Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 21:20

Frettchen elektrisch von epp-fun - da geht echt die Post ab

Hallo,

habe mir letztes Weihnachten einen langersehnten Wunsch erfüllt und mir ein Frettchen (Neudeutsch: 2-fast) bei epp-fun gekauft http://www.epp-fun.de/
Dieser Tage wurde die Kiste endlich fertig :D :

Und ehrlich: das ist mein 10ter Nuri und noch keiner ist auch nur ansatzweise so geil geflogen wie das Frettchen.

Verbaut habe keine lächerliche Aufstiegshilfe, sondern einen Mega 16/15/4 mit einer Graupner 6x5" Latte, dazu einen 1500er Roxxy ZX. Strom habe ich noch nicht gemessen, die Kombi nimmt aber so um die 30A.
Werde jetzt nochmals eine APC 5.2x5.2" testen, denn da geht noch mehr.

Abluggewicht:

Und ehrlich, die Kiste geht richtig geil, ich krieg das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht.

Was mich besonders begeistert, ist die Tatsache, dass das Frettchen ein absolutes Multitalent ist. Schnell, unglaublich wendig, fliegt für einen Nuri sehr sauber und sieht auch noch geil aus in der Luft.
Zudem ist das Flugverhalten absolut deppensicher, auch bei vollem Überziehen nimmt der Fliege nur die Nase runter.
Und zu guter Letzt kann die Kiste auch noch sehr langsam gemacht werden, Landungen bei Fuß sind demnach kein Problem.

Nein, ich bekomme keine Kohle von Peter Kienzle für diesen Beitrag (aber vielleicht zum Dank ein Zweitfrettchen :D), aber nach 10 Nuris aus verschiedenen Häusern kann ich nur sagen: was besseres in diesem Bereich bin ich noch nicht geflogen.

Allerdings ist der Bau recht aufwendig, weil das Frettchen ja als Segler ausgelegt ist und der saubere Einbau des Motors schon Zeit erfordert.

Anbei noch ein Bild

Grüsse Matthias
»mad44« hat folgendes Bild angehängt:
  • Frettchen1.jpg
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mad44« (28. Oktober 2010, 21:22)


mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. November 2010, 14:25

Sacht mal Jungs, was ist denn los ?

Fliegt das Frettchen niemand oder war mein Beitrag so totlangweilig, dass man beim Lesen einschläft und es nicht mehr schafft, auf "Antworten" zu klicken.

Oder fliegt ihr alle Funjet ?

Gruss Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Jensbot

RCLine User

Wohnort: Hamburg Umland

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. November 2010, 14:44

RE: Frettchen elektrisch von epp-fun - da geht echt die Post ab

Man weiß es nicht...

[SPASS]
Aber die Nurflügel-Community is ja auch so'n Schlag für sich, oder? Ich glaub Du hättest noch ein Video und eine Graphik vom Nurflügelprogramm mit exakter Berechnung der Flugleistung nach dieser Modifikation hinzufügen müssen, um hier ein paar qualifizierte Kommentare zu erhalten. Ausserdem vielleicht noch eine voll Carbon Version? :nuts:
[/SPASS]

Also mir gefällt dein E-Frettchen und finde besonders die Allround-Fähigkeiten interessant. Bisher fand ich das Frettchen ein wenig zu teuer, aber vielleicht bringt mir der Weihnachtsmann ja trotzdem eines. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jensbot« (2. November 2010, 14:46)


4

Mittwoch, 3. November 2010, 19:04

Ja, mir gefällt die idee auch echt super!!
Ich hatte schon oft mit dem gedanken gespielt mir ein Frettchen zu kaufen, einfach weil ich auf solch kleine brettnurflügel stehe.
Da ich aber meist in der ebene Fliege war ich der meinung keine geeignete Verwendung dafür zu haben.

Mit ordentlich Power in der Nase ist das aber echt ne coole sache!!

Nen Video währe aber totzdem cool ;-)

Gruß
Kolja

5

Mittwoch, 3. November 2010, 20:29

ich möchte auch ein video sehen! :nuts:
wenn das frettchen nicht so teuer wär hätt ich auch schon länger eins ...

grüße, gerald.

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. November 2010, 08:27

Zitat

Original von slim.shadi
ich möchte auch ein video sehen! :nuts:
wenn das frettchen nicht so teuer wär hätt ich auch schon länger eins ...

grüße, gerald.

ich kann dich verstehen, das Frettchen (und einige meiner anderen Modelle auch) kostet mehr als manch anderer EPP-Flügel. Aber ich musste wählen zwischen einem schnelleren und damit günstigeren Schnitt oder der aufwäjndigen EPP-Fun-Schnitttechnik, die eine erhöhte Profilgenauigkeit ermöglicht - aber 3 x solange zum schneiden dauert.

Wenn man mal die verschiedenen PW-Profile vergleicht, sieht man, dass sich diese optisch sehr wenig unterscheiden, aber ganz unterschiedlich fliegen. Darum ist es so wichtig, die Profile GENAU nachzuschneiden ... und das mehrkt man dann an den Flugleistungen.

Einen Flügel zum fliegen zu bringen, ist einfach .... aber an den Flugleistungen sieht man dann den Unterschied. Vergleiche es einfach mal ... oder lies das Eingangsposting nochmal durch, denn andere haben schon verglichen. ;)
Schöner Gruß von der Teck

Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peter_K« (4. November 2010, 08:31)


7

Donnerstag, 4. November 2010, 11:53

um genau zu sein ist es die kombination aus etwas höherem preis und dem bevorzugten einsatzbereich des frettchens die mich bisher vom kauf abgehalten werden.
ich habe leider keinen großen und steilen hang zum fliegen und der entsprechende wind fehlt dann meistens auch noch.
ohne antrieb würde das frettchen daher viel zu selten in der luft sein. einen motor einzubauen finde ich daher eine gute idee ...

werden deine modelle nicht auch bei epp-versand gefertigt? dort find ich die preise schon etwas günstiger allerdings sind die modelle ja auch ganz anders. und es ist für mich auch völlig in ordnung für eine gute qualität und den erhöhten aufwand einen höheren preis zu bezahlen.

viele grüße, gerald.

ps: ich finde deine "alten" modellbezeichnungen wie wiesel, dachs, frettchen usw. viel origineller, passender und einprägsamer als die neuen bezeichnungen. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slim.shadi« (4. November 2010, 11:54)


8

Donnerstag, 4. November 2010, 12:14

gibt es auch ein Video
Spektrum DX 7 AR 7000

HK 600 GT / Futaba S 3152 / Motor 600XL 1650 KV / 6S 5000er

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

9

Samstag, 6. November 2010, 06:59

Zitat

Original von mad44
Sacht mal Jungs, was ist denn los ?

Fliegt das Frettchen niemand oder war mein Beitrag so totlangweilig, dass man beim Lesen einschläft und es nicht mehr schafft, auf "Antworten" zu klicken.

Oder fliegt ihr alle Funjet ?

Gruss Matthias


Ich gebe einfach nicht zu das ich auch mal einen halben Flieger in die Luft lasse wo hinten fast alles fehlt ==[]
Dann gleich noch das Carbon Thema ich versteck den Verpackungsmüll meist in dem schwarzem Zeug!

Mit dem Frettchen liebäugel ich mindestens schon 2 Jahre....aber da gibt es schon mehrere Modelle die auf der heimlichen haben will liste sind.

Irgendwann....... vieleicht mal in eienr schwachen stunde macht es klick... ==[]
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. November 2010, 08:07

Hallo,

ein Video habe ich zwischenzeitlich, muss es noch schneiden und stelle es dann ein.

