Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

calli

RCLine User

  • »calli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 25. Juni 2003, 09:22

Also mein Mini wiegt 200g als Segler. Sparsam getaped (nicht die Combat version und auch nur mit in längstrichtung verstärktem Tape). (Voll)-Gecovert mit dem teuren Band von EPP-Fun.

Am Samstag konnte ich keine Durchbiegung sehen oder ähnliches obwohl es manchmal heftig gezogen hat an dem Kleinen.

Ach ja in meinem Album (siehe Post davor) gibts im Video Ordner auch noch nen :evil:-Berg Video. Aber seid gewarnt 21MB oder so... Die Qualität ist auch nicht dolle da es nur ne Digi-fotoknips war. Aber man beachte die super Kameraführung meiner Freundin. Ach ja und ihr dürft auf keinen Fall die Lautsprecher an machen sonst bekomm ich Ärger mit der Gähma oder wie die heissen ;-)

Carsten.

PS: Ach ja nicht alle gleichzeitig, Bandbreite reicht sonst nich... :tongue: reicht eh nich zum Streaming denke ich, also Save As...
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »calli« (25. Juni 2003, 10:47)


camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 25. Juni 2003, 19:31

sach mal Carsten...
Wieso zum :evil: kann ich nur Ton hören ? ? ?

ICH WILL BEWEGTE BILDA SEHN *plärr*

nette Mucke....Sturzflug....*summ* *mitpfeiff*

edit jibbed das auch als .avi ?
Gruß
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »camel« (25. Juni 2003, 19:32)


calli

RCLine User

  • »calli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 25. Juni 2003, 20:00

Ach "§$%& Mikysoft!

Leider habe ich nur nen wmv Export hinbekommen aus diesem Schnipselprogramm und irgendwie macht der Windows Media 9 oder so was NUR der neueste Mediaplayer abspielt... Hab ich nich gemerkt.

Ich versuche heut noch mal DivX....

Carsten.
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 25. Juni 2003, 20:16

ach so, Du meinst der neue Media Dingenkirch 9 kann das?
Gruß
Jens

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 25. Juni 2003, 20:28

Ok, et jeht!
Mit 9.0 kein Problem....
Netter Fülm....

ACDC und Offspring...

Yeah, passt geil zum Film...*Luftgitarrespiel*
Gruß
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »camel« (25. Juni 2003, 20:29)


calli

RCLine User

  • »calli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 25. Juni 2003, 21:12

Du solltest doch den Ton abdrehen ;-)

Oh Mann ich war so voll Adrenalin nach der Stunde Flug ;-)

Bau Deinen Flieger fertig ;-)

Carsten.
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 25. Juni 2003, 21:27

Bin grad beim Kohlestäbeln...
...und ich glaub es werden noch mehr *g*

Macht Spaß....

Gruß
Jens

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 25. Juni 2003, 21:31

Womit verklebst du?

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 25. Juni 2003, 21:44

Hi,
also erst mal heften mit Sekundenkleber.
Später kommt noch die 2 K Versiegelung von Gisbert Schmidt(Link) drauf.
Ist also mehr als fest denn...Ich hoffe mal nicht auch mehr als schwer...
Gleiche ich durch fehlendes Strappingtape und Decortape aus...
Mal sehn...
Gruß
Jens

calli

RCLine User

  • »calli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 25. Juni 2003, 21:49

Ich hoffe wir kollidieren nicht mal "ausversehen" :evil: Der Flieger zerbröselt meinen ja!

Was macht der Weasel?

Carsten.
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 25. Juni 2003, 21:54

Heilges Blechle....ich kann doch auch net mehr als einen gleichzeitig bauen.... :dumm:

Der schlummert noch inner Kiste *g*

und...gemessen daran, daß ich nicht fliegen kann, werd ich wohl 1000 mal schmeißen-hang runter-hang rauf-schmeißen... ... ...ehe ich Dich rammen kann *g*

Wo liegt eigentlich Dein Schwerpunkt ab Spitze vorne?

Gruß
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »camel« (25. Juni 2003, 21:58)


calli

RCLine User

  • »calli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 25. Juni 2003, 22:10

Mein Schwerpunkt liegt bei ca. 15,5-16cm von der Spitze ab.

Und wenn Du auf dem :evil:-Berg übst bei richtig Wind ist es glaube ich kein Problem, der Mini ist sehr gutmütig.

