Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 27. Dezember 2010, 20:13

Welcher Nurflügler wäre der Richtige für mich?

Erst mal guten Abend zusammen.

Ich würde als nächstes Modell evtl. einen Nurflügler in meinen Hangar aufnehmen und da gibt es noch viele, offene Fragen.

Was erwarte ich von dem Nurflügler?
-Ich würde gerne eine GoPro HD Kamera auf dem Flieger befestigen, evtl. soll irgendwann sogar ein FPV System drauf.
-Er sollte relativ gute Gleiteigenschaften haben, so dass ich trotz des Zusatzgewichts der Kamera recht gemütliche Gleitflüge machen kann und nicht 90% der Zeit mit Motor auf 50% heizen muss.

Eine weitere Frage ist die Flugzeit...mit meinem Radian Pro komme ich jetzt bei den kalten Temperaturen bei sehr wenig Wind auf eine Flugzeit von ca. 29 Minuten ohne Kamera und 16 Minuten mit Kamera. Es wäre natürlich wünschenswert, wenn der Nurflügler diese Zeiten auch erreicht (oder sogar übertrumpft).

Zu guter Letzt darf es natürlich gerne den Geldbeutel schonen. Ich habe grob geschätzt, dass der Nurflügler selbst vermutlich zwischen 60 und 100€ liegen wird und die zusätzlichen Komponenten wie Motor, Regler und Servos ca. 80-120€ kosten dürften.

Eine Frage nebenher: Wie nennt man diese komischen Lötpistolen, wo ein Draht eingespannt wird, mit dem man den Schaumstoff schneiden kann (z.B. für die Schächte, wo die Akkus rein sollen etc.)?

Ich wäre über Infos und Ratschläge sehr dankbar.
Gruß,
Benny
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BK-Morpheus« (27. Dezember 2010, 20:15)


2

Montag, 27. Dezember 2010, 21:09

Hallo Benny,

da mache ich mal etwas Werbung in eigener Sache. Unser Nurflügel Albatros xxl ist sicher die ideale Plattform für deine Planung. Schau' doch zunächst mal auf unsere Seite kuestenflieger.de. Dort findest du schon zahlreiche Video's, die wir mit dem Albatros als Kamera-Plattform aufgenommen haben.

Wenn du im FPV-Forum http://www.fpv-community.de als Suchbegriff Albatros eingibst, wirst du dort einige weitere Informationen finden.

Gruß Frank
Mehr als Schleswig- Holsteiner kann der Mensch nicht werden !

3

Montag, 27. Dezember 2010, 21:22

Ich bin ja parallel auch gerade am stöbern und habe mir vor wenigen Minuten ein paar schöne Videos vom Albatros XXL angesehen.

Gefällt mir sehr gut, besonders, da man bei euch auch schon das komplette Zubehör bekommen kann, wenn man eine Elektroversion bauen möchte.

Reichen die 2 Rollen Tape (die ja dabei sind) zum bespannen aus, oder braucht man da evtl. noch ein paar Rollen mehr?

Sollten die Flächen zusätzlich mit Stäben verstärkt werden, wenn ich mit 1x2200mAh LiPo + 160 Gramm Videocam fliegen möchte?
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Dezember 2010, 00:39

Das Tape soltle reichen und die Festigkeit auch... :w

Solltest den Flieger halt nicht aus 100m senkrecht anstechen und dann voll Höhe ziehen :dumm:

Fliegen tut das Ding klasse - erst gestern fliegen gesehen und selber mal geflogen.. :ok:
-Aber als Seglerversion... ==[]

Bei uns im Verein fliegt auch eine Elektroversion mit 3S 2200mah und Festigkeitsprobleme gibts keine, wobei der Flieger auch nicht oder nur noch schwer teilbar gebaut wurde, da der Aufwand für ihn zu groß sei mit jedesmal wieder zutapen etc... :no: :D

Aber das ist auch alles machbar...

Ich denke aber Frank wird sich nochmal zu Wort melden... :tongue:
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

mad44

RCLine User

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Dezember 2010, 08:21

Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Dezember 2010, 13:41

Diese URL ist ungültig und kann nicht geladenw erden... :w
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

7

Dienstag, 28. Dezember 2010, 15:20

Macht nichts, wenn man den Beitrag zitieren will, kann man den korrekten URL Teil kopieren, ich habe es mir schon angesehen :-)

Sind bei dem Regler vom Albatros XXL eigentlich keine Anschlüsse dran?
Auf dem Foto liegen die Kabel ohne Stecker vor.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

mush

RCLine Neu User

Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Dezember 2010, 20:49

Hi,

ich kann dir als "Lastesel" auch den Zelebanu von epp-versand.de empfehlen. Wiegt bei mir als Segler 1,3 kg (3 Holme, gestrapped, bretthart). Mit einem guten Antrieb mit wenig Stromverbrauch kannst du auch recht lang fliegen.

gruss Martin
Mein Hangar:
EPP Fox, Multiplex Microjet, Nurflügel K-10, Segler Mouton 1600V, Robby Skycat, Nurflügel Zelebanu, Weasel epp-fun,
Shocky Whirlwind, HLG Kis Midi, Koax Heli Apache, Banana Thommys;

9

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 08:38

Zitat

Original von mush
Hi,

ich kann dir als "Lastesel" auch den Zelebanu von epp-versand.de empfehlen. Wiegt bei mir als Segler 1,3 kg (3 Holme, gestrapped, bretthart). Mit einem guten Antrieb mit wenig Stromverbrauch kannst du auch recht lang fliegen.

gruss Martin

Ist halt die Frage, welcher für mein Vorhaben besser geeignet ist..Zelebanu oder Albatros XXL.

Ich habe mir beide angesehen, aber ich tendiere zum Albatros, da er noch etwas größer ist, eine sehr geringe Flächenbelastung hat, Ruderhörner + Anlenkungsgestänge schon dabei sind und zu guter Letzt wegen der Praktischen Steck-Rippe, an der man seine Elektrokomponenten befestigen kann.

Das sieht mir sehr durchdacht aus und ich muss selbst nicht so viel modifizieren.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro