Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

no way out

RCLine User

  • »no way out« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Juni 2010, 21:12

Multiplex Xeno Klapppropeller

Hallo
Ich habe mir meinen Xeno nicht mit den von MPX empfohlenen Komponenten bestückt, sondern habe meine eigenen verbaut.
Jetzt bestand aber das Problem, das die Latte im angeklappten zustand hinten zusammen kommen und sich beim einschalten verhaken können und das hätte natürlich vertale Folgen
Ich habe das Problem mit 2 kleinen Stücken GFK-Stangen gelöst.
Funtioniert seit einigen Flügen tadellos.
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

no way out

RCLine User

  • »no way out« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Juni 2010, 21:16

Die Bilddateien wollen nicht
Hmmmm.
»no way out« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_2613.jpg
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

no way out

RCLine User

  • »no way out« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juni 2010, 21:17

Bilder

Bild 2
»no way out« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_2615.jpg
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

no way out

RCLine User

  • »no way out« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juni 2010, 21:18

bilder

Hoffe, eine Anregung gegeben zu haben, es noch besser zu machen :-)
»no way out« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_2614.jpg
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

5

Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:09

Von welchem Hersteller ist die Klappluftschraube? Wenn ich eine CAM Schraube von Graupner montiere, berühren sich die Spitzen im eingeklappten Zustand auch. Benutzt ich dagegen die gleiche Schraube von Aeronaut, besteht das Problem nicht. Der Blattanschluss der Aeronaut Klappluftschraube ist deutlich stärker gewinkelt, bei der Graupner CAM dagegen ist der Anschluss recht schwach gewinkelt und kurz.
Gruss AndyF.

[SIZE=1] Blizzard | EG Pro | AcroMaster | Oxalys | MissWind
@ Futaba T8FG[/SIZE]

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:48

Das Problem ist nicht das Verhaken der Luftschrauben, sondern das Bilden von völlig unwuchtigen Kombinationen, eine Schraube kann überklappen und beim erneuten Start kann der ganze Antrieb abreißen.

Die Lösung mit den GFK-Stangen ist auf alle Fälle besser als die übliche Unterlegscheibe mit großem Übermaß oder andere Antiklapp-Anbauten ...
Liebe Grüße
Hartmut

no way out

RCLine User

  • »no way out« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Juni 2010, 23:45

Lattenhersteller

leider habe ich meine Modelle in einem anderen Haus liegen denn das würde das hiesige sprengen :-)

ich sehe nach und werd dir antworten

auf jeden fall hatten sie sich berührt und das war einfach nix

so geht es

:ok:
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

no way out

RCLine User

  • »no way out« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. August 2010, 08:58

Latte ist eine aeronaut 9*5
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

9

Montag, 16. August 2010, 21:43

Klapp-PushProp - Mein Lösungsansatz

Da ich gerade einen EPP-fun Mako baue, habe auch ich mir die Frage gestellt, wie ich eine Latte unterbringe, ohne beim Landen den Rasen zu pflügen: Lösung Klappschraube. Und auch ich hatte das Problem des über die Mitte hinaus klappens der Propellerblätter mit den bekannten Folgen.

Hier meine Lösung:
»markus021169« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klapp-PushProp_01.jpg
„Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“
René Descartes

10

Montag, 16. August 2010, 21:50

Ich hatte noch einen Rest Kohlefasermatten rumliegen und habe mir aus vier Schichten eine dünne Platte laminiert und diese entsprechend mit Bohrungen versehen und dann zugeschnitten. Das ganze 'klappt' prima, wiegt kaum etwas und ist überdies jederzeit rückbaubar, da nichts verklebt wird. Den Grad der Einklapp-Begrenzung kann man beliebig durch abfeilen der Enden einstellen.
Der Prop ist eine Klappschraube von Jarama mit eloxiertem Alu-Mittelteil. Dünne CFK-Leisten gibt es natürlich auch im Handel.

Hier ein Bild von den Einzelteilen:
»markus021169« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klapp-PushProp_02.jpg
„Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“
René Descartes

11

Dienstag, 17. August 2010, 09:40

Zitat

Original von markus021169
Ich hatte noch einen Rest Kohlefasermatten rumliegen und habe mir aus vier Schichten eine dünne Platte laminiert und diese entsprechend mit Bohrungen versehen und dann zugeschnitten. Das ganze 'klappt' prima, wiegt kaum etwas und ist überdies jederzeit rückbaubar, da nichts verklebt wird.

Sowas gibts sogar fertig von Aeronaut für ihre Klappprops. Natürlich nicht ganz billig für ein einfaches GfK Plättchen. Ich schneid sie mir aus dünnem GfK aus und trimme dann solange, bis das Klappverhalten paßt.

RK

12

Dienstag, 17. August 2010, 14:05

GFK / CFK-Brettchen

"Sowas gibts sogar fertig von Aeronaut für ihre Klappprops. "

Erstaunlich, dass dies beiden regionalen Modellbauläden unbekannt war! Ich konnte es mir auch kaum vorstellen was neues erfunden zu haben, zumal das nun wirklich nicht das Ei des Kolumbus war.
„Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“
René Descartes

13

Dienstag, 17. August 2010, 14:47

RE: GFK / CFK-Brettchen

Ist aber auch nicht einfach zu finden. Auf der Website habe ich es nicht gesehen. Es war mal in einer Neuheitenliste, und ich habs dann von meinem Händler bestellen lassen.

Diese beiden Artikel (falls es wen interessiert):

7329/81 GfK-Blattanschlag 2-Bl 1,90
7329/82 GfK-Blattanschlag 3-Bl 2,65

http://www.aero-naut.de/uploads/media/Neuheiten_2007.pdf Seite 13

RK

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rkopka« (17. August 2010, 14:53)