1

Donnerstag, 28. September 2017, 13:00

4-Klappen Nuri Spektrum Programmierung

Hallo Gemeinde,

eine RCCM Angela ist auf dem Weg zu mir. Die Angie besitzt 4-Klappen (angesteuert mit jeweils einem Servo).

Nun könnte ich sie ja in der Funke (Spektrum DX7 G2) entweder als Delta oder als 4-Klappen Segler programmieren. Da ich gerne, wie bei meinen anderen 4-Klappen Seglern auch, die Butterfly Stellung zum landen hätte, würde mich interessieren, wie man bei einer Spektrum einen 4-Klappen Nuri so programmiert, dass ich alle Flugphasen (normal, Speed, Thermik und Buttefly) nutzen kann.

Hat das schon mal jemand gemacht oder kann mir jemand erklären, wie bzw. was ich einstellen muss?

Danke euch im Vorraus,

Uwe

2

Dienstag, 3. Oktober 2017, 15:29

Hat keiner eine Idee oder einen spm file für mich?

3

Dienstag, 31. Oktober 2017, 21:10

Hi Uwe,

bin leider auch "Neuling" (mit 2.4GHz) und habe zwei Graupner-Funken. Direkt helfen kann ich Dir daher leider nicht.

Mir fällt nur ein, daß es Kollegen gibt, die zum Testen von Klappen-Konstellationen einen Holzstreifen benutzten, mit der Klappen- / Ruderanzahl, um die es geht. Servos mit Doppelklebeband drauf, mit den Rudern verbinden und die Programmierung der Funke ausprobieren. Nuri-Fieger gibt's velleicht nicht sehr viele, solche mit Spektrum vielleicht auch nicht oder nicht Deine Klappen-Konstellation ? Da beim "normalen" 4-Klappen-Segler 2xQR, 2xWK und getrennt SR und HR programmiert werden, beim Delta (2x)HR mit 2xQR kombiniert wird, tippe ich mal, Du bist dem Delta näher ? Würde es zunächst damit versuchen.

Ich frage mich schon länger, warum kaum gängige bzw moderne Konstruktionen als Programmierbeispiele zu sehen sind / beschrieben werden. Nuris gibt es nicht erst seit gestern, Deltas auch nicht. Kann ja fast nicht sein, daß jeder nur "normal" fliegt. Und daß Dir niemand irgendwie antwortet, finde ich nicht gut. Nur meine Ansicht.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (1. November 2017, 12:43)


4

Mittwoch, 1. November 2017, 07:00

Bei der MX 20 wüsste ich auf Anhieb wie es geht.

Schaue mir das mal bei meiner DX6 an und melde mich

LG Frank
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

5

Mittwoch, 1. November 2017, 07:08

Frank, mit der DX6 wird das nicht gehen, da dir zum einen die Mischer fehlen und zum anderen die Kanäle zu wenig sind. Meiner Meinung nach wird das auch mit der DX7 nicht gehen, da mindestens ein Kanal fehlen wird um das zusammen zu mischen.
Hatte das früher schon mal beim Killer Hai ( auch ein Nuri mit Wölbklappen ) und da ging es erst sehr umständlich mit einer DX8.
Gruß Markus :w

6

Mittwoch, 1. November 2017, 11:09

Frank, mit der DX6 wird das nicht gehen, da dir zum einen die Mischer fehlen und zum anderen die Kanäle zu wenig sind.
Jo Markus, das hab ich eben auch festgestellt das ich dort irgendwie nicht zu Rande komme.

LG Frank
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2