann oben und unten mit 2,2mm Selitac umhüllen, FERTIG :) Nasen- und Endleiste wird natürlich strömungsoptimiert zugeschliffen. Das ist denke ich die einfachst mögliche Art, ein vollsymmetrisches Profil zu bauen. für die Servos schneide ich dann ins 4mm-Nomaplan Versenkungslöcher rein, damit die Servos auch schön innerhalb der Fläche verstaut sind. Antrieb wird ein 5 oder 10g-BL mit 3s 240er Akku und GWS 3030er oder STO 2,7x2,6.
Das Profil wird dann 14,4 mm flach: 4+3+3+2,2+2,2=14,4mm
Spannweite: 45cm. Flächentiefe incl. Ruder: 13cm.
Die 4mm-Nomaplan-Platte soll auch die Basis sein für das Verstauen der RC im Flügel und der Rumpf soll auch im Flügel integriert werden.
EDIT: Zum bockharten Flügelversteifen werde ich an den oberen und an den unteren Schaumstoffholm jeweils eine 3x1mm Kiefernleiste hochkant seitlich drankleben.
Hier noch eine erste Grobskizze:

Gruß.
Luftschrauber
»Luftschrauber« hat folgendes Bild angehängt:
  • heizbrett.jpg
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (24. Mai 2010, 10:35)


SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Mai 2010, 10:20

Wieviel SPannweite soll der Nuri denn haben, bei dem kleinen Antrieb ?



Gruß
Stephan
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Mai 2010, 10:26

Ich hab so etwa 45cm angedacht für die Spw., weil momentan flieg ich ein ähnliches Brett mit 40cm und in Dreieck hochtourig selbstgewickeltem 10g-BL mit 2s240 mit einem 3030er und 4025er Prop, geht beides ab wie Zunder 8)
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (24. Mai 2010, 10:27)


4

Montag, 24. Mai 2010, 22:51

@Luftschraubär :D
Kennst Du das Kraftbrett von jomari ? Ich habe es mal mit 40cm Spw. gebaut .
http://www.jomari.de/assets/s2dmain.html…57712e3101.html

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »lauro« (24. Mai 2010, 22:57)