Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 01:16

Einstellung Runderausschläge

Hallo zusammen,

neben den ganzen Helis hatte ich Lust, nach dem Piaget auch mal Nuri zu fliegen und habe mir den SkyFighter zugelegt.

Der Ruderausschlag ist ja mit -13 mm ... +15 mm angegeben. Ist damit der Maximalausschlag gemeint, also mit Aileron (rechts/links) und gleichzeitig Elevator (oben/unten) oder ist damit nur der Ausschlag für Aileron gemeint und bei gleichzeitig Elevator wird's noch etwas mehr?

(Ist mein erster Nuri, den ich nicht gleich auf den harten Boden knallen will..)

Gruß,
Bernd

edit:
Sorry, hätte eigentlich unter einen anderen Thread gehört...
HK450 (mit Kontronik Jive - was für ein Regler!)
4G6 (mit selbstgewickeltem HP08 - 2S)
2x4G3 Full-Brushless
2x4#3B (mit HP03S)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MikroHeliPilot« (1. Dezember 2010, 01:18)


Frankymaxde

RCLine User

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 10:07

Hallo ! Also ich mache die Ruderausschläge immer so wie es die Anlenkungen vorgeben . Also alles was geht ! Da du ja Hubi fliegen kannst solltest du ja mit kleinen Ausschlägen klarkommen . Dazu für den Anfang Expo auf alle Ruder (ca 30%) und es wird keine Überraschungen geben . Der Skyfigther ist mein immer dabei Modell und macht auch alles mit . Du kannst damit schön langsam rummkreisen oder auch die Sau rauslassen . da bist du dann froh wenn du grosse Ausschläge hast. Gruss Frank

3

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 10:32

Einstellung Runderausschläge

Zitat

Original von Frankymaxde
Hallo ! Also ich mache die Ruderausschläge immer so wie es die Anlenkungen vorgeben . Also alles was geht ! Da du ja Hubi fliegen kannst solltest du ja mit kleinen Ausschlägen klarkommen . Dazu für den Anfang Expo auf alle Ruder (ca 30%) und es wird keine Überraschungen geben . Der Skyfigther ist mein immer dabei Modell und macht auch alles mit . Du kannst damit schön langsam rummkreisen oder auch die Sau rauslassen . da bist du dann froh wenn du grosse Ausschläge hast. Gruss Frank

Hallo Frank,

merci, dann mache ich es auch mal so. Soll ohnehin Leichtbau werden, also mit einigen 0,5 mm CFK-Stäbchen oben und unten knapp unter der Oberfläche "implantiert" und mit CA verklebt (statt schwerem Tape), leichtem 1,7 g Empfänger (2609 ohne Gyro), gestripptem Regler und ohne Motorstecker. Da bin ich vermutlich im Schleichflug froh über die größeren Ruderausschläge!

Gruß,
Bernd
HK450 (mit Kontronik Jive - was für ein Regler!)
4G6 (mit selbstgewickeltem HP08 - 2S)
2x4G3 Full-Brushless
2x4#3B (mit HP03S)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MikroHeliPilot« (1. Dezember 2010, 10:34)