Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

501

Samstag, 12. Dezember 2015, 00:44

da schon seit 40 Jahren kein Flächen mehr bespannt :)


Brauchst DU heute in den meisten Fällen auch nicht mehr Udo,,,, :ok: :prost:
Hier fragen, da werden Sie geholfen...
Ich freu mich nun doppelt auf das UT. :ok: :ok: :ok:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

502

Samstag, 12. Dezember 2015, 00:53

Wie LAMINIEREN übrigens. ;)
Gruß

Thorsten

503

Samstag, 12. Dezember 2015, 01:20

Jep. Ohne Lamentieren wird das auch nichts. :D
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

504

Samstag, 12. Dezember 2015, 01:23

Wie LAMINIEREN übrigens. ;)


Ich dachte immer, wir pappen da Pappe drauf.... :dumm: :ok: :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

505

Samstag, 12. Dezember 2015, 01:25

Ohne Lamentieren....
Perforieren wäre aber auch blöd .... :nuts:
Gruß

Thorsten

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

506

Samstag, 12. Dezember 2015, 01:39

Perforieren wäre aber auch blöd .... :nuts:


Wieso?
Die Russen haben bei ihren Migs doch auch immer die Tragfläche an der Wurzel perforiert.
Weil sie festgestellt haben, dass russisches Klopapier nie da reist wo perforiert. :dumm: :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

507

Samstag, 12. Dezember 2015, 03:53

man kann da hübsche Kolagen machen
Wie wäre es mit Zeitungsbeiträgen über die UTs, vielleicht auch Bilder? Für gute Beiträge einfach mal Andreas Abendroth fragen!
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


508

Samstag, 12. Dezember 2015, 09:11

Angekommen - ausgepackt - in die Werkstatt getragen. Alles tiptop :ok:

Thorsten, den Karton schick ich dir zurück. Muss nur noch eine Schachtel finden in die er reinpasst :dumm:

Jetzt bau ich mir erstmal eine Styroschneide ...
Signatur zu vermieten.

509

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:40

Er fliegt, eigentlich ganz gut.
Eigentlich. Man muss halt dauernd Höhe halten, da er sonst ziemlich gut gegen Erde rast, sprich, er nimmt dann gleich die Nase runter, mit oder ohne Motorlauf.
Beim zweiten Flug hab ich den Akku zurück geschoben und ein Stück Blei raus genommen, fehlten somit 35g und er war dann Hecklastig.
Flog schon besser, Ruder etwas aufgestellt und noch ein Tick besser, Höhe musste ich aber dennoch halten. So ganz richtig stimmt da was nicht.Immerhin lässt er sich prima werfen, der Wind war auch gut dafür heute, so war es ein Klacks, den zu werfen.

Bin mehrere Flüge geflogen, mit dem ersten Akku, hatte dann 10mins auf der Uhr. Bei jedem Flug hab ich was verändert. Aber reicht noch nicht.

Im Video der ungeschnittene Erstflug, danach ein weiterer ungeschnitten, wo es schon was besser ging.


Die Welle vom Motor muss ich wechseln, wenn ich eine für finde...

510

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:42

Er fliegt, eigentlich ganz gut.



GLÜCKWUNSCH MICHI :ok:
gruss Manfred

511

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:51

Danke.

Achso, was nicht ging, aus der Todesspirale zu kommen.
Dreht bis zum Ende, mit Motor tat sich nichts, ohne trudelte er dann langsam runter, nichts passiert bei.

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

512

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:03

Der ist noch zu Kopflastig, eventuell den Motor etwas mehr nach oben richten.
Motorwelle? ich nehm da meistens einen Schraubenzieher, wenn die Dicke stimmt.
Die Nasenleiste sieht aus, als ob sie ein Doppelkinn hat?????? oder woher kommt der Schatten , sieht man immer vor dem Start.
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

513

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:14

Glückwunsch, Michi! :ok:

Da muß auf jeden Fall wieder n bissl Blei von der Nase runter und n bissl Expo auf die Ruder.
Was hast Du für Ausschläge eingestellt?
Gruß

Thorsten

514

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:20

Danke.
Die Ausschläge, die du angegeben hast, Thorsten, ohne Expo.

Noch mehr Blei sehe ich auch so, nur stimmt dann der SP mit 310mm rein gar nicht mehr, stimmt jetzt schon nicht mehr, liegt um 320mm jetzt.

Wenn du die Beule der Nasenleiste gleich am Anfang vom Video meinst, das ist so geschnitten, stört mich aber nicht.

Thorsten, mit welchem Programm hast du den SP berechnet?

515

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:23

Nach den Flügen...
»Gast20160601« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_1087.JPG

516

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:29

Thorsten, mit welchem Programm hast du den SP berechnet?
Geometrisch ermittelt und den Rest erflogen. ;)
Gruß

Thorsten

517

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:31

Nach den Flügen...
Täuscht das oder stehen die Enden den Winglets nicht senkrecht über der hinteren Flügelkante? ???
Gruß

Thorsten

518

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:35

Täuscht auf dem Bild.

Habt ihr die Ruder was aufgestellt im Flug?

519

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:46

Täuscht auf dem Bild.
Wenn nicht, würde es erklären, warum er aus der Spirale nichtmehr rauskommt.

Habt ihr die Ruder was aufgestellt im Flug?
Beim Nuri vom Sohnemann JA, ca. 2mm.

Wenn Du im Gleitflug etwas nachtrimmen mußt, ist das ja auch OK.

Mach mal bei den nächsten Flügen n bissl Expo auf die Ruder, damit er nicht so "eckig" reagiert.
Dann sollte das schon deutlich geschmeidiger aussehen. ;)
Gruß

Thorsten

520

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:52

Ich halte den Nuri nicht 90° zum Boden, daher täuscht das so.

Wenn ich 5mm Höhe auf die Ruder gebe, und egal ob Motor an oder aus, den HR Stick loslasse, geht die Nase runter. Ziehe im Geradeausflug noch Höhe.

Ich hab mal die Daten in das Programm eingegeben http://www.maltemedia.de/swp/ und da komme ich auf 282mm von vorne. Hiesse, nochn Kilo Blei mehr rein.
Irgendwo ist was faul. Theoretisch jetzt gesehen, müsste ich bei 330-350mm von vorn gesehen rauskommen.

Ähnliche Themen