Gruss Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. November 2010, 16:52

Zitat

um genau zu sein ist es die kombination aus etwas höherem preis und dem bevorzugten einsatzbereich des frettchens die mich bisher vom kauf abgehalten werden. ich habe leider keinen großen und steilen hang zum fliegen und der entsprechende wind fehlt dann meistens auch noch. ohne antrieb würde das frettchen daher viel zu selten in der luft sein. einen motor einzubauen finde ich daher eine gute idee ...


Genau dieser Punkt hat mich auch lange abgehalten, dass Frettchen zu kaufen.

@ Peter: überlege doch mal, eine Motorversion rauszubringen, weil die meisten eben doch Motorflug betreiben.
Da das Frettchen als reiner Segler kommt, ist der Motoreinbau schon recht aufwendig.

Aber wer auf Nuris steht und das Frettchen einmal mit Motor geflogen hat, gibt es nicht mehr her, soviel ist sicher.

Gruss Matthias

(PS: Video kommt heute abend)
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. November 2010, 17:46

Zitat

Original von mad44
@ Peter: überlege doch mal, eine Motorversion rauszubringen, weil die meisten eben doch Motorflug betreiben.
Da das Frettchen als reiner Segler kommt, ist der Motoreinbau schon recht aufwendig.

Aber wer auf Nuris steht und das Frettchen einmal mit Motor geflogen hat, gibt es nicht mehr her, soviel ist sicher.

Es ist doch eigentlich kein Problem, einen Motor einzubauen?!?

Nase ab, Loch für den Motor reinmachen/bohren/brennen, Motor an den Spant schrauben und den Spant an den Rumpf kleben, fertig ... Vor dem Tapen kann man die Rumpfkontur noch an den Spinner anpassen, damit es schön passt. Dazu sollte der Spinner allerdings ca 6-10mm großer sein als der Motor, damit noch genug Seitenwand stehen bleibt.

Und bei ner Vor-Spant.Montage ist es noch viel einfacher .....

Für mich ist es schwierig, für jeden Antrieb eine passende Befestigung/Montageort/Sturz anzubieten, dafür gibt es zu viele Varianten.

Viele weitere Tipps zum Einbau findet ihr auf meiner Seite bei den Bautipps und bei den Kundenmodellen.
Schöner Gruß von der Teck

Peter

13

Mittwoch, 10. November 2010, 21:02

zitat: "(PS: Video kommt heute abend)" :w

ungeduldige grüße, gerald.

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. November 2010, 10:24

Zitat

zitat: "(PS: Video kommt heute abend)" winke ungeduldige grüße, gerald.


Zu Recht. Habe das Video schon am Sonntag in RC-Line TV eingestellt, hat aber nicht funktioniert.

Stelle es jetzt bei youtube ein, Link poste ich dann.

Gruss Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. November 2010, 08:58

So,

hier ist das Video in HD

http://www.youtube.com/watch?v=CYS-8aMQZ8g

Nur zur Info:
Das Video hat meine 6-jährige Tochter aufgenommen, die zum erstenmal eine Kamera in der Hand hatte. Deshalb bin ich meistens langsam geflogen, damit das Nachführen der Kamera klappt (und in den schnellen Passagen hat´s halt leider nicht funktioniert mit dem Nachführen)

Wenn das Wetter hier im Süden mal wieder fliegbar ein sollte, mache ich nochmal ein Video, dann lasse ich es krachen :D

Gruss Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mad44« (12. November 2010, 10:24)


Jensbot

RCLine User

Wohnort: Hamburg Umland

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. November 2010, 09:31

Tolles Video & super Kameraführung! ;) :ok:

17

Freitag, 12. November 2010, 09:34

Zitat

Original von mad44
....
Nur zur Info:
Das Video hat meine 6-jährige Tochter aufgenommen, die zum erstenmal eine Camera in der Hand hatte. ....
Gruss Matthias


Kompliment! Klar, das ist noch nicht perfekt, aber viele Aufnahmen von Erwachsenen sind schlechter.
Viele Grüße
Peter