Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 30. Juli 2003, 23:51

oha, ihr macht mich ja ganz heiss so'n Ding nachzubauen!

Auch wenn ich es bei euch offensichtlich mit leidenschaftlichen Styrobruzzlern zu tun habe - wäre es nicht ganz sinnvoll, die Kiste auch als stabile, vollbeplankte Rippenkonstruktion aufzubauen? Die Infos zum Profil deuten ja darauf hin, dass Mehrgewicht nicht gerade nachteilig sei.


Bin halt nicht so ein Freund von Styropor-Oberflächen. Oder wenigstens den Styrokern Balsa-beplanken?



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 31. Juli 2003, 00:35

Wie bekomme ich die genaue Form und Größe des Phönix Profils auf eine Schablone ?? Wie Lang und Breit sollte der Rumpf sein ?? Under der Heckflügel ??Wie gross sollte der sein ?? !! Dies sind nun all die Fragen , die mir noch offen stehen ! Danke im Vorraus
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

fido

RCLine User

Wohnort: Schweiz Kanton GR

Beruf: Elektroniker, Informatik Techniker TS

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 31. Juli 2003, 07:59

Die Rumpfform ist eigentlich egal....
bei meinem ist der Rumpf ca. 50mm breit und 40 hoch.
Die Rumpfnase habe wegen des Schwerpunktes etwas Länger gemacht, um den Akku vorne drinn zu versorgen.
Die Nase ist 115mm lang von der Flügelvorderkante weg.
Ich schau mich mal um wegen Webspace und dann gibts noch Bilder.

uups noch was vergessen:
die Seitenflosse und die Ruder sind bei mir aus 3mm Balsa und dann mit oracover bebügelt.
Grösse der Seitenflosse ca. 150*90mm, Form nach belieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fido« (31. Juli 2003, 08:01)


Peter C.

RCLine User

  • »Peter C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-91781 Weissenburg

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 31. Juli 2003, 16:37

Hier sind David Lehmanns Bilder.





Gruß Peter

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 31. Juli 2003, 18:11

Was machst du eigendlich , wenn die Empfängerakkus alle sind (Aufladen ! Das weis ich auch ) Aber dann must du ja den Flügel Runtereisen ??!!
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 31. Juli 2003, 18:22

Ich hätte da vielleicht eine Idee ! Wenn man durch den Rumpf einen stabielen Stab vorneund hinten einhartzt und die Flügel mit einem möglichst reisfesten Gummi an den Stäben Befestigt ! Was haltet ihr davon ??? Gruß Ben
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

fido

RCLine User

Wohnort: Schweiz Kanton GR

Beruf: Elektroniker, Informatik Techniker TS

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 31. Juli 2003, 21:34

die empfängerakkus sind nur von unten in den rumpf eingelassen

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

28

Freitag, 1. August 2003, 00:33

Kann ich die Ruder auch in CZ Form Schneiden ??
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

29

Freitag, 1. August 2003, 01:17

Macht eigentlich keinen Sinn, da das Wiesel nicht wie ein Zagi gepfeilt ist.

Grüße,
Malte

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

30

Freitag, 1. August 2003, 13:29

gibt es dann nachteile ?
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

Peter C.

RCLine User

  • »Peter C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-91781 Weissenburg

  • Nachricht senden

31

Freitag, 1. August 2003, 14:45

@ Ben
Schau doch mal auf www.aerodesign.de ,da gibt es viele viele Antworten
auf gestellte und noch nicht gestellte Fragen.
Unter Links findest du auch Software zum Profile ausdrucken.
gruß Peter

32

Freitag, 1. August 2003, 14:48

Zitat

gibt es dann nachteile ?


Ja,
- schwieriger zu fertigen (Passende gerade Endleisten gibt es fertig im Modellbaulanden)
- schlechtere Performance

Gegenfrage: Warum willst du das denn überhaupt machen?

Grüße,
Malte

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

33

Freitag, 1. August 2003, 20:41

@Peter !" Ich wollte mal wissen wo du deine Servos und dein Akku angebracht hast und aus was du deine Ruder angefertigt hast ??
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

Peter C.

RCLine User

  • »Peter C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-91781 Weissenburg

  • Nachricht senden

34

Freitag, 1. August 2003, 21:52

@ Ben
Die Servos sind seitlich im Rumpf
(eins schaut nach rechts,das andere nach links) :) :dumm: :)
Depronruder weil leicht.Balsaruder wären aber haltbarer.


PS:Fange endlich das bauen an ,und experimentiere ein bisschen,vielleicht können wir noch was aus deinen Erfahrungen lernen
(manchmal mußt du halt eben dein Lehrgeld bezahlen)

Gruß Peter

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

35

Freitag, 1. August 2003, 22:09

ich hab schon angefangen ! ich muss nur noch den Rumpf bebügeln und die Flügel anbrignen ! Mit doppeltape oder ? Zum Ausgleichen des Schwerpunktes nehme ich Battrien ! Wo war doch gleich der Schwerepunkt ?? Bei 110mm ?? Ich werde dann morgen Über den ersten Flug berichten !!! cu Ben
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

36

Freitag, 1. August 2003, 22:36

Hast du mit deinem Wiesel schon mal einen SAL Start ausprobiert ??
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

37

Freitag, 1. August 2003, 23:58

und wie sieht es mit einem Hochstartseil aus ?
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

calli

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 3. August 2003, 11:02

Hmm, ich hoffe Peter K. hat bald wieder Mini-weasels, sonst komm ich auch noch auf die Idee selbst nen Wiesel zu bauen ;-( Wo ich doch eh schon keine Zeit habe...

Carsten.
[size=1]Status: Flugtagebuch
Setup : Humingbird, TRex500+600N, Me109, Blizzard, EPP Nuris, Sim, Evo9 M-Link, DMFV[/size]

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 3. August 2003, 22:19

Hallo Carsten,

dann geht es Dir so wie mir, ich warte auch schon sehnsüchtig auf mein mini weasel, ich stehe aber glaub ganz am Ende auf der Warteliste ;(
Seit ich das Video mit dem SAL-Start gesehen habe, kann ich nicht mehr ruhig schlafen :D
Aber selber bauen kommt nicht in Frage, ich unterstütze lieber den Peter K. und weiß dann, woran ich bin ;)

Stefan

Peter C.

RCLine User

  • »Peter C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-91781 Weissenburg

  • Nachricht senden

40

Montag, 4. August 2003, 12:52

Das "selber bauen" macht man nur aus Spaß am experimentieren,nicht um Geld zu sparen.
Unser Hobby heißt auch Modellbau,und nicht Modellkauf.Dieser Nachbau
soll auch nicht das Original aus St.Barbara ersetzen,vielmehr ist dieser
als Anregung gedacht für alle die Spaß am bauen haben, selbst tätig zu werden.
(Siehe auch Zero-92).Ich denke da wird mir sogar Peter K. Recht geben.
Gruß Peter