Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

captainhc

RCLine User

  • »captainhc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Süddeutschland

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Juli 2003, 18:48

Glasfilamentband

Hallo Leute,

baue gerade meinen 2.ten K10.
Bevor ich ihn wieder üppig mit Sprühkleber einnebele damit das Filamnetband gut hebt, habe ich mir überlegt ob man das Tape nicht mit einer dünnen Schicht Epoxidharz einstreicht um eine bombenfeste Verbindung mit dem EPP zu erreichen. Weiter gedacht könnte man doch gleich einen Kohleroving bzw. Glasfaserroving direkt aufs EPP harzen. Wenn man im Vorfeld eine Nut ausschmelzt (Rovingbreite und -tiefe) würde das sogar das Profil nicht beeinflussen.
Die Gedanken resultieren daraus, dass Sprühkleber den man ja auf die komplette Fläche sprüht auch etwas wiegt und das Filamentband nach einem halben Jahr (bei meinem 1. K 10) alles andere als fest sitzt!

Was haltet Ihr davon, hat jemand soetwas schon mal probiert?
Vielen Dank für Eure Antworten,

Michael

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Juli 2003, 17:22

HI ! Also die Idee ist nicht schlecht , aber du musst dann 30min. Epoxy nehmen :tongue:
denn 5 min epoxy trocknet zu schnell und dann stehst du davor :hä:

cu Ben
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Juli 2003, 17:23

Ach ja , bekommt man das Glasband auch aus dem Baumarkt ??
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

Kong_Harald

RCLine User

Wohnort: Nahe Stuttgart

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Juli 2003, 20:05

Nein, da gibts nur Band mit anderen Fasern drin.
Anstatt dem vielen Strapping - Tape hab ich einfach einen 3mm Kohleholm im 90° Winkel zum Schwerpunkt eingearbeitet. Damit ist die K10 ordentlich fest.

Gruß OLI :w
es sollte unter strafe verboten sein springbäume zu pflanzen :O

Ben321

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Juli 2003, 20:44

Kann man auch das Band mit anderen Fasern nehmen ??
Mein Lineup:


*Graupner Extra 300s* <- Flugbereit
*im Bau: Laser 3D v. Laser Modells*

Gruß Benni

valoucho

RCLine User

Wohnort: D-76131 Karlsruhe

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Juli 2003, 23:45

Nein, da zu elastisch.
Ich bin ein "alter Europäer".

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Juli 2003, 23:48

Also mit vernünftigem Srühkleber und gutem Strappingtape bekommst du das nach einem halbem Jahr garantiert nicht ohner weitere Verrenkungen ab, ich denka da is was schiefgelaufen, minderwertiges Material, oder ähnliches.
Gruß Holle

8

Donnerstag, 31. Juli 2003, 23:53

Nabend,

ich würde eher lieber ab und zu mal neutapen anstatt mich zuärgern, dass man das schlaffe Tape nicht mehr runterbekommt ohne einen halben Flieger der daran haftet.

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de