Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flitsche

RCLine User

  • »Flitsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mücke, wie die Fliege

Beruf: KFZ- Meister

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. September 2010, 21:46

Unbek. Nuri, bräuchte Tipps

Hallo liebe Flieger,
ich habe von einem Vereinskollegen einen Nuri im Rohbau geschenkt bekommen. Leider weiß er auch nichts mehr über das Teil, ich bräuchte daher ein paar Tips, vor allem wegen des Schwerpunkts. Habe auch schon nach Infos gegoogelt aber nichts für mich wirklich brauchbares gefunden.
Sollte ich ihn motorisieren oder eher mit einer Schleppkupplung oder einem Hochstarthaken ausrüsten?
Die Fläche besteht aus einem Styrokern mit Balsabeplankung und macht einen sehr stabilen Eindruck.
Ich füge mal ein paar Bilder und eine maßstäbliche Zeichnung mit den Maßen an.

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Viele Grüße, Sascha
»Flitsche« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0181.jpg

Flitsche

RCLine User

  • »Flitsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mücke, wie die Fliege

Beruf: KFZ- Meister

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. September 2010, 21:47

Hier mal von vorne...
»Flitsche« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0184.jpg

Flitsche

RCLine User

  • »Flitsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mücke, wie die Fliege

Beruf: KFZ- Meister

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. September 2010, 21:48

Und hier die Zeichnung...
»Flitsche« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nuri1.jpg

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. September 2010, 00:42

Hi Sascha,

mit den Programmen "FLZ-Vortex" oder "Nurflügel" könntest du zumindest mal die notwendige SP-Lage ermitteln. Danach an den notwendigen Ruderausschlag bzw. S-Schlag rantasten.

Im Nachbaruniversum (RCN) in der Nurflügel-Kategorie gibt´s Experten, u.a. Frank Ranis, der Entwickler der o.g. Programme.


Gruß,
Helmut

5

Mittwoch, 22. September 2010, 17:02

Um den Schwerpunkt zu ermitteln z.B. http://www.maltemedia.de/swp/

Lauro

Flitsche

RCLine User

  • »Flitsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mücke, wie die Fliege

Beruf: KFZ- Meister

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. September 2010, 20:44

Vielen Dank schon mal für die guten Tipps, ich habe mich gleich mal im RC Univ. angemeldet.
Ich möchte das Ding halt einfach nur so weit bringen, das es gut fliegt und er ist mir zu schade um auf dem Dachboden zu verstauben.
Den Ehrgeiz, mich komplett in die Materie einzuarbeiten und vielleicht sogar Nuris selbst zu konstruieren, kann ich mir (leider) zeitlich nicht erlauben. Daher überlasse ich das den Leuten die das best. besser können als ich es jemals könnte :D .
Was meint ihr den zum Antrieb, Motor oder F-Schlepp?
Ach ja, S-Schlag heißt doch in diesem Fall, das die Querruder etwas hochgestellt sein müssen?

Viele Grüße, Sascha

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. September 2010, 05:37

Keine Schränkung/ Verwindung!!?
:angel:

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. September 2010, 09:10

Stimmt! Sieht ja "hortenmässig" aus . . . könnte helfen
8)

9

Freitag, 24. September 2010, 14:34

Hallo Sascha

Bist du sicher das es sich um einen Nurflügel handelt?
Es könnte auch ein Flügel eines Jets oder andern Fliegers wie eine ME163 oder so sein.

Nachtrag:
wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Hab nicht gesehen, dass es sich um einen Rohbau handelt den du von einem Kollegen erhalten hast. Der Kollege wird schon wissen das es ein Nuri ist.

Gruss
Reto
»Heliheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sniper.jpg
Heliheizer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heliheizer« (24. September 2010, 14:36)


Flitsche

RCLine User

  • »Flitsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mücke, wie die Fliege

Beruf: KFZ- Meister

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. September 2010, 19:26

Hallo,
so bin wieder mal da...
erst mal vielen Dank für die Antworten.
Habe jetzt mal versucht die Flächenverwindung zu messen und habe rausgefunden, das die Unterseite Randbogen im Vergl. zur Unterseite Flügelmitte um ca. 4° schräg steht, also mit der Nasenleiste tiefer. Das müsste doch nach meinem bisherigen Kenntnisstand auch so in Ordnung sein?

Gruß, Sascha

Tante Edit: @Reto, ne glaub ich nicht, weil bei der Spannweite müsste ein entspr. Rumpf dazu und das würde die Fläche wohl nicht aushalten und die Querruder wären für einen Jet best. auch etwas zu lang??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flitsche« (26. September 2010, 19:30)


eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. September 2010, 19:37

Hallo
Ich würde den SP mit 75-80mm versuchen!?
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

Flitsche

RCLine User

  • »Flitsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mücke, wie die Fliege

Beruf: KFZ- Meister

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. September 2010, 21:00

Hallo,
also wenn ich einen Schwerpunkt mit diesem: http://www.maltemedia.de/swp/
berechne, komme ich auf 249 mm, von vorne??

Gruß, Sascha

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. September 2010, 05:14

Zitat

Original von Flitsche
Hallo,
also wenn ich einen Schwerpunkt mit diesem: http://www.maltemedia.de/swp/
berechne, komme ich auf 249 mm, von vorne??

Gruß, Sascha


könnte hinkommen!!
:angel: