Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andreas 1989

RCLine User

  • »Andreas 1989« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. November 2010, 21:16

was treibt eigenltich ihr mit euren nuris

Ich verwende den meinen ( SEP NURFLÜGEL ) hauptsächlich als tetsträger für motoren und kameras

er wird wohl dieses wochenende mal mit 2S 2200 und nem Boost 18S beflügelt werden
das wird sein bis jetzt heißester motor luftschraube wird eine 4,75x4,75 Graupner
und was macht ihr so mit euren nurflügeln
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. November 2010, 22:19

RE: was treibt eigenltich ihr mit euren nuris

Zitat


und was macht ihr so mit euren nurflügeln

Fliegen ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (18. November 2010, 22:19)


3

Donnerstag, 18. November 2010, 22:29

RE: was treibt eigenltich ihr mit euren nuris

Zitat

Original von Andreas 1989
und was macht ihr so mit euren nurflügeln

Reparieren. :D
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

Chris_lb

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. November 2010, 22:44

Limbofliegen, Luftkampf, Ballonstechen....

Halt alles wo andere kaputt gehen würden... :D

5

Freitag, 19. November 2010, 15:27

Na Schrotten wofür soll ich die sonst verwenden :nuts:
Schreib hier nix mehr ändert sich ständig :dumm:

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. November 2010, 16:12

genießen... :) nichts menschengemachtes sieht in der luft so natürlich aus wie ein nuri.

und wenn ich genug genossen hab... rumfetzen!!

dann reparieren, umbauen, neubauen... und wieder von vorne :D


EDIT: ach ja... ich hab ja die passenden fotos dazu:

zuerst bau ich sowas:


dann kommt das rumfetzen mit immer mal wieder anderem ausgang:
[RCLTV]3123[/RCLTV]

und beim nexten mal sieht der dann so aus:


:ok: und fliegt jetzt hundertmal besser... hat zwar ein bissel spannweite eingebüßt, dafür aber schnittiger, leichter und genauso motorisiert wie vorher... PENG!

grüße
georg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kellah« (19. November 2010, 16:19)


ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. November 2010, 19:55

Da meine beiden aus EPP und Pusher sind mach ich damit eigentlch am liebsten Bodenakrobatik oder spiele zwischen Bäumen rum und ähnliches was ich mit meinen Holz oder GFK Modellen nie machen würde. Die Dinger klatschen halt irgendwo gegen, dann geht man hin und schmeisst sie wieder in die Luft .. macht einen Höllenspass.

Thermikfliegen oder auf große Distanz oder klassischen Kunstflug, mangels Seitenruder und Rumpf eher weniger.

Entgegen meinem Vorredner finde ich die Teile eigentlich verdammt häßlich ;) Sind für mich reine Zweck und Spassflieger.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

8

Freitag, 19. November 2010, 21:50

Hallo
Mein Nuri ( siehe Avatar ) ist da eher ein Thermikbrötchen , mit 6min Motorlaufzeiten , bleibt der bis zu 40min am Himmel . Einige meiner Fliegerkolegen wollten mir schon ein Knöllchen wegen Falschparken geben :D :D :D :D .
Lauro

Chris_lb

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg (Stuttgart)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. November 2010, 21:52

Welcher ist das denn?

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. November 2010, 13:16

Mein RS Holiday ist mein "34° C, Sonne brennt, Schönwetter" Segler. Die Thermikwaffe schlechthin. Ruhig, stabil, recht dynamisch, sehr wendig und eben warmfluftsüchtig. Kann man immer entspannt mit fliegen 8)
»relaxr« hat folgendes Bild angehängt:
  • ##holiday.jpg
8)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

11

Samstag, 20. November 2010, 13:19

und noch die EPP Rocket V3 von Benni. Die geht extrem flott, senkrecht rollend bis zum Mond - Power im Überfluss, obwohl nur ein Hacker A10-12S mit 40C 2S-450er Lipo. Sehr nett !
»relaxr« hat folgendes Bild angehängt:
  • #epprocket_v3_kl.jpg
8)

Jupp23

RCLine User

Wohnort: Ostwestfale

  • Nachricht senden

12

Samstag, 20. November 2010, 16:22

Hallo,
so nun hier auch ein Bild von meinem kleinen Simply.Rollen,Loops alles möglich und macht auch Spass.
»Jupp23« hat folgendes Bild angehängt:
  • PDR_1083.jpg

13

Sonntag, 21. November 2010, 13:46

Dizzy Bird aus Depron.
Mittlerweile der Dritte.

Trägt Key Chain Cam im Flügel.
Für alles wofür andere Modelle zu schade sind.

Tiefflüge [RCLTV]2851[/RCLTV]
Das war der zweite mit 8X4 und 2s. Normalerweise 5X4,3 und 3s.

Starker böiger Wind.

Schneefall.

Und bei gutem Wetter geht er fast senkrecht bis über 400 m.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

14

Sonntag, 21. November 2010, 20:52

@Chris
Marke Eigenbau geschnitten aus einer Styropurplatte , und getapt mit durchsichtigen Paketklebeband . 136 cm Spannweite bei knap 680 Gramm Gewicht
Lauro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lauro« (21. November 2010, 20:52)


15

Montag, 22. November 2010, 10:48

Experimentieren..... und Verkleinern

Dizzy Bird schreit ja geradezu danach verändert zu werden.
Mein Projekt gegen den grauen Alttag:
50 cm Dizzy mit 30 mm Turbine und 3 S Accu.
(Foto aktuelles Baustadium, made by 3mm Selitron)
Mal sehen wie lange der Innenläufer vom Chinamann das mitmacht.
Blasen tut der kleine Impeller ordentlich und der Sonud: :ok:

Ach so: zwei 40 mm Impeller sind schon bestellt und sollen in einem 80 cm Dizzy integriert werden.
:evil:

Lorenz grüßt
»tonruf« hat folgendes Bild angehängt:
  • Photo Nov 22, 10 43 53.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tonruf« (22. November 2010, 10:50)


16

Montag, 22. November 2010, 17:38

Was mich beim Impeller stört ist daß er so weit über dem Schwerpunkt sitzt.

Start mit Vollgas habe ich nicht hinbekommen.
Und beim Einschlag hat er das Potential dem Dizzy das genick zu brechen

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

17

Montag, 22. November 2010, 23:01

Zitat

Original von uwete
Was mich beim Impeller stört ist daß er so weit über dem Schwerpunkt sitzt.

Start mit Vollgas habe ich nicht hinbekommen.
Und beim Einschlag hat er das Potential dem Dizzy das genick zu brechen

Gruß
Uwe


Hallo Uwe.
Ich habe heute schon den Cutter in der Hand gehabt um den Blasomaten zwischen die Flächen zu setzen.
Also Rohr aus Pappe, Impeller rein, und Abfahrt.
Aber vorher werde ich den Impeller auf das Dizzy setzen um zu schauen was passiert.
Wenn er fällt, dann in hohes Gras auf der wilden Wiese und wird maximal nass.
Und wenn er hingerichtet ist, dann habe ich wenigsten einen Grund wieder zu basteln :D
Gruß
Lorenz

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

18

Montag, 22. November 2010, 23:24

bei so einem kleinen leichten flieger wirken 5 meter hosenbundgummi für 2 euro ausm supermarkt wunder.. ;-)

kleinen hacken unter die spitze vom flieger und einen hering in die wiese. das hosenbundgummi als ring zusammenknoten... und ab dafür. keine kosten und genügenend schwung um das ding auf startgeschwindigkeit zu bringen. hab mir nen kleinen 100 gram nuri aus flachschaum gebastelt, ohne antrieb, den bekomm ich damit auf 20 meter! diestartgeschwindigkeit müsste locker reichen um genug luft an den rudern zu haben damit du vollgas auf den impeller geben kannst wenn der nuri ausm gummi raus ist.

grüße
georg

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. November 2010, 16:08

Zitat

Original von uwete
Was mich beim Impeller stört ist daß er so weit über dem Schwerpunkt sitzt.

Start mit Vollgas habe ich nicht hinbekommen.
Und beim Einschlag hat er das Potential dem Dizzy das genick zu brechen

Gruß
Uwe


http://www.rclineforum.de/forum/attachme…tid=184458&sid=
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 24. November 2010, 14:45

Klasse gemacht E-Tommi ! Ob der wohl richtig "geht" :evil:
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (24. November 2010, 14:46)