Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mpgo13

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

441

Sonntag, 16. Januar 2005, 11:45

re

hallo!

sorry, aber das Video wurde gelöscht, also mein Account auch :evil:
Werde versuchen das Video wo anders raufzuladen!

mfg,
martin

Quaxi

RCLine User

Wohnort: Nettetal

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

442

Sonntag, 16. Januar 2005, 18:18

Hallo zusammen,

ich habe mir den Bausatz "ORCHIDEE" Anfang Dezember gekauft, aber erst Anfang Januar mit dem Bausatz begonnen.
Klasse wie dort alles zusammenpasst.

Mit dem Rohbau bin ich soweit fertig, etwas schleifen ist noch angesagt, und dann wird mit dem Finisch begonnen.

Wer kann mir sagen wo des Schwerpunkt liegen muß ?

Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quaxi« (16. Januar 2005, 20:05)


MikeG

RCLine User

Wohnort: A-9201

Beruf: xx

  • Nachricht senden

443

Sonntag, 30. Januar 2005, 17:18

Hallo Wolfgang !

Zitat

ich habe mir den Bausatz "ORCHIDEE" Anfang Dezember gekauft, aber erst Anfang Januar mit dem Bausatz begonnen.


Kannst du mir bitte bekanntgeben, wo und um welchen Preis du den Bausatz gekauft hast.
Außerdem müsst ich wissen, wieviel Platz für Motor vorhanden ist - welchen maximalen Durchmesser darf der Motor haben.

Danke im voraus für deine Mühe !

MfG
Michael GASSER

Quaxi

RCLine User

Wohnort: Nettetal

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

444

Sonntag, 30. Januar 2005, 19:27

Hallo Michael,
ich habe Dir soeben ein PN geschickt.

Gruß Wolfgang

445

Sonntag, 30. Januar 2005, 21:40

Ich komme auch so langsam auf den geschmack :D Ist vieleicht etwas weit hergeholt, aber hat jemand den Vergleich, welches der beiden modelle besser segelt, der Zero 92 http://rsonst.bei.t-online.de/zero_92.html oder der Hai? Ich weis, blöder vergleich, aber den Zero fliege ich eben und möchte dann keine Enttäuschung erleben...

Vielen Dank schonmals

mfg
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

M.Franz

RCLine User

  • »M.Franz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 15345-Eggersdorf (D)

  • Nachricht senden

446

Dienstag, 1. Februar 2005, 11:00

Hallo Patrick,

also segeln tun sie beide gut, aber der Verwendungszweck ist doch sehr unterschiedlich. Das eine ist ein Schmeißgeier und der andere ein E-Segler :D
Der Zero ist ziemlich flott und wendig und etwas aufbalastiert am Hang ein tolles Erlebniss. Das kann der Hai nicht so gut. Dafür ist die Reichweite und Ausgangshöhe beim Hai besser, was dem Thermikflug wieder zu gute kommt. Bau den Hai und fliege ihn. Ist vom Bauaufwand nicht hoch und sieht auch schicker aus in der Luft ;)
Mein Hund hatte immer sehr viel Spaß mit dem Teil. Mit Schleppgaß und niedrige, flache Kreise übern Platz hatte die kleene Töle (Avatar) immer was zum hinterherrennen und jagen :D Nur für die Landung mußte ich sie erst ganz weit weg locken und den Rückweg mit dem Modell schneller erledigen als die Beine vom Hund rennen konnten
;)

mammot

RCLine Neu User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

447

Montag, 21. Februar 2005, 20:47

optimaler Antrieb für den Hai

Hallo,
Der Hai wurde auch in unserer Jugendgruppe als Winterprojekt gebaut.
Nach etlichen Versuchsflügen mit verschiedenen Antrieben stellte sich ein Typhoon 15/10 mit 8 Z GP 1100 + einer 7x4" Latte als Optimum heraus. Steigung um 45° :ok: Flugzeit bei Vernunftflug bis 30 Min. 8( 8( 8( Durch den möglichen Langsamflugbereich ist er für unseren jährlichen Limbowettbewerb geradezu prädestiniert.
Vieleicht versuchst Du mal diesen Antrieb. Als Regler reicht ein 18 Amp.

mit freundlichem Gruß,

Jürgen

448

Mittwoch, 23. Februar 2005, 21:22

Noch besser sind 3 Konion am Typhoon 15 mit 9" oder 10" Camcarbon.

