Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 11. Juni 2019, 19:57

Hi Jörg.
Suppi gemacht :) :ok: .
Viel Spaß mit dem Vogel.
Viele Grüße Leo :w

42

Mittwoch, 12. Juni 2019, 18:48

Danke Dir Leo,

ich anschließend habe auch zittrige Finger gehabt.
Der Vogel will geflogen werden und hat mächtig Dampf...

Gruß aus Bierstadt

Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 12. Juni 2019, 19:44

anschließend habe auch zittrige Finger gehabt.

Hi Jörg.
Du glaubst aber nicht ernsthaft, daß Du der einzige bist, der bei dem Erstflug etwas mehr Expo braucht :D :D :D :D

Viel Spaß mit dem Teil und

Viele Grüße Leo :w

44

Donnerstag, 13. Juni 2019, 17:01

Expo ist was für Warmduscher :evil:

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

45

Freitag, 14. Juni 2019, 11:46

Hi Jörg.

Schönes Video und Gratulation :ok:

Nur mal ne Frage, kannst du den noch ohne Gehörschutz fliegen?

Du überdeckst ja den Ton mit Musik. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die Pusher Krach machen.

Wenn ich da lesen

Zitat

Jetzt sollte der 600 Watt BL-Motor auch fest sein.

Zitat

Bei dem Flieger sind bis zu 200 km/h avisiert.

Zitat

Motor 152 Gr.


Was hast du den jetzt drin? Lipo, BL-Motor, Steller und Prop ... oder ist das geheim?

Nix für ungut - Grüße KH ;)

46

Freitag, 14. Juni 2019, 19:49

Geheime nie freigegebene technische Daten...

Danke für die lieben Ovationen :nuts:

Der BL-Motor ist wie am Anfang erwähnt ca. 630 Watt stark, 150 Gr. 9x5 Carbon-Klappschraube

Geflogen bin ich mit 2 x 2.200 mAh 3s Akkus, die liegen satt im Rumpf nebeneinander. Per Y-Kabel über XT60 Stecker mit dem Regler -60 A/max 6s Hobbywing- verbunden. Ich bin gute 10 Minuten geflogen, laut Telemetrie sind nur max. 34 A geflossen, gut die Hälfte von der Werksleistung. Akkus hatten noch um 30% Restkapazität.

In dem Video bin ich mit 50% Gas (waagerecht) geflogen (laut GPS gute 70 km/h), 70% Gas bei dem geraden Steigflug auf 230 m (GPS).

80% Expo, da ich die Ruderausschläge etwas größer gebaut habe als empfohlen. (Danke für Deine Verständnis Leo :kaffee: )

Du fühlst wie der Steuerknüppel beim Gas geben vibriert :tongue: . Erst einmal etwas üben, dann gehe ich bei 3 s auf 100%, dannnnnn spääääter auf 4s :evil: ... bin da etwas schüchtern :shy: Der Flieger hat eindeutig Suchtpotential :shine:

Und Kalle, du hast recht die Musik ist schei…. der Sound vom Motor kräftig aber nicht unangenehm.


Ein tolles Wochenende und Gruß aus´m Pott :prost:


Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JB LI Do« (14. Juni 2019, 19:57)


47

Mittwoch, 26. Juni 2019, 10:49

Telemetriedaten

Hallo zusammen,

nunmehr habe ich die ersten Flüge mit 4s gemacht. Was soll ich sagen... herzrasen und schwitzige Finger.
Speed = 85,7 allerdings Knoten :evil: entspricht 154 km/h. Einfacher waagerechter Flug , ausrichten und Vollgas. Aus einem Looping heraus war ich etwa um die 90 Knoten. Angestochen wird noch mehr gehen.

