Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 19. März 2004, 17:23

@Martin


Der weiße SW ist aber nicht druckfester. Das Material gibt leichter
nach als der Blaue.
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

42

Freitag, 19. März 2004, 23:52

Hallo Ralfi,

ein Blick nach unten zeigt: Ich bin stolzer Besitzer eines X-Free, auch eines Telink Tornado aus EPP und einer ganzen Sammlung von Schaumfliegern.

Deshalb kenn ich ja auch die Unterschiede...

Gruss :no:
Addiction, Excel Com3, Hurricane EP550, ECO8, Trex-450, Blade/Twister, Mini Funtana, G-480 Groove, X-Free, 2xSkyCat, ProJeti, Robbe Hunter, 2xTwinJet, TwinStar, Kyosho T-33, Tornado, SportWing...

43

Samstag, 20. März 2004, 01:07

Zitat

Original von galahad
Hallo Ralfi,

ein Blick nach unten zeigt: Ich bin stolzer Besitzer eines X-Free, auch eines Telink Tornado aus EPP und einer ganzen Sammlung von Schaumfliegern.

Deshalb kenn ich ja auch die Unterschiede...

Gruss :no:


Dein X-Free ist EPP ??
Woraus ist dann der Sportwing nach deiner Meinung? Das Material hat doch völlig andere Eigenschaften.....

Lassen wirs, ich denke wir reden gnadenlos aneinander vorbei oder wir haben verschiedene Weltanschauungen. Egal.


@ Matrin:

so sehe ich das auch. Habe mich evtl. etwas undeutlich ausgedrückt.

SportWing blau/Twinjet blau und weiss = artverwandtes Material.

SkyCat = feinporiger als das TJ Zeugs aber ebenfalls von der GRUND-Struktur her verwandt zu Elapor.

SW weiss= "besseres Styropor (wobei der Conzelmann sagte es sei zu 95% gleich wie das blaue Material; die Oberfläche sei aufgrund der Dichte eine andere =ZITAT Freescale)

X-Free, Cobra etc = aus dem Block geschnittenes EPP = extrudierte Polypropylen.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

44

Samstag, 20. März 2004, 12:56

Jetzt komm ich langsam dahinter, wo das Miss-t-verständniss liegt...

Mir war immer klar, das EPP NICHT die Abkürzung für ElaPorPlus ist. Aber das Material ist trotzdem identisch, was ich recht gut beurteilen kann, denn meine erste Sky-Cat ist doch mehrfach gebrochen... Diese EPP-Variante von MPX ist tatsächlich geschäumt, nicht geschnitten. Warum MPX für das Zeug einen neuen Namen ins Rennen gebracht hat, ist mir schleierhaft. Aber ich kann dir versichern: Von der Elastizität, der Oberfläche/Struktur und dem Bruchverhalten ist es Expandiertes Polypropylen. In der Anleitung steht irgendwas von Polypropylen-Partikelschaum oder so.

Alle anderen Elapor/Flexit usw. haben mit EPP nix zu tun, da sind wir uns einig.

Trotzdem zeigt dieser Fred sehr anschaulich, wie verwirrend die Materialbezeichnungen sind.

Gruss ==[]

P.S.: Der Unterschied wird nach dem ersten Bruch offensichtlich: Nur EPP bleibt unverformt und die Bruchstücke passen wie ein Puzzle exakt ineinander. Bei allen anderen bleiben Dellen und Knutschfalten...
Addiction, Excel Com3, Hurricane EP550, ECO8, Trex-450, Blade/Twister, Mini Funtana, G-480 Groove, X-Free, 2xSkyCat, ProJeti, Robbe Hunter, 2xTwinJet, TwinStar, Kyosho T-33, Tornado, SportWing...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »galahad« (20. März 2004, 13:00)


45

Samstag, 20. März 2004, 20:10

@Ralph

Nach dem Flügelbruch kannst du den SW auch mal genauer studieren.

Scherz beiseite.

Heute waren wir mal am Hang fliegen. War echt super, als aber dann der
Wind so stark blies, wars echt nicht mehr lustig. Mein SW ging auf 100-150m
hoch und ich konnte Loops und Rollen drehen, die super gut kamen.
Nur die Landung bei Windstärke 5 war dann doch etwas heikel.
==[] ==[]
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

46

Samstag, 20. März 2004, 22:09

Zitat

Trotzdem zeigt dieser Fred sehr anschaulich, wie verwirrend die Materialbezeichnungen sind.


