Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 18. September 2020, 14:19

Pfft von der Holzflieger

Hallo aus´m Pott,

nachdem der Ausflug in die Welt der Fertigflieger (Motorsegler Hawk von ebay in Holzbauweise), nach drei (!) Flügen, bei einem langsamen Looping, sich erledigte :wall: :angry: nunmehr wieder etwas ordentliches....
Also, den Pfft beim Holzflieger geordert und jetzt wird richtig gebastelt.

Die Kiste mit den zwei Modellen (Gernot und ich) kam innerhalb einer Woche, recht schnell, noch werkstattwarm.. :ok: :) .

Der Bausatz ist ordentlich bestückt und die Bauanleitung gibt es per Email dazu, hier ist aber durchaus etwas Erfahrung angebracht. Es muss eben doch gebaut werden!
Anliegende Bilder zeigen den Karton und die Teile. Diese sind gut ausgeschnitten und müssen nur an den Verbindern nachgearbeitet werden.
Laut Plan geht es mit dem Rumpf los...

Ich fang dann mal an ==[]

Bis dann
Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200904_145721.jpg
  • 20200904_145730.jpg
  • 20200908_103416.jpg
  • 20200908_104247.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

2

Sonntag, 20. September 2020, 16:54

weiter geht es...

...mit dem Pfft.

Die Flächenbefestigungsplatte mit Rahmenholm verkleben, rechtwinklig ausrichten und nach abtrocknen in die Rumpfseiten einpassen. Die nächsten Rumpfholme einkleben und dann nimmt er auch schon Gestalt an. :ok:
Die Dreiecksstücke für den Bug werden 45° angeschrägt, hier leistet ein Balsahobel hervorragende Dienste. Danach gut mit Weissleim verkleben (Ponal-Express ist ein Tip).
Das Heck wird zusammengeklebt, hier auf exakte Ausrichtung achten , ich habe hier zwei Komponentenkleber genommen und auch eine Holzstück mit eingeklebt, mit Zwinge abbinden lassen.
Wenn der Rumpf getrocknet ist, kann man mit Feile und Hobel die Kanten egalisieren. ==[]

Seitenleitwerk und der letzte Deckel werden erst am Schluß, mit Ausrichtung der Tragfläche, fixiert. Von daher geht es jetzt an die Fläche :)

Soweit für heute
Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200908_142138.jpg
  • 20200908_142147.jpg
  • 20200909_191701.jpg
  • 20200909_182050.jpg
  • 20200909_182055.jpg
  • 20200909_182105.jpg
  • 20200909_191701.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

3

Donnerstag, 24. September 2020, 14:37

weiter geht es... mit der Tragfläche

Nun denn, als erstes müssen die Rippen aus der Teileplatte herausgearbeitete werden, dabei werden Grate etc. mit Feile und Schleifpapier entfernt.

Die drei Mittelrippen werden gut verklebt, hierbei an die Kiefernholme denken, die das Grundgerüst bilden werden.
Die Öffnungen in der Mittelrippe und an den 2. und 3. Flügelrippen habe ich mit Schlüsselfeilen aufgearbeitet.
Dann sollten die Kiefernholme stramm aber gut durchzuschieben sein.

Die Balsaverkastungen sorgen für den korrekten Abstand, hierbei auf die richtigen Teile achten und den richtigen Einbau. Sie sind von Rippe zu Rippe unterschiedlich, verjüngen sich etwas.
aber alles gut beherrschbar. Die Aufdoppelungen können auch schon eingeklebt werden. Die teile passen recht gut und die Arbeiten gehen flott von der Hand.

Wenn der Hauptholm eingebaut wird, hilft sehr gut die klein Schablone zur Winkelbestimmung - Achtung die Schlitze oben und unten müssen angewinkelt werden. Dann steht der Ausrichtung des Flügels nichts im Wege.
Hier habe ich eine Trocknungspause gemacht. Danach die äußeren Rippen und Verkastungen einleimen, das geht jetzt zügig und einfach. Das Grundgerüst ist ja schon recht stabil und erleichtert jetzt die Folgearbeiten.

Ich glaube die Bilder zeigen die Abläufe recht klar.
Bis bald!

