Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Claas

RCLine User

  • »Claas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 40699 Erkrath

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. August 2003, 22:26

EPP und Hitze Teil II

Hallo Kollegen,

als ich heute mit meinem EPP-Nuri (Light-Cat) zum Fliegen getrottet bin, mußte ich erschreckt feststellen, daß die sonst so guten Flugeigenschaften verdunstet sind.
Die Cat taumelte und pumpte wild daher.
Nach eingehender Betrachtung sah ich, daß sie verzogen und verwindet war, inclusive negativer V-Form.
Hab dann versucht sie wieder hinzubiegen, was so halbwegs gelungen ist.
Habt ihr auch solche Erfahrungen bei der Hitze mit EPP-Nuris???
Hab sie nur ganz leicht gestrapped, nach der Light Variante.

Viele Grüße,
Claas

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. August 2003, 11:17

Also meine Nuris sind alle noch gerade und die hatten einige Einsätze in letzter Zeit. Sie liegen allerdings ausser beim Fliegen nie in der prallen Sonne da mein Zimmer tagsüber immer verdunkelt ist bei dem Wetter (hat trotzdem ~30Grad da drin).

Ich hab aber gelesen dass das passieren kann wenn die Teile voll in der Sonne liegen...

mfg
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

3

Montag, 11. August 2003, 13:22

Hallo,

meine Nuris haben sich über den Winter krumgelegen und sind auch total verzogen. Sollte ich nochmal einen kaufen dann verwende ich die EPP Negative als Lagerplatz dann kann sich nichts verziehen. Meine beiden Frees (normal und X)
lagere ich nur noch ohne Fahrwerk da sich der Kleine auch schon ein wenig verformt hat. Den Rumpf konnte ich aber mit einem Kohlestab wieder richten.

Grüße
Stefan
http://www.geocities.com/fliegmal/