Deswegen freut es mich umso mehr dass wir dieses Drama für uns entschlüsselt haben.

Zitat

Alle anderen Elapor/Flexit usw. haben mit EPP nix zu tun, da sind wir uns einig.


Genau. Das meinte ich. Habe dich vollkommen falsch verstanden und dachte dass du den TJ mit der SC und dem SW in einen Topf schmeisst.

Sind wir wieder Freunde :D ?


Gruß Ralph

P.S. Der Material des Sportwings ist sogar "in der Fläche drinnen blau" Ihr braucht ihn nicht aufschneiden. Habe ich heute für euch erledigt. Sch..e
Der von matze beschrieben Wind war zu viel fürn kleinen.

Hat sich einer eurer Servohebel schon mal verabschiedet in dem er brach???
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralfi« (20. März 2004, 22:11)


47

Sonntag, 21. März 2004, 12:09

@Ralph :prost:

Ich lese hier raus, dass ihr am Hang fliegt. Ich hab ja nun den weissen mit "Hilfsmotor". Nach dem ersten 5min Flug war übrigens der Motor heiß und die Steckverbindung Motor-Fernwelle gleich locker. Hab ich jetzt doch lieber geklebt. Der Antrieb reicht wirklich gerade zum sanften Steigen und vielleicht von einer Termik zur nächsten - im Sommer.

Ich werd den SW erstmal einmotten, bis der Sommer wirklich da ist. Dann sehen wir weiter.

Im Moment ist hier im Norden sowieso Orkan...

Gruss 8)
Addiction, Excel Com3, Hurricane EP550, ECO8, Trex-450, Blade/Twister, Mini Funtana, G-480 Groove, X-Free, 2xSkyCat, ProJeti, Robbe Hunter, 2xTwinJet, TwinStar, Kyosho T-33, Tornado, SportWing...

48

Montag, 22. März 2004, 16:24

@Jens


Grad bei Orkan musst du fliegen gehen ==[] :evil: ==[]

Ohne Witz, bei uns hats richtig gerockt, als wir bei Böhen mit dem
SW fliegen waren. Ich überleg mir gerade wieder ob ich fliegen gehen
soll. Es windet so hübsch und der Regen hat auch nachgelassen.

Bei viel Wind kann man auch schön Loops und Rollen mit dem SW machen.
Ohne Wind langst gerade so für ein Loop am Start :no: :hä:
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

49

Montag, 22. März 2004, 19:47

@Maddis,

man merkt dass du noch nie gepflegt mir dem SW am Hang "soaren" warst. DAS macht spaß, an der Hangkante dir die nötige Geschwindigkeit und entsprechende Höhe zu holen und dann in einer leichten Thermik nach oben zu fliegen. Das ist klasse Hangcruisen. Nicht son sch..ß wie am Samstag. Das war ne absolute Katastrophe. Wenn es so pustet würde ich nur mit ner extrem festn aufbalastierten Hangrakete in den Kampf.
Z.B. Banana :evil:
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

50

Montag, 22. März 2004, 20:11

Du sprichst grad davon.

Ich war nämlich heute noch fliegen. Kurz nach dem ich hier den letzten
Beitrag hinein gesetzt hab, war ich am Hang fliegen. Leichter Wind:

1.Wurf: 6min
2.Wurf: 1min
3.Wurf: 1min
4.Wurf: 12min
5.Wurf: 1/2min
6.Wurf: 23min

Ist ja auch nicht schlecht, oder ??

Zwischen durch hat der Wind nachgelassen, deshalb hats nie länger gereicht.
Aber der Sommer steht ja erst noch vor der Tür :D :D :D
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

51

Montag, 22. März 2004, 21:55

Zitat

6.Wurf: 23min


Sag selber, was macht mehr spaß. Das gequäle von Samstag oder das heute?? ?
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

52

Dienstag, 23. März 2004, 17:36

Natürlich das von gestern, die 23min.

Das war schon geil. Zwei Vögel (irgenso Greifvögel, die auf der Stelle
am Hang flattern und dann im Sturzflug ihre Beute greifen) sind ein
bisschen mit mir am Hang geflogen. Mit dem Sonnenuntergang war
das ne ganz tolle Sache gestern.