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200912_130156.jpg
  • 20200912_130207.jpg
  • 20200912_151609.jpg
  • 20200912_151618.jpg
  • 20200912_155742.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

4

Freitag, 25. September 2020, 11:36

Pfft Flügel...

...nun kommt die erste Beplankung , ich starte hier mit der Unterseite, hierbei halte ich mich an die Vorgaben der Bauanleitung vom Holzflieger. Ich finde es einfacher im handling die Verplankungen grob vorzuschneiden.
Im Bausatz sind genügen Balsabrettchen vorhanden, bei mir ist tatsachlich fast ein ganzes Brettchen über - also ein Veschneider geht. :ok:

Mit dem Expressleim hat man recht zügig gute Ergebnisse, kleine Zwingen und einige Nadeln zum fixieren und dann gut trocknen lassen. Nach 2 Stunden habe ich dann mit den Querrudern angefangen.
Die kleine Dreiecke, Leisten und Verstärkungen für den Ruderhebel aufkleben und wieder trocknen lassen zzz . Danach habe ich die Leisten und Dreiecke mit Balsahobel, Feile und Papier geschliffen. Das geht recht zügig, aufpassen, die Dreiecke sind Sperrholz, der Rest Balsa.

Jetzt weiche ich bewußt vom Bauplan ab und schneide die Querruder schon aus - m.E. geht das etwas einfacher als nachher durch die ganze Fläche zu schneiden. Muss jeder selbst rausfinden.
Von oben habe ich an die Spanten noch etwas Leim gegeben und somit die Stabilität der Verbindungen vebessert. Bevor ich dann zur oberen Beplankung komme, habe ich die Nasenleist noch mit einer dünnen Balsaleiste verstärkt, dann ist nachher mehr Material zum schleifen in der Nase vorhanden.

Am Wochenende geht es weiter!
Bis dahin.

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200917_113208.jpg
  • 20200917_113216.jpg
  • 20200917_113227.jpg
  • 20200917_113232.jpg
  • 20200918_111355.jpg
  • 20200918_111400.jpg
  • 20200918_120458.jpg
  • 20200918_120503.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

5

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 14:57

Flügel und Querruder

...nunmehr habe ich Beplankung von oben auch fertig gearbeitet. Die Brettchen auf den Holmen sind zu den Übergängen mit Feile und Nagelfeile beigeschliffen. ==[]
Kleiner Tipp, wenn ich die Beplankung mache, drehe ich den Flügel um und zeichne auf den Balsabrettchen direkt die Maße auf. Somit erspare ich viel nacharbeiten... (ja, habe ich auch zu spät drüber nachgedacht :dumm: ).

an den Querrudern, werden die Dreiecke aus Sperrholz und die Balsaklötzchen für die Ruderhörner mit Feile und Hobel angepasst, das hört sich nervig an, geht aber sehr schnell. Dann den "Deckel" drauf und mit Druck , verzugsfrei , abtrocknen lassen . Am Schluß habe ich die Querruder mit dem Balsahobel auf die notwendigen Winkel am Anschlag gebracht.

Winglets nach Plan unterlegen und gut anleimen. Aus den Resten die Verstärkungen aufleimen und nach trocknen anschleifen . Die grobe Form habe ich mit einem Cutter-Messer vorgeschnitten, danach geschliffen.

Jetzt kann alles noch abtrocknen, dann werden die Servos eingebaut. Langsam nimmt alles echt Form an. :tongue:

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200918_135332.jpg
  • 20200918_163738.jpg
  • 20200922_170122.jpg
  • 20200924_141908.jpg
  • 20200924_141915.jpg
  • 20200925_095141.jpg
  • 20200925_095210.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

6

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 16:25

Hallo
warum sind alle angehänten Bilder SCHWARZE Flächen???
G. Klimm
E-Segler Fantasy3.2, Schaum Ratian Pro, Freedom2.6, Avia 2.5, MZ24.

7

Freitag, 2. Oktober 2020, 12:18

Bilder schwarz...

...ähm, irgendwie bin ich nicht in der Lage die Handy-Fotos richtig zu verkleinern. ;(

Nun gut, bitte auf das schwarze Bild gehen und anklicken, dann werden die Bilder groß.
du musst aber eingelockt sein. :ok:

Gruß Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

8

Montag, 5. Oktober 2020, 09:21

weiter geht es...

