Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oskar5

RCLine Neu User

Wohnort: Niederrhein

  • Nachricht senden

541

Montag, 8. August 2005, 09:33

3.Bild
»oskar5« hat folgendes Bild angehängt:
  • hai-2.jpg

oskar5

RCLine Neu User

Wohnort: Niederrhein

  • Nachricht senden

542

Montag, 8. August 2005, 09:34

4.Bild und letztes
»oskar5« hat folgendes Bild angehängt:
  • hai-1.jpg

Devil

RCLine User

Wohnort: D-23758

  • Nachricht senden

543

Montag, 8. August 2005, 13:56

Schick schick !!! Mir war es wichtig das gewicht ziehmlich gering zu halten !!! um einigermaßen Segeln zu können...

ich flieg 720er Lipos und damit kann ich ca. 10 - 15 min fliegen . :ok: . hat mich sehr gewundert .. 8(


Mfg

Max Ebert
[SIZE=2]There are 10 types of people, those who understand binary system and those who don't.[/SIZE]

544

Samstag, 13. August 2005, 19:14

Ich weiss, der Thread ist schon älter, aber dennoch.
Hab ich in der Schule gebaut:


Und auf meiner HP gibts noch 2 Videos dazu, unter "meine Modelle"
ach ja, ich fliege mit 2 Lipos 1050mAh und dem bekannten Speed 400er.
Drück ALT und F4!!!!!!!!!!!
doch beschwer dich nicht bei mir ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F4U-Corsair« (13. August 2005, 19:16)


WroDo

RCLine User

Wohnort: Offenburg

  • Nachricht senden

545

Sonntag, 14. August 2005, 01:39

Zitat

Original von F4U-Corsair
IHab ich in der Schule gebaut:


Sehr schön!

Heiko

546

Montag, 15. August 2005, 09:54

Respeckt :ok: :ok:

547

Montag, 15. August 2005, 16:17

hallo,
habe leider ein problem mit den download rippen und dem drucken,
die rippen 20,21 und 22 sind zu klein und der holm ist nicht an der richtigen stelle. ich habe diverse einstellungen mit infranview und andren programmen gemacht - geht nicht. wie muss ich das programm einstellen, damit es geht?
drucker ist ein hp cp1700 (dina3 farbe ) ich drucke aber auf dina4.
gruss ralf

548

Montag, 15. August 2005, 18:38

Hm, ich hatte auch beim Originalbauplan die gleichen Probleme, die Rippen waren irgendwo zu klein, muss ein Fehler sein.....
Drück ALT und F4!!!!!!!!!!!
doch beschwer dich nicht bei mir ;)

549

Montag, 15. August 2005, 19:22

moin,
habe inswischen antwort von micha bekommen.
die hairippen im jpg format sind nur schwer auszudrucken, wenn der drucker die seite automatisch anpasst , wie mein hp. ich hatte es dann mit einem canon, der randlos drucken kannprobiert. hier gings besser, aber der drucker kann damit keine transparentfolie bedrucken (ich drucke auf dieser folie, schneide aus, klebe aufs balsa und säge aus)
nun habe ich den tipp von micha befolgt, mir ein vektorgrafik programm besorgt (coreldraw 12 trial) und die dxf format dateien importiert. damit ist das drucken auf dem hp kein problem gewesen.
möglicherweise gibt es mit andren druckern das problem nicht.
der automatisch eingezeichnete hauptholm passt nicht 100% , da habe ich mich nach dem original bauplan gerichtet.
gruss ralf

550

Freitag, 19. August 2005, 10:07

@Oskar: die Idee mit dem weissen Streifen auf der Tragfläche find ich prima :ok: :ok: , werd drüber nachdenken, ob ich das bei meinem guten alten Stück auch noch aufbügeln soll...



die ungeteilte Fläche schaut doch sehr wuchtig aus im Vergleich...

schöne Grüße
Christian

oskar5

RCLine Neu User

Wohnort: Niederrhein

  • Nachricht senden

551

Freitag, 19. August 2005, 21:54

Hallo Christian,
sehr schön dein Hai.
Ich hatte die Folie in der Mitte etwas unsauber, d.h. mit nicht geraden Kanten übereinander gebügelt.
Mit dem weißen Streifen ist alles kaschiert.
Welchen Motor und welchen Akku/Propeller hast du genommen? Wie schwer ist dein Hai?

Gruß
Oskar

552

Sonntag, 21. August 2005, 00:36

wir sollten mal zusammen fliegen gehen.... Seh uns schon auf dem Platz stehen: "welcher ist denn nun meiner?!?!" :evil: :dumm:


Es bleibt die Frage, ob das mit dem weissen Streifen bei mir auch soooo gut aussieht, weil, ich habe ja geteilte Flächen..

Motor: Typhoon Micro 15/10
Akku: 3s1p Konion
Regler: Hacker Master 18 Bec Flight
Prop: Aeronaut Cam Carbon 9x6,5 Klapp 42mm Mittelstück

Wenn du ne Kombination suchst, mir der der Hai ganz gut vorwärts geht, dann bist du mit dem Motörchen richtig aufgehoben. Mit dem befeuere ich im Moment alles, vom Hai über nen Funflyer mit 93cm (E-xtreme) bis hin zu meiner Mustang. Ist echt ein klasse Allrounder :-)

Die Akkus pass(t)en aber nur mit Gewalt in den Rumpf, weil der hinten zu schmal ausgefallen ist. Mit meinem neuen Rumpf (länger und breiter) gibts das Problem nicht mehr :O

Gewicht weiss ich aktuell nicht, sollte so bei 550 - 600 Gramm irgendwo liegen.

schöne Grüße
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »christianfrevel« (21. August 2005, 00:38)


553

Samstag, 27. August 2005, 15:48

So endlich habe ich auch meinen Hai fertig. Wollte euch nur mal daran teilhaben lassen. Befeuert mit AXI 2808 und 3 Lipos 1500. Erstflug steht allerdings noch aus.