Agrarhummel

RCLine User

Wohnort: nähe von Bautzen

Beruf: Kosmonaut

  • Nachricht senden

449

Samstag, 5. März 2005, 20:29

Tag erstmal.... Bin neu hier.
Habe mir ebenfalls den hai gebaut. :ok: Spitze Teil.
Bin noch Anfänger im Flugsport. Hab im meinen Hai nen 400er. Für mich persönlich ist er "bißl" schwach.Halt nicht viel vom segeln-also Speed ist angesagt. Hab mit neuen Akkus GP 1100 von Hopf /(gematchet) bessere erfahrung gemacht. Da geht schon mehr ab als mit 1400er oder 1050 KAN.
Zum Rollen fliegen beauch er bischen mehr Gewicht und Speed. Rolle immer mit kleinem druck auf Tiefe. Trotzdem har er einen kleinen Höhenverlust von 2 bis 3 m nach eingen in Endfluglage( Normallage). Looping macht er bei mir richtig verrissen was damit zusammen hängt, dass bei Vollausschlag die Ruder etwas unteschiedlich hohe Stellung haben. Zum landen ist ein Schei...e langer einflugkreis einzuplanen dank der guten Gleiteigenschaften. Rückenflug kein Problemm bisßchen drücken und er macht die sache wie in Normalfluglage. Wind verträgt er locker nur sollte man den Antrieb etwas steigern. Hatte einen Fun 400 BB vorgesehen. Hat das jemand schon.? Das nächste werde ich mal probieren die Tragfläche einmal mit ewas kleineren Hohlmhöhe zu bauen Bzw. kleinere Rippenhöhe, Rest alles gleich. Will dadurch mehr Speed aber gleiche Segeleigenschaften erreichen.Nasenleiste müsste auch kleiner werden um wenig Stirnfläche zu geben. Bilde ich mir zumindesten ein. Sooooo... nun Ihr 8)
Dem Maulwurfhügel näher als den Wolken

[SIZE=1]T-Rex 450 Pro/Sport,CrownIII,Spirit Fun
Hunter,Pogo,Dornier228
FunJet, MicroJet, TwinStar, MiniMag, Gemini
Egde 540 von Hyperion,
Dromader M18,Cmelak Z-37,Kruk 106,Piper Pawnee,Air-tractor[/SIZE]

Delmo

RCLine User

Wohnort: Ellikon a.d. Thur Schweiz

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

450

Sonntag, 6. März 2005, 23:04

Hallo zusammen
Ein Freund von mir hat sich auch den Hai gebaut. Zur Endmontage und für den erstflug brachte er ihn mir, da er noch nicht so viel Erfahrung hat. Dann der Schock, er hat die Endleiste falsch angeklebt, sie steht hinten etwa 3mm nach oben! Dann kurze Beatung:
Alles aufreissen, reparieren
Sofort neu bauen
Oder einfach mal ausprobieren?!

Wir haben uns für letzteres entschieden. Ich hoffte einach mal und er warf ihn. Auf Anhieb und ohne zu trimmen flog er einfach perfekt! Ich muss nicht einmal die Querruder hochtrimmen für den Geradeausflug. Mit voll gezogenem Höhenruder geht er nur in einen stabilen Sackflug, aber jederzeit kontrollierar! Ich war noch selten von einem so einfachen Modell so begeistert und werde mir bestimmt auch mal einen bauen. Wir haben 3 Konion an einem Speed 400 7.2 V. Damit fliegt er recht ordentlich und hat auch genügend Leistung (als Elektrosegler)

ICh hätte nie gedacht dass der HAI so viel verzeiht, super Modell!
Gruss Simon

451

Mittwoch, 16. März 2005, 07:54

RE: meine Antriebsvariante

Zitat

Original von M.Franz
hab jetzt schon mehrere Flüge damit absolviert

Motor: Mini-LRK-Pro 12Wdg. 0.5er CuLackrd. Sternschaltung
Stromverbrauch: 8 Ampere bei Vollast
Luftschraube: 8x5" Cam-Carbon v. Aeronaut
Akku: 8x1050er KAN

Flugzeit-sportlich: 20-25 Minutem
Flugzeit-Thermikfliegen: 35-40 Minuten


so ich muss mal einen POst aus der mittleren Vergangenheit hervorholen

ich habe mich gestern nacht dazu entschlossen einen Hai zu bauen
dieses Topic hat mich überzeugt
ich habe jetzt nicht alles gelesen finde aber die Motorisierung klingt sehl interessant

leider finde ich nirgens was zum motor
bzw wo ich ihn bestellen kann
und was er kostet

wer kann helfen

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

452

Mittwoch, 16. März 2005, 08:43

Der Mini-LRK Pro ist ein bürstenloser Aussenläufer von www.handlaunchglider.de, allerdings ist er nicht mehr im Shop, auch für den "normalen" Mini-LRK gibts nur noch Ersatzteile.

In etwa vergleichbar wäre wohl ein 280/5 vom gleichen Hersteller.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »clystron« (16. März 2005, 13:32)


M.Franz

RCLine User

  • »M.Franz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 15345-Eggersdorf (D)

  • Nachricht senden

453

Mittwoch, 16. März 2005, 10:56

Hallo Werner, so wie Wolfgang es schon gesagt hat wäre alternativ ein 280/5 geeignet. Beachte aber, das dieser einen größeren Außendurchmesser als der Mini-LRK hat. Eventuell mal mit dem Haiplan vergleichen und gegebenenfalls den Rumpf etwas anpassen. Im nachhinein würde ich den Mini-LRK auch nicht mehr nehmen wollen. Die kleinen Lager (6x3) haben nicht lange genug durchgehalten und der Hai klang mehr wie eine fliegende Kaffeemühle ;) Zu guter letzt ist mir auch irgendwann die Wicklung weggeschmort. Seitdem ruht der Hai auf'm Schrank und braucht eigentlich nur einen neuen Motor. Vieleicht restauriere ich den Mini-LRK ja noch mal, rechte Lust habe ich aber keine dazu.