...mit dem Servoeinbau.

abweichend vom Bauplan baue ich die Servos so ein, dass das Gestänge oberhalb der Tragflächen ist. Da wir ja "wild fliegen" :dumm: , verfügen wir nur über bescheidene Pisten. Im hohen Gras sind die Gestänge oben etwas besser geschützt (bilde ich mir ein...).

Aufgelegt auf den Überständen der Verplankungen und mit Kontakt zu den massiven Holmen, werden die Rahmenbrettchen angeleimt. Die U-Stücke auch gut mit Leim einkleben, dann wird das Ganze recht stabil.
Parallel dazu, passe ich die Servos ein und bereite die Schächte mit den Beplankungen weiter vor. Hier einfach etwas Mut nehmen und loslegen, beide Seiten gleich bauen, aber es kann schon recht frei agiert werden.
Ich hoffe die Bilder helfen hier etwas, denn genaue Baupunkte gibt es bei den Servos jetzt nicht - ist aber auch nicht nötig.

Wichtig - Rudergestänge in die den unterfütterten Stellen an den Querrudern einbauen und alles entsprechend ausrichten. ==[]

Jetzt folgen die letzten Schleifarbeiten als Vorbereitung für die Bespannung...
Nun geht es doch mit großen Schritten auf die Fertigstellung zu.

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg

P.S. ich habe mit den Bildern und er Verkleinerung Probleme ;( - wenn ihr eingeloggt seid und auf die Bilder klickt, erscheinen diese in groß. Ich versuche gerade ein neues Handyprogramm, damit die Bilder besser werden. Sorry dafür.
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200926_163428.jpg
  • 20200926_163434.jpg
  • 20200926_163447.jpg
  • 20201001_150339.jpg
  • 20201001_150407.jpg
  • 20200927_121409.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

9

Montag, 5. Oktober 2020, 19:08

nun wird bespannt....

... nachdem ich die Flächen an der Nasenleiste gekürzt und für den Rumpf angepasst habe, habe ich noch an der Flächenkante eine Aussparung passend zum Rumpf gemacht.
Jetzt wird die Fläche entstaubt und für die Folien vorbereitet. Letzte Kanten schleifen...

Als Folie soll der Alu-Look her (Geschmack ist künstlerische Freiheit! :puke: ). Die Folie schneide ich grob vor und bügel erst eine Haltelinie auf der Beplankung und von da gehe ich erst zur Nase, dann nach hinten. An den Winglets wird es spannend, hier geht es nur mit Ruhe... ==[]
Die Ruder bereite genau nach Bauplan vor und Bügel sie mit einem schmalen Streifen erst oben an. Dabei werden sie ganz nach unten , bis zum Anschlag durch den Winkel gebogen, damit die Folie genug Spiel erlaubt. Dann auf die Oberseite hochgeklappt und eine Streifen Folie in den Knick einbügeln. Die Ruder sind absolut fest und beweglich, ein großartiger Tipp vom Holzflieger! :ok:

Die Fläche vom Gernot wird parallel aufgebaut und wird natürlich viel schöner... beim zweiten Mal geht es immer routinierter :applause:

Soweit für heute.
Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg

P.S. nun passe ich die Bilder mit Paint 3D an 8)
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20201001_150319.jpg
  • 20201001_150418.jpg
  • 20201001_150437.jpg
  • 20201004_095531 n.jpg
  • 20201004_171444 m.jpg
  • 20201005_121935 n.jpg
  • 20201005_121943 N.jpg
  • 20201005_122443 M.jpg
  • 20201005_122702 M.jpg
  • 20201004_171439 n.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

10

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 11:48

Folienarbeit ist abgeschlossen

...beim befestigen der Ruder / Folie sind kleine Klebestreifen aus Kreppband echt hilfreich :ok:

Da das Alu recht schwierig in der Luft zu sehen ist, habe ich mit Dekorstreifen für Lageerkennung gesorgt, hier gilt beim kommentieren der Optik: "last es raus :dumm: :( "!
Hier verweise ich auf die künstlerische Freiheit, von schön bis unbeschreiblich ist alles o.k. :shake:

Ein kleines Cockpit habe ich aus Deprom gedengelt, da bin ich aber noch nicht so richtig zufrieden. Mal schauen , was mein Dealer im Laden hat.
Heute werde ich den Motor, Funke etc. angehen.

