Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. September 2003, 23:35

Frage zu Günther Propeller

hallo

ich besitze die Ele-Bee und habe einen etwas grösseren Propeller dabei. Dieser sieht aus wie ein Günther Propeller, ist aber wohl keiner. Da diese Propeller aus Erfahrung auch mal kaputt gehen können, wollte ich welche nachbestellen, allerdings kann ich solche grösseren nirgends finden.

Die normalen Günther Propeller die ich kenne sind 125x110 (Nr 302). Die anderen sind sogenannte 6inch Propeller. Wer weiss ob es solche auch von Günter gibt und falls ja, wie lautet deren genaue Bezeichnung?

MfG
René

Joerki

RCLine Neu User

Wohnort: D-51491 Overath

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. September 2003, 08:46

Hallo,

ich kenne noch Günther 17,5x16cm mit Bohrung 5mm.
Die gibt es z.B. bei Titanic Airlines.

MfG

Joerg
Liebe Grüsse

Jörg :)

3

Donnerstag, 18. September 2003, 09:48

Hallo,
bei Aeronaut gibt es noch einen Günniprop mit 145mm Durchm.

Wolfgang
www.modellbau-steinhardt.de

4

Donnerstag, 18. September 2003, 18:47

145mm sind es eigentlich nicht, nur schade dass nix auf dem Propeller drauf steht. Ich hab sie bisher nur bei Lindinger (Österreich) gesehen aber da zahlt man mehr Porto und Versand als die Dinger kosten ... :-(

René

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. September 2003, 21:39

Hallo Rene,

dann guck doch mal bei Bichler nach den Potensky-Antrieben.

http://www.potensky.cz/an.htm
http://www.modellbau-bichler.de

servus,
Patrick

chrissie

RCLine Neu User

Wohnort: Salzburger Land

Beruf: Selbständiger Handelskaufmann

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. September 2003, 13:48

Hy Rene!
Wenn Du betreffend Lindinger Rat brauchen kannst, schick mir mal privat eine Mehl!
mfg
Christian

7

Freitag, 19. September 2003, 16:41

Hallo,
ich fliege den E-Bee mit den normalen Günter Probs. Verwende allerdings einen Permax 480 mit 8 Zellen N3US. Die Kombination ist nicht zu vergleichen mit dem original Motor. Den hab ich nach dem ersten Flug gleich wieder ausgebaut. Ansonsten ist das Teil wirklich Klasse.

Grüsse,
Georg

8

Freitag, 19. September 2003, 19:36

Hi Georg

ja, die ele-bee ist tatsächlich fantastisch. Mit 7 Zellen NiMh 1000 fliegt sie zwar nicht wie eine Rakete, kann aber bei nicht zuviel Wind noch gut geflogen werden (meine Meinung, aber ich bin auch nicht der Speed-Fan). Aber vor allem hat der grössere Propeller mir am meisten gebracht ... und sie bleibt so bis 10min in der Luft damit. Loopings, Rollen sind alles möglich. Nur Steilflug nach oben ist schwierig wenn viel Wind ist.

René