Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Theis T.

RCLine User

  • »Theis T.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Januar 2004, 17:02

Welcher EPP Nuri ist für mich der richtige?

Hallo

Welcher EPP Nuri ist für mich der richtige? Was würdet ihr mir empfehlen.
Würde wahrscheinlich vorerst keinen Motor drauf bauen.
Hangfliegen geht bei mir in der gegend eh nicht. Er sollte wendig sein und
sehr schnell. gute thermik eigentschaften währen auch nicht schlecht.

Gruß Tobias

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Januar 2004, 17:36

Hallo,

vielleicht ein Weasel oder Mini-Weasel vom EPP Peter?

Theis T.

RCLine User

  • »Theis T.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Januar 2004, 17:58

Hallo

ich meinte solch einen Nuri in der form eines zagi
Oder kann man den weasel auch mit motor fliegen?

Gruß Tobias

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Januar 2004, 18:04

Achso,

du hattest keinen geschrieben, deswegen dachte ich an das Weasel.
Ich weiss nicht ob es einen guten Kompromiß zwischen Motor und Thermik gibt.
Mit Motor sollte man wohl stabiler bauen, allerdings wirkt sich das schnell auf die Thermikeigenschaften aus.

Ich kenne kein Weasel, das mit Motor geflogen wird. Interessant wäre das aber mal.

Theis T.

RCLine User

  • »Theis T.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Januar 2004, 18:07

Dan ist das weasel mal weg aus der auswahl da ich irgendwann wahrscheinlich dann doch auf motor umrüsten will

Gruß Tobias

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Januar 2004, 18:18

Dann vielleicht doch einen Zagi oder ähnlichen. Es gibt ja viele, die ein sehr verwandtes Aussehen haben. Und einen Motor kann man da zur Not auch draufmachen.

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Januar 2004, 18:49

Das einzig gute Ding mit einigermassen Thermikeigenschaften dass ich kenne ist der Lightcat von Effektmodell. oder wenn du selbst bauen willst unser Freebaze.

Zagi & Co sind meissten zu schwer um im Flachland Thermik zu finden.

dieter w

RCLine User

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Januar 2004, 18:58

Ich werfe den Fun4You Mini in den Ring: sehr leicht, kann damit gut und hoch geworfen werden, gleitet wirklich gut, ist bei unterschiedlichen Windbedingungen einsetzbar, kann Thermiksegeln und ist bei Bedarf kostengünstig zu motorisieren. Außerdem ist er (im Gegensatz zu manch anderem) nicht nur billig, sondern sogar preiswert :tongue:
:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

Theis T.

RCLine User

  • »Theis T.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Januar 2004, 19:22

Es gibt mir ja nicht nur ums thermik fliegen sondern des er schnell und wendig ist
was ich bis jetzt rausgesucht hab sind:
Jazz Extreme
F4Y Sipkill AC
F4Y Sipkill light
Was könnt ihr mir noch empfehlen

Gruß Tobias

10

Mittwoch, 14. Januar 2004, 20:24

Was willst Du ohne Hang mit einem schnellen und wendigen EPP-Nuri?

Grüße,
Malte

Theis T.

RCLine User

  • »Theis T.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Januar 2004, 20:29

Thermik fliegen mit kunstflug und speed einlagen. Und ich würd dann wenn ich genug geld hab eh auf elektro umrüsten.

Gruß Tobias

12

Mittwoch, 14. Januar 2004, 21:49

Dann bist Du ja doch ziemlich auf Thermik angewiesen. Da ist dann eher Essig mit den schnelleren Modellen. Habe selbst nen Jazz, Thermikgeil ist der wirklich nicht!

Die Motorausstattung muss nicht teuer sein: http://www.maltemedia.de/zap/ mit einem Speed400 (5Eur) / Steller (~20Eur) / Akku ( ~16Eur) Wenn Du dann einen leichten Nuri hast, sind die Leistungen deutlich besser als bei einem, der schon ohne Motor 500g oder mehr wiegt! Das Zap mit Speed 400 geht auch bei einem 1m Nuri excellent!

Grüße,
Malte

Busta

RCLine User

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Januar 2004, 22:42

Ähnlich sehe ich das auch. Alles optimal und gleichzeitig geht wohl nicht, Thermik und Motor sowie Kunstflug und Speed.
Irgendwo musst du da Abstriche machen.

Vielleicht ein F4Y mit Speed Motor?

Theis T.

RCLine User

  • »Theis T.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Januar 2004, 14:06

Dann halt das thermik fliegen streichen Dann würd ich auf jeden fall nen motor drauf bauen Akkus hab ich schon

Gruß Tobias

15

Donnerstag, 15. Januar 2004, 14:57

Dann nimm den F4Y-Mini mit Speed400-Zap. Das ist preiswert und geht ziemlich geil! 7-8KAN650 und die Kiste bleibt auch noch recht leicht...

Grüße,
Malte

Theis T.

RCLine User

  • »Theis T.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Januar 2004, 14:58

Geht des ach mit 8 Zellen GP1000 die hätt ich nähmlich noch
Oder muss ich da den Nuri ne Nummer größer nehmen?

Gruß Tobias

17

Donnerstag, 15. Januar 2004, 16:20

Wenn der Pack unter 180-200g wiegt und die Zellen 10 A abkönnen, geht das gut! Bin selber nen Eimer (1m EPPNuri wie F4Y.Mini) mit 8xN500AR (156g) und 8xN3US(~190g) und Speed400-Zap geflogen. Macht höllisch Laune! Vor allem nachts mit 4LEDs drauf durch kleine dänische Dorfstraßen :D:D:D!

Grüße,
Malte

Theis T.

RCLine User

  • »Theis T.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Januar 2004, 17:12

Ich werd dan wahrscheinlich den F4Y Mini nehmen was für einen Prop muss ich da nehmen? Ne Klapplatte wäre bestimmt besser beim segeln oder?

Gruß Tobias

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Januar 2004, 17:23

Günni oder 6x3 Klapp gehen gut mit nem 400er.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

martinus

RCLine User

Wohnort: freiburg

Beruf: feinmechaniker

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. Januar 2004, 17:46

Hallo !!!

Ich hab die Zexi mit 440gramm Flugfertig als Segler gebaut.(normal soll 420g hab aber ein zuschweren empf. drinn 40g na ja anstatt 10gramm)

Ich will sie jetzt motorisieren mit dem 400er Motor von jamara.

HAb mir ein Zap gebaut 400er &regler & 8 x500 akku .+

Die 126cm Zexi wiegt somit um die 800gramm.( HAb den 4zellen Akku noch im Flieger gelassen.)

Jetzt die frage fliegt das teil mit der zusammensetzung oder muß ich dringent leichter machen????

Und wie lange kann ich damit obenbleiben.

Oder wirds vielleicht ein rumeiern!!!!

DAnke für eure Tips im vorraus

Gruß Martin
Junjor Sport,Easyglider Pro (tuning),Kis120cm,Charter mit 7,5ccm,Free EPP,