Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

341

Freitag, 2. April 2004, 16:50

Hallo Jörg,
den Motor habe ich noch niergend in einem Hai gesehen, aber ich habe selber so einen ähnlichen. Ich hebe einen Ditto Streamer Motor allerdings nicht in meinem Hai. Bis jetzt hatte ich einen Mini LRK Pro drin un dexperimentiere gerade an einem selbstgebauten Doppelwopper, der zieht schon mal bei gleicher Drehzahl 1A weniger Strom.

Die 10x4,7 Latte ist doch bestimmt eine Slowflyer Latte, was man nicht in einem Hai empfehlen würde, nimm besser 8x5 oder 9x5 Klapplatten.
Ansonsten musst du ja auch den Rumpf anders gestallten, denn in den Serienrumpf passt gerade mal ein 480er und der Conrad Motor wäre zu groß für.
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

JayPi

RCLine User

Wohnort: Luebeck

  • Nachricht senden

342

Freitag, 2. April 2004, 18:20

@markus,

den rumpf werde ich wahrscheinlich etwas kürzen um damit den motorspant weiter zurückzuverlegen. den motor werde ich dann vor den spant setzen und dann ein hm mittelteil mit 40-42mm spinner direkt vor die glocke setzen. muesste eigentlich funktionieren...
richtig, den schub hab ich mit einer apc sf 10x4.7 gemessen. werde dann mal eine 9x5 klapp probieren.
wenn der stromverbrauch mit der latte nicht zu hoch ist kommen auch noch lipolys in den flieger. damit sollte der hai dann schoen wenig wiegen :evil:

joerg

343

Freitag, 2. April 2004, 19:07

wenn mein hai net gestorben wäre

dann wuerde ich jetzt meinen torcman 280-10 24Wdg. an einem 10x6 Camcarbonprop mit 3 Konion Lipoly einbauen

das zieht naemlich meinen Segler bestimmt 20mal senkrecht nach oben und der wiegt 700g :) :) :dumm:

markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

344

Freitag, 2. April 2004, 19:31

@Jörg
das hört sich gut an, meld dich wenn du den Erstflug absolviert hast.
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

345

Sonntag, 11. April 2004, 22:54

Tag Leute,
ich muss mal wieder dem Hai ein Lob aussprechen. Ich war jetzt 3Tage in der Eifel zum Besuch und da ist ein super Hang zum fliegen. Der Hai war natürlich mit, ausgerüstet war der jetzt mit einem eigen angefertigtem Doppelwopper und 3x1200E-TEC. Bei voll Gas dreht der die 8x5Aeronaut mit 9800U/min bei 11A. das sind ca. 570g Schub bei ca. 470g Gesammtgewicht :evil: :evil: :evil:
Die Stopuhren an meiner MC20 zeigten meistens eine Motorlaufzeit von 5-6min bei 1-1,5std. Flugzeit an. Die thermischen Bed. waren nicht schlecht, aber auch nicht super. Doch der Hai hat sich echt gut geschlagen und mit den 470g Gewicht hat er sich auch bei üblem Wind gut geschlagen.
Das einzige was vielleicht ist, beim segeln kämpft der sich nur sehr langsam durch den gegenwind, was aber witzig ist, manchmal hängt der da einfach an einer Stelle in der Luft, als wenn man den da geparkt hätte.
Von meiner seite also nochmal ein dicker Lob an den Erbauer und für die jenigen, die noch am zweifeln sind, bestellt endlich das Holz und fangt an :D :D :D

Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

346

Montag, 12. April 2004, 08:27

Zitat

... die noch am zweifeln sind, bestellt endlich das Holz und fangt an



Servus,

wo gibts den Plan dann gehts los ?

Hat mich jetzt auch heiß gemacht.


Gruß

JayPi

RCLine User

Wohnort: Luebeck

  • Nachricht senden

347

Montag, 12. April 2004, 08:47

@c.k. (linux user ?)

den plan gibt es direkt bei vth zum bestellen oder du kannst versuchen die fmt ausgabe 6/2003 nachzubestellen. das lag der plan bei.


@markus

wow, 470g fluggewicht ist ja extrem wenig. hast du deinen hai so wie im plan gebaut?
das mit dem doppelwhopper hoert sich gut an. ist das ein standard-dw, also stator 20x10?

mein hai nimmt laaaangsam gestalt an. bin nicht der schnellste beim bauen :dumm:


gruss, joerg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JayPi« (12. April 2004, 08:49)


markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

348

Montag, 12. April 2004, 09:52

@c.k.
Wie der Joerg schon sagt, direkt anschreiben und freundlich um die 6/03 Ausgabe bitten. Habe ich auch gemacht und ca. 10tage später war die im Briefkasten. Zeitung + Porto waren ca. 7e

@Joerg.
Ja, der ist so wie im Plan. Was ich aber jetzt umändern will, ist die Front, da ich kein passendes mittelstück für die 8x5 Blättern für den Hai finden kann, habe ich jetzt ein größeres, 40er oder was um den Dreh (weiß ich jetzt nicht)
daher würde ich den Rumpf besser nach dem Mittelstück auslegen.

Durch die E-TEC spart man schon 100g und ca. 35g am Motor im Vergleich zu einem 400er Speed. Ich habe jetzt einfach 470g geschrieben, es kann aber auch sein dass der um 450g wiegt, muss ich mal wiegen.
Mein DW ist ein 238/10 also 23,8x10

Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

349

Montag, 12. April 2004, 12:40

Servus,

danke für die Infos.

Habe gleich mal ein Mail an VTH geschickt. Mal sehen was da kommt....

