heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Mai 2018, 19:24

Relax von Robert Schweißgut

Moin!

Robert Schweißgut hat etwas neues rausgebracht, einen Pfeilnuri namens Relax:
http://www.wing-tips.at/Portraet/Modelle/Relax_E-alp.jpg



Der Nuri wird mit Segler- oder E-Rumpf angeboten, meiner kommt nächste Woche. :)
Grüße,
Heiko

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heikop« (5. Mai 2018, 19:55)


Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Mai 2018, 20:41

Hallo Heiko!
Ich habe auch vor, den Relax zu bauen. Aber erst ab Ende Mai.
Hast Du E-Version bestellt oder Segler Version?
Bin gespannt...

Viele Grüße Leo :w

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Mai 2018, 21:24

Hi Leo, ich habe die Seglerversion geordert, mit Motor ist doch langweilig... 8)
Ende Mai ist für mich zu spät, Robert will ihn in der 2. Juniwoche fliegen sehen und davor auf der Seiseralm habe ich besseres
vor als Flieger zu bauen. Es sein denn ich mache was kaputt.
Grüße,
Heiko

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Mai 2018, 07:11

Hi Leo, ich habe die Seglerversion geordert, mit Motor ist doch langweilig... 8)
Bei mir dauert noch ein bisschen bis ich so weit bin. Auf dem Video vom Mounty sieht man, daß noch nicht jede Landung sitzt :D .
Es wird bei mir bei E-Version bleiben. Mal schauen, ob ich nächstes Jahr so weit bin...

Viel Spaß bei Robert.

Viele Grüße Leo :w

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. Mai 2018, 13:41

Moin, der Relax ist eingetroffen, anbei ein paar Bilder von der Lieferung:
»heikop« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180512_132342.jpg
  • IMG_20180512_132401.jpg
  • IMG_20180512_132505.jpg
  • IMG_20180512_132522.jpg
Grüße,
Heiko

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. Mai 2018, 14:53

Hi Heiko!
Na dann viel Spaß beim bauen.
Hoffentlich zeigst Du uns weitere Bilder.
Auf meinen muss ich noch etwas warten. Wenn es so weit ist, hast Du was dagegen, dass ich mich hier dranhänge?
Immerhin werde ich Elektro bauen. Da gibt's Unterschiede.

Viele Grüße Leo :w

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

7

Samstag, 12. Mai 2018, 15:00

Hallo Leo,
klar kannst Du Dich ranhängen, Du bist eh' der bessere Dokumentierer.

Schau mal genau das erste Bild an, ich habe doch beide Rümpfe genommen, baue aber erstmal den Segler. :)
Grüße,
Heiko

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. Mai 2018, 15:07

Super.
Ja, jetzt sehe ich den Motorspannt :)

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:14

Kurzes Update:

Der Seglerrumpf ist fertig incl. Steckung und Magneten, geschliffen und lackierbereit,
bei den Flächen habe ich die Hülsen der Fixierstifte eingeklebt und die Nasenleisten mit
Ponal angeklebt.

Die Nasenleisten habe etwas Übermaß, statt an diesen rumzuschleifen habe ich die
Flächenvorderkante soweit beigeschliffen daß nur ein geringes Übermaß bleibt, das beim
Feinschliff der Flächen mit behandelt wird.

Da machte sich mal wieder der große Permagrit Schleifklotz bezahlt.

Weil das alles nichts ist, was bei den anderen Schweißgut Nuris nicht auch so auftritt habe ich davon
keine Bilder gemacht, sorry.

Bestellt habe ich noch eine Japansäge für die Ruderausschnitte und HS-81 Servos. Als Empfänger kommt
ein FrSky X4R mit FrSky Vario rein, sowie ein einstellbarer DC-DC-Schaltwandler als BEC weil ich davon noch 4 rumliegen
habe und die Leistung für 2 Servos locker reicht.

Den Akku lege ich später fest wenn ich weiß wie ich mit dem Schwerpunkt klarkomme.


Der Seglerrumpf ist übrigens ca. 1cm schmaler als der E-Rumpf, entsprechend sind auch die
Flächenverbinder unterschiedlich.

Bei der Optik mache ich kein großartiges Theater, der Rumpf und die Winglets werden rot gerollt,
die Flächen nur mit Parkettlack und evtl. mit farbigem Klebeband dekoriert.

Die Ruder werden nicht getaped sondern mittels Siliconscharnier angeschlagen, das hat sich
mittlerweile von der Depron Polaris bis zum Big Excel Leitwerk bewährt.
Grüße,
Heiko

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:57

Hi Heiko!
Das geht aber flott :).
Wenn es so weiter geht, bist Du Morgen fertig 8) .


Viele Grüße Leo :w

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 20. Mai 2018, 18:07

Moin,

heute waren 1., 2. und Drittflug sowie Erstreparatur wegen Absturz angesagt.

Der Relax fliegt sehr gut, deutlich besser als der Sommerwind und somit auch besser als erwartet.
Flitschenstart ist auch kein Problem, die Stabilität reicht dafür aus.

Abgestürzt ist er beim 3. Start trotzdem wobei ich die Ursache schon gefunden habe.
Im Gegensatz zum Flächenverbinder gibt es für den als Verdrehsicherung genommen Stift keinen
Endanschlag in den Flächen und somit hatte sich der Stift von außen nicht erkennbar in Richtung
linke Fläche vorgearbeitet und die rechte Fläche freigegeben.