Grüße an die "Hai-Gemeinde"

Thomas


554

Sonntag, 28. August 2005, 21:34

möchte den hai in styro ausführung bauen

hi,
wi oben erwähnt möchte ich gerne die styro version bauen und bin daher auf der suche nach guten tipps sowie vorlagen zum flächen schneiden....
bitte ev. auch per pm

vielen danke im vorhinerin

555

Samstag, 10. September 2005, 14:14

RE: möchte den hai in styro ausführung bauen

hallo,
kann mir wirklich niemand weiterhelfen ???

mfg tom

556

Samstag, 10. September 2005, 22:34

warum willst du überhaubt in Styro bauen??

Die Fläche ist wirklich ruck-zuck hochgezogen und verdammt stabil und leicht. Was willst du mehr??

kann dir aber Styro-spezifisch nicht weiterhelfen, sorry.

christian

Devil

RCLine User

Wohnort: D-23758

  • Nachricht senden

557

Sonntag, 11. September 2005, 12:57

Hi Tom,
ich kenn die Styro version nicht aber ich hab vor einiger Zeit mal mit nem Freund ne Kleine Styro Extra geschnitten .. fläche usw. und auch schon einige Zagis!

Du brauchst halt ne vernünftige draufsicht der fläche .. dann ne Styroplatte ... die so breit ist wie eine Flächenhälfte sein soll... etc. ich denke da erzähl ich dir nix neues !!!

macht die GFK Musterrippen und bastel dir nen heißen draht und leg.... Würd nachher einen oder 2 Rowings einlaminieren und zack haste ne schöne fläche.. ist ja im endeffekt ein Zagi mit Rumpf...


Mfg

Max Ebert
[SIZE=2]There are 10 types of people, those who understand binary system and those who don't.[/SIZE]

558

Montag, 12. September 2005, 14:54

hi,

danke mal für eure antworten.

ich möchte ihn deswegen nicht aus holz bauen, weil ich leider nur wenig talent zum verzugfreien modellbau habe und ich mit meiner fliegerei wahrscheinlich mehr als einen brauchen werde....
aber hauptsächlich, weil ich noch nie eine styrofläche selbst gemacht habe und ich das mal probieren möchte.

nimmt man da nur die erste und letzte rippe ?
welches styro verwendet man da (raumgewicht??, eher eines für vollwärmeschutz oder als unterlage für den estrich ??)
klebt ihr die rippe direkt an zum schneiden, bleibt die dann drauf ??

sorry, bin da echt ein laie.
wenn ih den spass an der beantwortung solcher fragen noch nicht verloren habt :
ich bin für jedes dokument oder link oder mail dankbar, dass mir dabei weiterhelfen kann

mfg tom

mamerx

RCLine User

Wohnort: Kraja (Nordthüringen) / Dresden (Sachsen)

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

559

Montag, 12. September 2005, 20:47

Hallo!


Hai Leute!


Hier mal 2Hai, einer is meiner :D und zwar mein Geburtstagsgeschenk - ich wollte auch endlich einen haben und hatte das Material bestellt und dann aber keinen Elan mehr zum Bauen ;( .............mein Kumpel hat ihn mir zum Geburtstag gebaut! :)
-der Rote is meina!

Der andere ist ein Hai der ersten Stunde. (der gelbe)

Echt tolles Modell!


Und wir fliegen, -wie soll ich sagen, "back to the roots" mit:
-Speed 400 6V an 8 Zellen GP1100 mit 6x3 Graupner KLS
-SES 190BB Servos
-teilbare Fläche, Kohlestab zur Verstärkung im Seitenleitwerk, Speed-400-optimierter Lufteinlaß
-Fluggewicht um die 660g wenn ich nicht irre
-Flugzeit 10min richtig Haizen , 15 bis 20min glHai ten, 25min Hai per-Thermik


Ich wäre euch verbunden , wenn ihr mal was zu euren Einstellwerten verraten könntet. Wir experimentieren schon etwas mit Schwerpunkt und Ruderneutralstellung rum, aber so doll sind die Unterschiede nicht. -Was habt ihr da für Erfahrungen? Wo ist euer Schwerpunkt?


Zum Thema Styro:
Ich mag eigentlich auch kein Holz und bin kein Holzbauer, aber der Hai ist nunmal ein tolles Holzmodell!, ein wirklich tolles :ok:

Und wie schon gesagt, das schneiden aus Styro ist weniger problematisch als die Beschichtung. Vakuumsack oder ähnliches und viel schleifen sind da von Nöten.
-reicht auch eine Styrodur-Version mit Holzholm und ggf mit Folie bespannt für den Anfang?

cu, MM
»mamerx« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2Hai.jpg

fabian161

RCLine User

Wohnort: Riedstadt

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

560

Sonntag, 25. September 2005, 16:56

Hey Leutz,
also ich habe auch einen Hai. Ich möchte ihn nun mit einem BL ausrüsten.
Habe schon 3Lipos mit 1500mAh 10C und nen BL 18Ah Regler.
Welchen Motor schlagt ihr vor? Er sollte nicht teurer als 90Euro sein.
Danke Fabian