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20201005_134841 N.jpg
  • 20201005_161556 N.jpg
  • 20201005_161606 neu.jpg
  • 20201005_165404 neu.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

11

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 08:58

weiter geht es...

... mit den Restarbeiten!

Den Motor habe ich mit passenden Gewindestangen montiert. Diese lästige Fummelei in der Rumpfspitze funktioniert so gar nicht, also 2 Gewindestangen am Motor befestigt und dann passend an die Stirnwand gezogen, zwei Schrauben montiert, dann die Stangen abgenommen und die restlichen zwei eingedreht. Auch hier wieder, ein super Tipp vom Holzflieger! :ok:

Für den Akku habe ich mit 2K einen Klettstreifen im Rumpf eingeklebt. Über die Position des Reglers bin ich noch nicht ganz sicher. Entweder in der Spitze, dazu habe ich ein Balsahölzchen montiert oder einfach liegend auf dem Akku.
Das werde ich beim austrimmen entscheiden.

Auch die Befestigung des Empfängers am Flügel ist noch nicht endgültig. Auf der eine Seite passt es genau mit den Zwischenwänden und ich kann die Servokabel in die Fläche versenken, andererseits hat man beim abnehmen der Fläche wenig Platz zum ablegen dieser. Ist der Empfänger im Rumpf, kann ich nach lösen die Flächen nach hinten klappen und gut an den Akku. Ich werde auch hier etwas rumprobieren.

Noch die Servogestänge angedengelt und schon kann ich mit der Funke programmieren. 8)
Soweit einmal, die Fotos zeigen die Arbeiten, Anregungen und Tipps immer gerne!

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20201007_184906f.jpg
  • 20201007_135009f.jpg
  • 20201007_102543N.jpg
  • 20201007_134808l.jpg
  • 20201008_085316.jpg
  • 20201008_085239.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

12

Sonntag, 11. Oktober 2020, 14:04

so, noch einige Fotos...

... vom fertigen Flieger .

Ich habe noch eine Belüftung eingebaut, ==[] so ganz ohne wird der Motor recht warm, ich hoffe nun passt es! 8)
Video vom Erstflug folgt natürlich noch, da warte ich aber gutes Wetter ab.

Gruß aus´m Pott! :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20201011_122158.jpg
  • 20201011_123319.jpg
  • 20201011_124257.jpg
  • 20201011_124318.jpg
  • 20201011_124346.jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

13

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 15:03

ein Video zum Flieger

https://youtu.be/1-AG8tXe9qw

hier ein kleines Video von unseren Fliegern!

Gruß aus´m Pott :prost: J

Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19:06

Hi Jörg.

Schöner Bericht!. Nur, du schreibst nix, was du da als Antriebsset (Prop, BL-Motor, Lipo) verbaut hast. Und wenn ich mir das Video anschaue und auch beim Holzflieger sehe

"Spannweite: ca.104 cm
Gewicht mit den empfohlenen Einbauten ca. 700 - 850g"

???

Hier hab ich so was in der Größenklasse

https://www.rc-network.de/threads/milan-…-3#post-7714148

Spannweite 115cm und mit 3S/1300 - 560g

Grüße aus dem Rheinland rüber in den Pott - KH ;)

15

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19:38

technische Daten noch...

Hi Kalle,

du hast recht, ich habe komplett etwas zum Set vergessen - sorry.
Hole ich hiermit nach. ;)

- Akkus:3s mit 2.200 mAh
- Motor: Grand Turbo GT 2215/10 von Arkei aus Essen. 70 gr./ 1.100 KV / max. Schub 1.100 gr./ 28,5 x 33,5 mm / 10 x 6 Klapp Cam / 21 Ampere
- Regler Hobbywing 40 A
- Gewicht ohne Akku ca. 650 gr. mit Akku sind ca. 870 gr. :ok:

hast Du noch weitere Fragen, gerne her zu mir.
Der Milan sieht toll aus!

Gruß aus´m Pott :prost:

Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

Ähnliche Themen