Das kann man im Video bei verlangsamter Wiedergabe sehr gut erkennen.
Als Lösung habe ich den Stift halbiert und die Hälften in die Flächen geklebt, so daß sie einen Zentimeter
rausstehen und in der Rumpf greifen. Ist also jetzt so wie bei meinen Exceln.

Die geringfügigen Schäden (Nase und vorderer Deckel abgeflogen und Ruderhörner abgerissen) sind
schon behoben, gleichzeitig habe ich die Ruder mit Silicon anscharniert, sollte morgen fest sein.
Grüße,
Heiko

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. Mai 2018, 18:40

Hallo Heiko!
Erstmal Glückwunsch zum Erstflug :ok: .
Was den Absturz angeht, tja natürlich schade. So wie es aber aussieht, sind die Schaden nicht wirklich groß.
Das Modell ist neu im Robert´s Sortiment. Robert ist davon bekannt, daß er seine Modelle immer weiter entwickelt. Ich bin mir sicher, Ihr werdet beim Treffen am Moosberg auch darüber reden.
Deine Lösung finde ich allerdings optimal. Wenn ich so weit bin, werde ich auch so machen. Vielen Dank für das Info :prost:
Viele Grüße Leo :w

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Mai 2018, 19:04

Hallo Leo,

ich mache Robert da keine Vorwürfe, da man die Messinghülsen für die Verdrehsicherung selbst einkleben
muß hätte ich darauf achten müssen, hab' ich aber nicht, da fehlt halt die Bauroutine.
Immerhin konnte ich so die Stabilität der Konstruktion testen. ;)

Beim auskratzen des Styropors in den Servoschächten kam ein breites Band CFK zum Vorschein,
schön zu sehen.

Gewogen habe ich den Relax auch:

Fläche links 206g plus 10g Ausgleichsgewicht incl. Servo und Anlenkung
Fläche rechts 217g incl. Servo und Anlenkung
Rumpf incl. kompletter Ausrüstung, Akku und 15g Blei 382g

Macht komplett 815g wobei die Flächen noch nicht lackiert sind, es kommen also noch ein paar Gramm dazu.
Grüße,
Heiko

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. Mai 2018, 21:56

Guten Tag zusammen!

(Unsinn gelöscht)

Testflüge heute waren in Ordnung, leider nur Wind aber keine Thermik.





Inzwischen hat sich auch das Outfit geändert, die Flächen sind oben gelb und unten blau geworden, müssen aber
nach dem 2. Anstrich noch komplett trocknen.
Grüße,
Heiko

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heikop« (22. Mai 2018, 04:59)


Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Mai 2018, 17:47

Hallo Heiko!
Das sieht schon mal sehr gut aus :ok: :ok: :ok: .
Kannst Du mir verraten, wo Du den Starthaken platziert hast? Auch wenn ich mit Motor bauen werde, eine Möglichkeit zum flitschen will ich auch haben.
Rumpf incl. kompletter Ausrüstung, Akku und 15g Blei 382g
Die 15g Blei, vorne oder hinten?
Viel Spas mit dem Vogel.
Viele Grüße Leo :w

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Mai 2018, 18:41

Hi Leo,

Blei ist hinten, vorne sitzt ein 3s 1600mAh Akku, dadurch ist der Schwerpunkt etwas zu weit vorne.
Laut Robert ist mein Relax viel zu schnell unterwegs, ich finde es aber gut. ;)

Mit den jetzt schwerer gewordenen Flächen (muß ich noch wiegen) sollte der Schwerpunkt deutlich nach hinten
rücken und der Relax langsamer werden - mal schauen. Ich habe mir eine 15% Trimmung auf den linken Slider der Horus
gelegt, so kann ich im Flug damit rumspielen ohne die Grundeinstellung zu verändern.

Der Flitschenhaken ist direkt auf Höhe der Nasenleiste, da war Platz, ist vor dem Akku und hinter dem Spant an dem der Nasenklotz
angeleimt ist.

Beim Flitschen aber aufpassen, das im Video gezeigte ist schon das absolute Maximum.
Mein Bungeegummi würde er nicht überleben, mit dem Graupner Hochstartgummi geht es wenn man nicht übetreibt.
Grüße,
Heiko

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:29

Hallo Heiko!
Vielen Dank für die Infos :prost: .
Bei mir wird dazu noch Motor vorne sitzen. Mal schauen wie ich mit dem SP klar komme. Meiner soll aber gebügelt werden.

Ich melde mich sobald ich anfange zu bauen.
Als Lipo kann ich außer 1500er, einen 1000er 3S nehmen. Sollte eigentlich für Relax und etwas Thermik reichen.
Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

18

Freitag, 25. Mai 2018, 14:10

Hallo Zusammen!
Ich habe gerade e-mail von Robert bekommen.
Mein Relax ist unterwegs.
Es kann also bald los gehen :nuts:. Alles nötige ist schon vorhanden und wartet auf den Bausatz.
Viele Grüße Leo :w

19

Freitag, 25. Mai 2018, 20:48

Ein wenig neidisch bin ich ja schon :tongue:

Wenn ich deine Flüge damit filmen darf ist alles wieder gut :D

Liebe Grüße,
Der Tobi
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

20

Freitag, 25. Mai 2018, 21:41

Hallo Tobi!
Wenn ich deine Flüge damit filmen darf ist alles wieder gut :D

Ob Du darfst? Der war aber gut. Darf ich bitten?
Erstmal aber bauen. Soll nicht lange dauern.
Vielleicht habe ich den Morgen schon. Na gut, hab gerade Besuch bis Dienstag. Am Abend werde ich mich aber ins Keller verstecken können.
Viele Grüße Leo :w

Ähnliche Themen