Das Weasel Päckchen (ist doch ein Mini-Weasel?!) sieht ja ulkig aus.... Die ganzen Löcher im Epp...


carsten.
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 25. Juni 2003, 22:14

Ne ein normaler. Den mini wollte ich erst und dann hatte Peter den nicht auf Lager...
Die Löcher sind so komische Stanzspuren im EPP der Flächen-Negativform.
Die Flächen sind aber tutti in Ordnung *g*

Ich denke auch, ich schaff das schon am T-Berg.
Danke für den Schwerpunkt, werde mich mal so nach der Richtung richten.
Komisch, ich hab gelesen, viele fliegen den Mini mit 16,5 oder sogar 17,5.
Hast Du mal rumprobiert?
...Aber so wie der auf dem Film fliegt scheint ja alles in Ordnung zu sein...
Gruß
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »camel« (25. Juni 2003, 22:22)


calli

RCLine User

  • »calli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 25. Juni 2003, 22:22

Die Angabe ist auch etwas ungenau nur per Finger ausgewogen. Ich habe eine Markierung bei dem Durschschnitt des in epp-fun.de angegebenen. Aktueller liegt aber dahinter.

Der Schwerpunkt ist schätzungsweise noch weiter hinten, 17cm können hinkommen.

Wie oben geschrieben muss man etwas kämpfen um Speed zu behalten bei viel Wind aber dann gehts. Wenn man aber zu langsam wird und gegen den Wind fliegt gehts rückwärts ;-) Gut wenn man dann Höhe hat.

So jetzt ruft das Bettchen!

Carsten.
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 25. Juni 2003, 22:43

na fein...werd ich alles ausprobieren...
Ich bau einen verschiebbaren Akku, so hab ich alle Schwerpunkte die ich haben will. Akku wird vorne und hinten mit epp-scheibchen geklemmt.
Muß ich mal aufmalen, wie ich das meine...

Danke Dir für´s Nachmessen...

Geh auch inne Falle, weibchen ruft :heart:
Gruß
Jens

calli

RCLine User

  • »calli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 26. Juni 2003, 08:12

Bei einem verschiebbaren Akku wirst Du anfangs oft schieben. Nach jedem "plötzlich hört er auf zu fliegen" :evil:

Das dumme ist ja das man erst sicher sein kann wenn alles getaped/lackiert ist etc. Ich habe deshalb erst mal bis fast zur Spitze alles getaped/gecovert und bin dann mit aufgeklebtem Akku schmeissen gegangen. besser wäre natürlich eine Flitsche gewesen, wg. Anstechmethode.

Carsten.
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 26. Juni 2003, 08:49

Hi,
jo, stimmt schon...
Ich dachte mir das folgendermaßen.
Alles fertig machen, Servos rein, lackieren und betapen (was ich ja weglasse).
Ein längeres Fach für den Akku machen, daß der Schwerpunkt von 15 - 19 ermöglicht. Ich hoffe das Fach geht net über den kompletten Flieger *g*
Dieses Fach dann mit Tape verschließen.Vielleicht noch ne kleine Depronplatte, wenn zu groß.
So, der Vorteil dabei ist, der Flieger ist komplett feddich und ich hab nach meinem Verschieben keine Veränderungen mehr durch betapen oder so.
Ich kann alle Veränderungen in dem Fach gestalten und auch z.B. auf Wetter (aufbleien) reagieren.

Zumindest ist es in meinem kranken Hirn so entstanden, ob es geht......nix wiss :nuts:

Bei meiner Ingenieursleistung wiegt der Flieger am Ende 650g als Segler 8( 8(

Gruß
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »camel« (26. Juni 2003, 08:50)


calli

RCLine User

  • »calli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 26. Juni 2003, 09:03

Ja grundsätzlich mal was neues ;-) Aber auf der zeichnung sieht der Ausschnitt ja schon recht groß aus, aber mit Kohlestäben wird es wohl keine Festigkeitsprobleme geben. Wo kommt der Empfänger hin? Je nach Akkugewicht würde ich aber schätzen, das das Fach nach hinten zu groß ist.

Carsten.
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

camel

RCLine User

Wohnort: Berlin Zehlendorf

Beruf: IT Branche

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 26. Juni 2003, 09:08

Hmmm, also ich muß mal Komponenten drauf legen und sehen, wie sich das auswirkt mit der Lage.
Kann sein, daß das Fach nur vor und hinter dem Akku 1 cm länger sein muß.

Muß ich mal schaun. Empfänger (9g) als letzes Glied Richtung hinten mit wahrscheinlich Schleppantenne. Soll am störungsunanfälligsten sein, wenn die Antenne weg von allem "Stromdurchflossenen" geht.

Mal Komponenten Probesitzen lassen...
Hab grade per Mail erfahren, mindestens 2 Wochen Trocknung von der Lagu-Versiegelung...

Oha ! Ob das noch was wird diesen Sommer? *g*

edit:sag mal, spinnt bei Dir das Board auch regelmäßig? Ich kann manchmal minutenlang net Posten... ;(
Gruß
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »camel« (26. Juni 2003, 09:31)


clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 26. Juni 2003, 09:32

Ich verleg die Antenne immer in ein paar Kurven auf einer Tragfläche und versenk sie. Bis jetzt keine Probleme damit.

Bei nem Segler hast du eh praktisch nix was stören könnte, die Schleppantenne wird allerdings etwas ev heiss wenn du mal nen Motor draufpappen willst...

mfg
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...