Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

markimb

RCLine User

  • »markimb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. September 2003, 19:27

Probleme mit Luftschraube. Hilfe!!!

Hallo Leute, ich suche die passende Klapp-Luftschraube für meinen Hai.
Mir wurde die Aero-Naut 8x5 für meinen Mini Lrk Pro empfohlen, also habe ich bei Lindert&Causemann diese Größe mit einem 30er Spinner und 3mm Mitnehmer bestellt. Habe aber leider nur eine 8x4,5 Klapplatte bekommen, was nicht schlimm ist, der Spinner ist aber 38mm, was doch ein Problem ist, da die Nase vom Hai 30mm beträgt.
Habe mich auch schon auf der Aero-Naut Seite schlau gemacht, doch so wie ich das sehe, haben die keinen 30er. Oder doch?
Könnt ihr mir da mal weiter helfen, gibt es vielleicht von anderen Anbietern was passendes?
Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

fromage

RCLine Neu User

  • »fromage« wurde gesperrt

Wohnort: Frankreich

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. September 2003, 19:31

Warum holst du dir nicht einfach eine stinknormale Luftschraube, und sägst die Blätter ab, setzt zwischenrein Scharniere, und klebst diese zusammen, das ist das selbe Prinzip wie bei einer Klappluftschraube, und viel billiger.

PS: Ich habe das auch probiert bei einem schnellen Projekt, hat super geklappt.

MFG Fromage

flight_86

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. September 2003, 19:48

Hi,

hast du das schon probiert?
bitte berichte uns!

ich glaube, dass dies nur schwerer wird und keinen besseren Wirkungsgrad hat!
aber bitte belehre mich!

Danke! :ok:

Netten gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

fromage

RCLine Neu User

  • »fromage« wurde gesperrt

Wohnort: Frankreich

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. September 2003, 19:58

Da kann man eigentlich nicht viel berichten, wie gesagt einfach ein Scharnier reinbauen, also 2 kleine Schlitze reinfräsen, oder bohren, dann dort mit Harz die Scharniere befestigen. Und am Propellerblatt genauso, mehr ist das nicht.

MFG Fromage

5

Dienstag, 23. September 2003, 20:44

Das ist ja Lebensmüde....

Weisst du was auf so ein Blatt für eine Kraft wirkt? Hat es dir schon mal einen GünniePropeller zerissen?? Das ist noch der harmloseste....


Also wirklich.


[SIZE=3]Bitte nicht nachmachen !! [/SIZE]

Ich kaufe mir lieber 300 neue Blätter als mir oder jemandem anderen das Tageslicht "auszuknipsen".
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

HagbardC72

RCLine User

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. September 2003, 20:49

Hi,

NIEMALS Luftschrauben ansägen etc, oder flicken...die dinger fliegen einem um die Ohren, so gut kann man kaum kleben!

UND DAS IST LEBENSGEFÄHRLICH!

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

markimb

RCLine User

  • »markimb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. September 2003, 21:40

Also da bitte ich um hilfe und da kommt ein jemand wie Özkulo auf so ein scheiß,! ==[] ==[] ==[] ==[]
Hat jemand mal eine richtige Hilfestellung?
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

8

Dienstag, 23. September 2003, 21:55

Hallo Markus,
von Graupner gibt es die CAM-Folding Prop´s mit Spinner.
Da sind Spinner bei mit 30mm Durchmesser, Motorwellen 2,3mm oder 3,2mm. Die beiliegende Schraube ist eine 6x3, die Blätter gibt es aber auch einzeln.
Gruß aus
Wolfram

markimb

RCLine User

  • »markimb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. September 2003, 22:24

Ich danke dir Wolfram, habe diese auch schon gesehen, werde dann wohl die 2,3 auf 3 aufbohren müssen.
Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »markimb« (23. September 2003, 22:24)