Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marco-tedesco

RCLine Neu User

  • »marco-tedesco« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Juli 2003, 18:04

Servos und Akku für F4Y-Mini

Hallo!
Hat jemand Tipps für geeignete Servos / Akku für einen F4Y Mini als Segler?
Wo gibts günstige 9g-Servos? (Metallgetriebe?)
Wie groß muß der Akku sein? Reichen 110mAh / 270mAh?
Gruß Marco

dieter w

RCLine User

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Juli 2003, 22:20

Ich fliege meine beiden F4Y Mini mit Graupner C 2041 (Kunststoffgetriebe) und 110er Sanyo-Zellen.
Die 2041 halten bisher jeden erdenklichen Crash aus, ich bin allerdings kein Combat-Flieger (einzelne Luftcrashs sind allerdings bewusst provoziert).
Die 110er Sanyos reichen für ca. 75 min Flugzeit. Danach sind sie (wenn ich tatsächlich weiterfliegen will) innerhalb von 10 Minuten wieder voll. P. Kienzle hat mir mal den Tipp gegeben, die 4 110er einfach an einen geladenen 5-Zeller anzuklemmen. Der 5-Zeller lädt den Akku dann innerhalb weniger Minuten, ohne dass ein Ladegerät erforderlich ist. So kann man auch einen ganzen Tag auf dem Berg verbringen und mit den leichten und robusten 110ern fliegen.

:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

Speed_Flap

RCLine User

Wohnort: umgezogen, München

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juli 2003, 10:28

RE: Servos und Akku für F4Y-Mini

Hallo

D60 von Staufenbiel, 8 Gramm, oder HS55 von Hitec, Akku einen 110mAh Akku, bin schon 2 1/2 Stunden durchgeflogen.

MFG
Speed_Flap
:D ***Alles was nicht senkrecht geht, ist untermotorisiert*** :D

marco-tedesco

RCLine Neu User

  • »marco-tedesco« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reutlingen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juli 2003, 16:01

RE: Servos und Akku für F4Y-Mini

Hallo!
Wie schaut es mit der Bespannung aus? Möchte möglichst leicht bauen, (Thermik, Hang) aber sollte doch auch etwas geschützt sein. Was gibts für Alternativen???
Gruß Marco

5

Sonntag, 6. Juli 2003, 16:03

HI

Orafun oder das Tape von Monta

:ok: :ok: :ok:
Gruß Robert

6

Sonntag, 6. Juli 2003, 16:14

HI


Kann man den F4Y_Mini auch mit irgendwelcher Farbe lackieren damit das Strapping Tape vor UV Strahlen geschützt ist??? ???
Gruß Robert

rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Juli 2003, 22:45

Man könnte auch das Strapping Tape weglassen
Technik für Elektroflug ->

8

Montag, 7. Juli 2003, 08:15

HI

Das Tape das brauch ich. Bei mr in der GEgend haben mehrere den F4Y Mini und wir fliegen Combat :evil: :evil: :evil:

Gibt es irgendeine Farbe die das Strapping Tape vor UV Strahlen schützt??? ???
Gruß Robert