Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mirkoauslüsse

RCLine User

  • »mirkoauslüsse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: bald student noch praktikant

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Februar 2004, 17:11

bee mit verbrenner

Tach Leute,

ich hab mal ne frage zu einer lustigen aerodynamischen auslegung. ich bekam letztens nen rümpfchen für nen delta mit brettprofil. der rumpf sieht aus wie der eines zorros damit mein ich den brettnurflügel von blue airlines glaub ich. als nen kurzes rümpfchen mit motorhaube und seitenleitwerk ala hai aus der fmt. motorisiert wird der spaß mit nem 3,5er webra. so da mein kumpel schon ein zweites exemplar gebaut hatte und das ding mit nem 2,5er schon extrem sch**** flog hab ich mir gedacht ey bauste flächen mit profil ran. doch eines tages lag mein bee-segler-nuri vom staufenbiehl daneben mal rumpfrangelegt und festgestellt sieht ja ganz schick aus. damit der beeflieger auch mal ohne propeller fliegen kann hab ich den rumpf so gebaut das ich den bee von hinten einschieb und er dort mit einer schraube gesichert wird. nu bleibt meine frage: muß ich die ohren noch dran lassen vom bee sonst hätte ich dann ja drei seitenleitwerksflächen! und motorzug und sturz wüßt ich gern, die profilsehne ist genau auf einer linie mit der kurbelwelle! der motor ist übrigens ein alter webra speed 20

mirko