@ Joerg

Off Topic on-

LINUX... man muss sich auch mal nach was anderem umschauen.
Muss sagen, mittlerweile schon eine echt Alternative, sofern man nicht
unbedingt ein Windows-Proggi einsetzen muss. Ein kompletter Umstieg ist
bei mir im Moment leider nicht möglich....

Off Topic Off-


Danke und Gruß
Christian

Rene S.

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

Beruf: System Engineer

  • Nachricht senden

350

Montag, 12. April 2004, 12:42

Mein Hai ist fertig

Hallo Hai-Fangemeinde

Auch ich habs endlich geschafft. Mein Hai ist fertig und den Erstflug habe ich gestern absolviert.



Ausgerüstet mit Speed 400 Motor, 7.2V und 6x3 Klappschraube. Fluggewicht 560g.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rene S.« (12. April 2004, 12:45)


Flyer

RCLine User

Wohnort: 15345 Eggersdorf

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

351

Montag, 12. April 2004, 14:47

Sieht gut aus! Glückwunsch René und noch viele schöne Flüge :)

Gruß,
Christian

352

Montag, 12. April 2004, 17:12

Hallo zusammen! :w

hab dann gestern auch mal angefangen... mal schauen wie läuft. aber ich hab hier was gelesen das hier irgend ein fehler bei der fläche im plan ist. kann mir einer sagen wo. hab da mal alles nachgemessen und nichts gefunden...

Gruß Thomas (der gleich wieder im Bastelkeller verschwindet...)

JayPi

RCLine User

Wohnort: Luebeck

  • Nachricht senden

353

Montag, 12. April 2004, 18:06

@thomas,

schau mal auf seite 9 diese threads. im dritten beitrag steht was darueber das die rippen
auf dem plan zu kurz gezeichnet sind.


@ markus,

dein motor ist dann im prinzip ein doppel-chipsledde, nicht? eine chipsledde hab ich auch noch
rumliegen, ebenso zwei gleiche 240er statoren. dann muesste ich ja nur einen laengeren
rueckschlussring drehen lassen... hmmm, mal schauen, vielleicht lass ich das noch mit dem
conrad motor :nuts:

gruss, joerg

354

Montag, 12. April 2004, 18:38

Zitat

Original von JayPi
@thomas,

schau mal auf seite 9 diese threads.


;) du bist gut. ich habe die anzahl der beiträge auf 40 pro seite... naja, mal schauen ob ich es trotzdem finde.

:ok: trotzdem danke :-)

gruß thomas

edit: hab mal bei mir gerade aufm plan nochmal nachgeschaut was zu kurz sein soll, und bei mir stimmen die angaben... ??? ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheConeOfFire« (12. April 2004, 18:46)


markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

355

Montag, 12. April 2004, 21:14

Joerg, genau dieser Stator ist das ;-)
Magnete kann ich dir sehr von mfly empfehlen 10x5x1,5mm. Ich habe 20Wdg. mit 2x0,4er Draht im Dreieck. Mit den 1200er E-TEC habe ich eine Motorlaufzeit von insgesammt ca.5.30min bei Vollgas. Und bei Vollgas erreicht der Hai in ca.15sek. eine super Höhe. Somit kann man ca. 20 Steigflüge machen und die höhe schön absegeln. Aber bei Halbgas kann man auch schon super rumflitzen.
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

R.Ebbrecht

RCLine Neu User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

356

Dienstag, 13. April 2004, 11:14

Hallo zusammen.
Habe gestern auch mal den VTH Verlag angeschrieben, mal sehen, ob ich noch eine Ausgabe bekomme. Werde wohl mal ein paar Fräszeichnungen für den Hai machen, dann habe ich kein Problem, wenn mal etwas kaputt gehen sollte. Einfach Balsa auf die Fräse und neue Teile gefräst! Bin ja mal tierisch gespannt, wie das Teil so fliegt.
Habt ihr Erfahrungen mit einem anderen günstigen Antrieb? Sollte etwas mehr Pep als ein normaler 400er haben, aber trotzdem günstig sein. 480BB oder so etwas?

Gruß Ralf

357

Dienstag, 13. April 2004, 21:57

f***

jetzt hab ich doch den fehler im plan gefunden.... grrr...

leider zu spät :dumm:

gruß Thomas

358

Mittwoch, 14. April 2004, 17:28

Servus,

leider ist das Heft vergriffen.

Siehe Antwort vom VTH Verlag:

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider ist die Ausgabe 06/2003 der FMT restlos ausverkauft.
Es gibt nur die Möglichkeit der Jahres-CD 2003. Auf dieser CD sind alle 12
Ausgaben der FMT 2003 in PDF Format zu finden. (Baupläne sind keine
enthalten).

Falls Sie diese CD gerne haben möchten können Sie diese in unserem Shop
bestellen.
Einfach im Onlineshop die Artikelnr. 6201037 eingeben und in den Warenkorb.

Mit freundlichen Grüßen
VTH - VERLAG FUR TECHNIK UND HANDWERK GMBH
Verkauf





Hat jemand ne Ahnung wie ich an den Plan komme ?

Eventuell Kopie ???


Danke im voraus.

JayPi

RCLine User

Wohnort: Luebeck

  • Nachricht senden

359

Mittwoch, 14. April 2004, 18:13

@c.k.

Zitat

Hat jemand ne Ahnung wie ich an den Plan komme ?


im onlineshop von vth gibt es den plan fuer 16 euro.
kopieren ist so ne sache. ich habe meinen plan zum bau kopiert und leider ist die kopie ganz leicht verzerrt.

gruss, joerg

360

Mittwoch, 14. April 2004, 19:23

Sorry,

16 Euronen sind zum lachen....