66 A ist etwas zu viel Strom, ich werde jetzt noch die Luftschrauben ändern.
Bisher habe ich geflogen:

9 x 5 mit 3s und 4s. ca. 34 A
10 x 8 mit 4s ca. 66 A ( das sind 900 Watt )

Nächster Versuch wird eine 9x7 werden. Ich denke die Geschwindigkeit wird sich durch eine entsprechende Schraube noch erhöhen. Gebt dazu gerne Anregungen oder Hinweise zur Luftschraube.
Abwarten :kaffee:

Akkus nehme ich immer 2 X 2.200 mAh, die habe ich im Bestand als 3s und 4s. Wenn ich 2.500 mAh verbraucht habe, das sind ca. 8 - 10 min Flugzeit, wird gelandet. Schont Akkus und Nerven...
Auf dem Foto könnt ihr die geloggten Telemetriedaten ablesen.

Für Hinweise und Tipps bin ich wie immer dankbar.

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20190624_194100 komp..jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JB LI Do« (26. Juni 2019, 11:21)


48

Mittwoch, 26. Juni 2019, 12:15

16,7°C kann nicht die letzten Tage gewesen sein - oder der Sensor taugt nix...

Drehzahl in den Telemetriedaten wäre auch nicht schlecht, sonst bleibt es etwas beim Kaffeesatz lesen.

Rückgerechnet mit Deinen Daten wäre bei 10x8 ca. 11800/min und die Strahlgeschwindigkeit 143 km/h (80% Wirkungsgrad geschätzt).
Bei fast gleichem Strom wären dann bei einer 9x7 14000/min erreichbar, aber die Strahlgeschwindigkeit wird nur unwesentlich größer - 149 km/h.
Wenn Du wirklich schneller werden willst, muss die Steigung größer werden. Bei einer 8x10 wären 15300/min bei 233 km/h machbar.

Aber außer Nennleistung und Masse hab ich hier keine anderen Motorinfos gefunden. kv wäre noch wichtig, denn es bringt nix, eine große Drehzahl anzunehmen, wenn bei den 4S die Leerlaufdrehzahl kleiner wäre...

49

Freitag, 28. Juni 2019, 11:17

16,43 Cels...

... ist nicht die Temperatur.

Bei Taranis ist "Cel" die Einzelzellenspannung und "Cels" die Gesamtspannung beim Akku. Ich lasse mir gerne die Spannung ansagen, vermeidet doch Spannungseinbrüche mit den Folgeproblemen.
Mit "-" oder "+" dabei wird der niedrigste bzw. höchste Wert dargestellt.

Danke für die Aufklärung in Sachen Strahlgeschwindigkeit. Also sollte ich den Durchmesser zugunsten der Steigung mal verändern? Probiere ich aus, ist ja fix gemacht. :ok:
Der Motor hat 1.200 KV, leider habe ich keinen Sensor zur Drehzahl. :hä:

Gruß aus´m Pott :prost:

JB
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

50

Freitag, 28. Juni 2019, 11:53

Drehzahl kann man auch per app ermitteln.

Zurück zum Motor: 1200 * 13,6V (Akku unter last) gibt eine maximale Drehzahl von ~ 16.500/min. Ohne Laststrom und bei vollem Akku geht auch mehr, aber auch dann ist bei 20.000 Ende der Fahnenstange. Nur gibts im Leerlauf keine Leistung. Strahlgeschwindigkeit ist Drehzahl x Steigung...

Kannst auch mit Drive Calculator spielen - da lassen sich Strom, Schub und Strahlgeschwindigkeit für verschiedene Props durchrechnen. Vielleicht ist der von Dir verwendete Motor ja auch in der Datenbank oder es lässt sich ein ähnlicher Motor (Durchmesser, Wicklung, kv, ...) finden / modifizieren.

51

Gestern, 11:35

Senrechtstart...

hallo zusammen,

gestern habe ich den Senkrechtstart geschafft! :dumm:
2 ausgediente Zeltstangen in den Boden gesteckt, ca. 75° , Flieger angelehnt und beherzt Vollgas gegeben.
Wegen des Drehmomentes habe ich etwas Querruder rechts von Anfang an gegeben.
Eine nette Geschichte, werfen ist natürlich entspannter. :ok:

Schaut Euch das Video an.

https://www.youtube.com/watch?v=bnMSgB-aH2U&feature=share

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...