Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Januar 2004, 13:24

F4Y Mini mit Flächensteckung

Hat jeman Bilder,auf www.epp-fun.de die Funktionieren bei mir net;(

Oder sonst ideen wie man das Lösen kann???
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Januar 2004, 13:35

Ich hab ne LightCat mit Steckung ausgerüstet.

8mm Kohlerohr jeweils rund 30cm in die Flächenhälften im Schwerpunkt.
4mm Kohlerohr passt da genau rein. Das ist dann der Verbinder.

Hält Bombig. Bespannt (Mit Tape, vorne normal, hinten UL) ist die Kiste 300g schwer mit Depron Rudern.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Januar 2004, 19:40

Also halten die Flächen nur durch das TApe zusammen???...
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Januar 2004, 19:46

:) Missverständnis.

Jede der beiden Flächenhälften ist einzeln betaped. Sonst bringt die Teilbarkeit ja nix. Die Flächen sind dann mit ein paar Streifen Kreuzstaptape verbunden. Hält bombig.

Achja, die 8mm Rohre haben 5mm breite Aluringe mit 2mm Ringbreite aufgeepoxied bekommen, damit sie nicht ausreissen. Ist aber wohl unnötig.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Januar 2004, 20:45

Ahhhhh,jetzt habe ichs verstanden :D
Hat jemand die Bilder der Seite von oben gesaved,und kann die posten???
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Januar 2004, 09:45

Is easy. Auf den Hälften obenauf einzeichnen wo der Holm hin soll. Dann ne 6mm Stange mit dem 8mm Bohrer beflanschen (Strappingtape :) ). Dann richtig (gerade und auf passender Höhe flach auf dem Tisch liegend) reinbohren. Andere Seite genauso. Dann die zwei 8er Hälften mit dem 4er verbinden. Die Enden mit Tesa oder so zumachen, damit kein Kleber reinläuft. Ich habe dann die 8er mit Epoxy eingepinselt und dann reingesteckt (der 4er bleibt drin erstmal) und den Flieger zusammengehalten (auf dem Tisch) wie er später auch ist. Nach dem Trocknen war es so wie es sein sollte.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

7

Sonntag, 4. Januar 2004, 01:13

Hallo Dennis,

ich nehme an mit den Fotos vom geteilten Mini meinst Du meine.
Versuchs nochmal: geteilter F4Ymini.
Sollte der Link auch weiterhin klemmen, schicke ich dir gerne ein paar Fotos per email. Leider ist mein Provider in letzter Zeit etwas unzuverlässig geworden und der Zugriff auf die Fotos manchmal nicht möglich, ist halt Gratis-Webspace.
Unter Nuri transportfähig machen gab's übrigens schon mal einige Bautipps dazu.
Grüsse
Thomas

und nicht vergessen: Alles Gute kommt von oben.