PS: @Wolfgang schaue mal deinen gesetzten Link an, der hat am Ende ein Komma. Das verhindert ein öffnen der Seite.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M.Franz« (16. März 2005, 10:58)


clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

454

Mittwoch, 16. März 2005, 13:36

Danke für den Hinweis, ich hab das korrigiert.

Die Lager beim 280/5er sind auch nicht grösser, die sollten eigentlich schon ne Weile halten im Normalbetrieb...

Meine kleinen (1x Mini-LRK und 1x280/5) haben allerdings auch noch nicht extrem viele Flugstunden drauf.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

mammot

RCLine Neu User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

455

Mittwoch, 16. März 2005, 18:58

Motor Typhoon 15/10

Hallo,
schau mal hier: www.batt-mann.de

mit freundlichem Gruß,

Jürgen

rafael

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

456

Freitag, 18. März 2005, 21:50

hi

Der Flügel, dort wo die Servos reinkommen, ist beplankt. Das kleine Stück über Rippe 22 + 23. In welche Richtung muss da die Maserung des Balsabrettchens gehen? Da ist die Wölbung ja so gering, dass man die Maserung auch in Flugrichtung machen könnte. Ich konnte das auf keinem Bild richtig erkennen, darum frage ich jetzt hier. Im Plan ist die Fläche dort so Diagonal gestreift, stellt das die Maserung dar?

Könnte mir vielleicht jemand sagen in welche Richtung die Maserung schauen muss?
Allgemein, jetzt nicht nur bei diesem Teil, sondern auch bei der Beplankung in der Mitte. Wie muss die Maserung da stehen? Macht man eigentlich manchmal die Maserung diagonal?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Gruss Rafael


Wer eine frage stellt, der wird 5min für dumm gehalten. Wer nicht fragt, bleibt es sein Leben lang.
Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie behalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rafael« (5. April 2005, 23:02)


457

Sonntag, 20. März 2005, 19:11

ich habe mir auf ebay einen Hai CNC Bausatz geholt
ja ihc weiss sowas gehört selber gemacht aber meine Werkstatt ist gleichtzeitig under Wohnzimmer somi wäre schleifstaub möglicht zu mimimieren ==[] :D


nun meine Frage ich wollte ihn mit einem 480er Pro Motorisieren und einen GP1100er 10er Pack antreiben

habe ich einen 10erPack überhaupt Platz im Rumpf oder spricht sonst irgendetwas dagegen?


freu mich schon aufs bauen

mein erstes Holzmodell hoffentlich kriege ich das hin :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner Amort« (21. März 2005, 21:31)


mammot

RCLine Neu User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

458

Montag, 21. März 2005, 08:14

Hallo,

Rumpf passt, aber Motor wird "himmeln".


mit freundlichem Gruß,

Jürgen

neo72

RCLine User

Beruf: MaschBauer

  • Nachricht senden

459

Montag, 21. März 2005, 20:58

Zitat

Original von Werner Amort
nun meine Frage ich wollte ihn mit einem 480er Pro Motorisieren und einen GP100er 10er Pack antreiben

habe ich einen 10erPack überhaupt Platz im Rumpf oder spricht sonst irgendetwas dagegen?


Hi Werner,

ähm... willst du den 480er mit 10 Zellen = 12 Volt feuern?!? :nuts: könnte man von abraten, wird eventuell ein heisses Teil, schon gar, wenn die Kühlung nicht stimmt :evil:

Also ich habe einen Otto-Normal 400er, gut einlaufen gelassen, mit 8 500er Zellen und der wird im Sommer auch nett warm :O
Leistung ist natürlich nicht umwerfend aber insgesamt gesehen ganz nett.


Offtopic: GSF rules!! :D


Grüße,
Michael
robbe Spirit 3D kurz vor Erstflug!
KI-43: kia (1:12)
Impression is airborn :D

neo72

RCLine User

Beruf: MaschBauer

  • Nachricht senden

460

Montag, 21. März 2005, 21:04

Zitat

Original von rafael
Das kleine Stück über Rippe 22 + 23. In welche Richtung muss da die Maserung des Balsabrettchens gehen? Da ist die Wölbung ja so gering, dass man die Maserung auch in Flugrichtung machen könnte.


Nö, auf keinen Fall - immer in Querrichtung! Kannst es ja auch gerne mal in Längsrichtung probieren aber dies bringt nur unnötige Spannungen in die Fläche :no:


Ich hoffe, Dir konnte geholfen werden ;) ...ansonsten immer weiter fragen :)

Ciao,
Michael


PS: fliegst du in einem Verein? Vielleicht kann dir dort auch jemand vor Ort beim bauen helfen ...und fleißig Tips an Dich weiter geben
robbe Spirit 3D kurz vor Erstflug!
KI-43: kia (1:12)
Impression is airborn :D