Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mic

RCLine User

  • »Mic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wild west Germany

Beruf: Dipl.- Ing.

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. September 2003, 13:45

Zagi xxs Bau und Schränkung

Hallo Nuri Fans

Ich baue gerade einen "zagi" mit Skipkill 1,7 Profil.

Eine Frage zur Schränkung:

Wan habe ich eine positive und wann eine negative Schränkung bzw. Verwindung.. ???
Gruß Michael Fron
:shine: uM aNs ZiEl Zu KoMmEn, MuSs MaN aUcH mAl GeGeN dEn StRoM sChWiMmEn ! :shine:

http://www.rc.fron.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mic« (10. September 2003, 13:47)


charlybrown1982

RCLine User

Wohnort: Schönberg/Kiel

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. September 2003, 13:52

RE: Zagi xxs Bau und Schränkung

Auf www.aerodesign.de kannst du darüber eine Menge lesen.

Man baut grundsätzlich mit negativer Schränkung, das heißt der Randbogen ist gegenüber der Wurzelrippe schräg nach unter gekippt.

Ich hab meine Zagi XXs-SipKill alle ohne Schränkung gebaut, und die fliegen derart stabil, das ich der Meinung bin, dass eine Schränkung nicht nötig ist.


Cya,
André
Flug:
Weasel; Riser

Cars:
AssoTC-3

Mic

RCLine User

  • »Mic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wild west Germany

Beruf: Dipl.- Ing.

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. September 2003, 14:31

RE: Zagi xxs Bau und Schränkung

Zitat

Original von charlybrown1982
Auf www.aerodesign.de kannst du darüber eine Menge lesen.

Man baut grundsätzlich mit negativer Schränkung, das heißt der Randbogen ist gegenüber der Wurzelrippe schräg nach unter gekippt.

Ich hab meine Zagi XXs-SipKill alle ohne Schränkung gebaut, und die fliegen derart stabil, das ich der Meinung bin, dass eine Schränkung nicht nötig ist.


Cya,
André

Das heisst also, wenn ich das richtig vertsanden habe,
-Die Nasenleiste ist am Randbogen weiter nach unten gerichtet als die Nasenleiste an der Wurzel.. :shy:
Gruß Michael Fron
:shine: uM aNs ZiEl Zu KoMmEn, MuSs MaN aUcH mAl GeGeN dEn StRoM sChWiMmEn ! :shine:

http://www.rc.fron.de

charlybrown1982

RCLine User

Wohnort: Schönberg/Kiel

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. September 2003, 16:10

RE: Zagi xxs Bau und Schränkung

Jo, so hab ich das bis jetzt verstanden. Und das nennt man dann Verwindung, Schränkung ist glaub ich noch wieder was anderes, steht halt alles auf aerodesign.de.
Flug:
Weasel; Riser

Cars:
AssoTC-3