Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GkingO

RCLine User

  • »GkingO« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Aachen

Beruf: Schulbankdrücker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Juli 2003, 19:22

DS'ing Ding 1 EPP

Hi

Ich fahre in den Sommerferien auf die Rhön um eine Woche lang am Hang zu fliegen.
Nun fehlt mir noch ein Flieger für mittleren bis starken Wind. Ich finde das DS'ing Ding 1 von Bodo Landeck Modellbau sehr ansprechend.
Lohnt sich der Kauf dieses Fliegers zum Hangfliegen auch bei "Nicht-Sturm", sprich leichtere Windstärken? Ich möchte übrigens nicht primär dizzen, sondern eher klassisch am Hang fliegen.

Also, dann haut mal in die Tasten ;)
Gruß, Giacomo
In thrust we trust

Axel Huck

RCLine Neu User

Wohnort: 92353 Postbauer-Heng

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Juli 2003, 17:44

RE: DS'ing Ding 1 EPP

:ok:
Hallo Giacomo,

ich fliege das Teil seit etwa einem Jahr und es ist mittlerweile mein Lieblingshangflieger.
Bei starkem Wind geht es wie die Pest, schnell, wendig und trotzdem easy.
Ich bin damit in Dänemark schon bei Windstärke 9 geflogen.
Es fliegt auch gut bei weniger Wind, bloß zum reinen Thermikfliegen oder wenn es ganz dünn wird nehme ich lieber den Zack.
Mein DSD ist allerdings (absichtlich!!!) recht schwer, knapp 1000g. Ich habe recht viel Blei in der Nase. Wenn es richtig leicht sein soll verlängere den Rumpf vorne um etwa 5cm. Dann brauchst Du weniger Blei und dann geht es auch wenn es weniger trägt.

Geiles Teil!! Unbedingt zu empfehlen!!!

Gruß

Axel

GkingO

RCLine User

  • »GkingO« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Aachen

Beruf: Schulbankdrücker

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Juli 2003, 20:10

Hi Axel!

Das hört sich ja gut an!
Macht bei kräftigem Wind bestimmt vieeel Spaß.
An anderer Stelle wurde mir jedoch die Version 2 mit 1,5 m Spannweite empfohlen, weil sie wegen besserem Gleitwinkel für Schwachwind besser geeignet sein soll.
Habt Ihr auch damit schon Erfahrungen?

Gruß, Giacomo
In thrust we trust

flywolf

RCLine User

Wohnort: D-45892 Gelsenkirchen

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Juli 2003, 00:23

DsingDing 1

Hallo,
habe auch den DsingDing1 und bin sehr zufrieden. Selbst bei Sturm (Windgeschwindigkeit weit >100km/h :D ) fliegt der noch.
Kleiner Bericht auf meiner Seite.
Gruss Wolfgang


http://www.flywolf.de.vu/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flywolf« (16. Juli 2003, 00:23)