Wie gehts eigentlich deinem SW jetzt ???
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

53

Dienstag, 23. März 2004, 20:02

Siehste....


Meinem Wing geht es soweit wieder gut. Das mit dem gerissenen Servoarm ist mir allerdings immernoch schleierhaft....
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

54

Dienstag, 23. März 2004, 20:48

Wieso schleierhaft ?? Der Flügel hat so an dem Servo gerissen, dass der
Servoarm gebrochen ist. Sei froh, dass es nicht das Getriebe ist.
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

55

Samstag, 27. März 2004, 23:18

Servus Leutle,


Heute war wieder SW-Tag !!

[SIZE=3]Und ich bin der Wing-King !![/SIZE]

:D :D :D :D

Bin nämlich heute unter ner Schranke durchgeflogen und anschließend
hab ich die Töle wieder gefangen :evil:

Ansonsten wars teilweise gut zum Thermik schnüffeln. Längste Zeit war
heute aber nur 6 1/2 min. Aber der Sommer kommt ja erst noch. :ok:
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

56

Samstag, 27. März 2004, 23:23

@Mäddis

Du hast sie ja nicht mehr alle :) , was willst du denn noch so damit machen.
Und dann noch Fangen, also ich glaub ich muss dir wieder mal zusehen aber mit einem Bauhelm. :D :D


Gruß Tobi
:ok:
LMH 120
Logo 10
T-Rex 450 SE müsste bald bei mir sein
Mc-22s

57

Sonntag, 28. März 2004, 11:15

:) Ich konnte gestern das erste Mal tatsächlich etwas Thermik mitnehmen. Ein paar Vögel haben die richtige Stelle angezeigt. Flugzeit war 2x so um die 25min, aber immer mit etwas Motorunterstützung (ist eben sehr flach hier), einmal hab ich nachgemessen, es waren 800mAh, beim zweiten Mal sicher weniger. (hab 2xKokam1500er drin)

Problem: Der Kontronik Rondo hält den Günni nicht an, der dreht ständig mit und bremst beachtlich. Da hilft leider nur, ständig etwas Gas stehen zu lassen... Außerdem muß man den SW doch recht flott fliegen, sonst ist auch die Steigleistung schlecht.

Also zum Thermik-Fliegen schon ein interessantes Teil. Ich muß das im Sommer mal ohne Motor mit Hochstart versuchen... und üben, üben. Den neben jeder Thermik gleich nebenan ist das große Saufen...

Gruss :shy:
Addiction, Excel Com3, Hurricane EP550, ECO8, Trex-450, Blade/Twister, Mini Funtana, G-480 Groove, X-Free, 2xSkyCat, ProJeti, Robbe Hunter, 2xTwinJet, TwinStar, Kyosho T-33, Tornado, SportWing...

58

Montag, 29. März 2004, 11:00

@Jens

Versuchs mal ohne Motor. Dann kannst du die Thermik noch besser nutzen.
Gruß
Mäddis... das Thermikluder

bufli

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

59

Montag, 29. März 2004, 20:17

Hallo zusammen,

Ich bin nun auch stolzer Besitzer eines blauen Sport Wing. :ok:
Zum Bau habe ich Aktivator und Sekundenkleber gekauft. Wie wird nun der Aktivator (Spraydose) aufgebracht ? Ich habe noch nie damit gearbeitet. Deckt Ihr den Bereich ausserhalb der Klebestellle ab ?

Ich habe auch die Antriebseinheit gekauft. Am Regler ist kein E/A-Schalter. Übernimmt diese Funktion der Akkustecker ?

Gruss
Martin
Martin

60

Montag, 29. März 2004, 20:59

Willkommen im Club.

das Aktivator Zeugs einfach auf die klebestelle kurz aufsprühen-- etwa 3 Min. ablüften lassen--Sec. Kleber drauf und Teil pappen. Hällt optififfi.

Du merkst gleich ob du zu kurz oder zu lange gewartet hast. Lieber etwas nachsprühen wenn der Kleber drauf ist als zu kurz warten dann kann es sein dass dir das Zeugs fest ist VOR du mit dem Bauteil die klebestelle erreichst....
Was es mit deinem anderen Equiptment auf sich hat weiss ich nicht....

Viel spaß
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D