Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Johannes W.

RCLine User

  • »Johannes W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wendelstein

Beruf: Ausbildung zum Fluggerätemechaniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. März 2004, 19:03

Welche Kunstflugfiguren fliegt ihr mit euren Zagis oder Wendys ?

Hi

Ich will einmal wissen was ihr mit euren Zagis oder ähnlichen Fliegern alles so fliegt ?
Ich fliege ,,Turns" Loopings und Rollen .

2

Sonntag, 7. März 2004, 19:10

Turn ohne SLW? Das will ich sehen!

Männchen, Immelmann und 1/4 Rollenkreis (:))könnte ich noch anbieten.

Grüße
Malte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (7. März 2004, 19:12)


Johannes W.

RCLine User

  • »Johannes W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wendelstein

Beruf: Ausbildung zum Fluggerätemechaniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. März 2004, 19:24

Das Wort Turn war in Klammern gestellt.
Ich flieg einfach nach oben wie bei einem normalen Turn
und manchmal kippt er über die Seite ab .

Wie fliegst du einen 1/4 Rollenkreis , mit meiner Flugzeit bekomm ich nur 1-2 Rollen hin.

Immelmann flieg ich auch.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »J 14« (7. März 2004, 19:28)


4

Sonntag, 7. März 2004, 23:17

Das sind doch auch nur 1-2 Rollen daher der Spmiley in Klammern :D!

Grüße
Malte

DonKracho

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. März 2004, 02:14

Messerflug klappt bei meinem nicht so gut :D Aber leere PET-Flaschen umschmeissen kann er.
/DonKracho
Schraubst Du noch, oder wohnst Du schon?

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. März 2004, 08:42

Nicht zu vergessen die wichtigste Einsteigerfigur, den Absturz ;)

Ich fliege auch Loops und Rollen in verschiedenen Kombinationen...

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

7

Montag, 8. März 2004, 19:32

Hallo Wolfgang,

deine Einsteigerfigur, der Absturz ist in immer neuen Varianten zu fliegen, z.B. im Lee die Bodenrolle über beide Winglets, genannt das "Mühlenrad".

Meine Spezialität war: Landungen in Bäumen und Büschen oder die Punktlandung auf den 15 cm starken Betonpfosten (habe ich bis heute bloß einmal geschafft - echt schwierige Figur bei 50m Abstand)

zum Glück wars EPP :D absolut nichts kapput ==[] ==[]

Gruß Kurt
kurt

8

Montag, 8. März 2004, 20:21

Der "KLAPPFLUG" ist auch nicht ohne.

Im Stechflug full speed gegen das obere Dreieck eines Starkstrommasten.

Ist aber nicht sehr zu empfehlen !
Nuri und Akku teilte sich fast genau in der mitte.
Aber nen ordendlichen Schlag hats getan. ==[]

Gruss

ALEX
Reden ist nicht DENKEN aber Reden kann vieles ändern

9

Dienstag, 9. März 2004, 07:28

Moin,

also beliebig viele Rollenkreise hintereinander geht zumindest mit meiner LightCat und ich missbrauche den Flieger auch für ne "Mutprobe" ;):
Also, man fliegt mit Vollgas auf einen Selbst zu und versucht so spät wie möglich einen Aufschwung zumachen.
Ansonsten kannst Du ja noch im Rückenflug in der Hand landen oder versuchen einen hohen schmalen Baum oder Ast im Flug zustreifen und dann weiter zufliegen (ab und zu klappts, aber auch ab und zu eben nicht :D )

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. März 2004, 08:48

So ne Mutprobe hab ich auch schon gemacht wenn auch leicht abgewandelt, man steige hoch hinauf, fliege blöderweise in die Sonne (mit Rückenwind) :dumm: und warte bis der Flieger aufgrund falscher Lageerkennung ca 3m entfernt nahezou senkrecht einschlägt.

Hat nen coolen Sound abgegeben, hin war nur ein Balsaruder, ein Servo und der Prop. Den zerlegten Akku setze ich nach ein paar Testcyklen wieder ein.

@Condor:
fliegst du Rollenkreise auch in der Ebene oder nur im Hangaufwind?

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

11

Dienstag, 9. März 2004, 23:27

Moin Wolfgang,

ich fliege vom Balkon aus an einem Mini mini mini Hang, direkt am Wald.
Viel Aufwind kann man dort nicht erwarten, wenn überhaupt dann gibts Thermik.
Um einen Rollenkreis zufliegen muss ich aber den Motor anhaben, sonst ist die LightCat zu light bzw. hat eine zu große Spannweite.

Gruß
Condor

ach ja, hier auf den Video kannst Du sehen, wie meine LightCat rollt. Die Geschichte mit dem Aufschwung ist auch am Ende drauf
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Condor« (9. März 2004, 23:28)


wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. März 2004, 12:07

hi leutz

habe mir in sinsheim einen EAGLE gegriffen. mit einem müden 330er und günni an 2lipos und 320gr gehts gut mit loopings, immelmanns, rollen. Landungen in die hand machen einen höllenspass..

gestern habe ich den GOLDMOD-cdr an 2lipos und einer 7,5x4 klapplatte draufgepackt. steigleistung top.. nur bei vollgas flattert das styroteil ;(

übernacht zwei 2mm kohlestäbchen über 60% der SPW in den flügel, ne rumpfverkleidung für den motor und regler.. jetzt 350gr MTOW bei 240gr schub.

rollen gehen jetzt locker im 45° steigflug :evil: loopings aus dem langsamflug und etwas ziehen und 30m durchmesser.. ist jetzt ein leistungsteil :evil: ==[]
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Johannes W.

RCLine User

  • »Johannes W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wendelstein

Beruf: Ausbildung zum Fluggerätemechaniker

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. März 2004, 18:40

Ich hab mir einen Wendy in Sinsheim gekauft .
:) :nuts: :) :nuts:

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 14. März 2004, 12:25

Condor: was ist in dem light cat fürn Antrieb drin?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frderik Bialon« (14. März 2004, 13:18)


donnerflug

RCLine User

Wohnort: Sauerland

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. März 2004, 11:02

Das absolute Highlight - mit der Elektro-LightCat in Grashöhe auf sich zufliegen und dann im allerletzten Moment über das Modell springen :dumm: Egal, ob es klappt oder nicht - die Menge ist begeistert :tongue:

ELRush

RCLine User

Wohnort: Schweiz - Wohlenschwil

Beruf: Entwicklungsleiter für LCD-Displays und Systeme

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. März 2004, 21:22

Nuri - spezial Flugfigur: Flap .. Flap.. Flapp...

Hallo Nuri-Freaks,
ich will euch meine Spezial Figur nicht vorenthalten und mich als Neumittglied bei Euch
auch kurz vorstellen.

Vor 30 Jahren wurde ich durch den ersten E-Segler Moskito von Graupner vom ‚E-Flug Virus’ infiziert, hatte dann aber viele Crash und zu viele lange Reparaturen an dem lahmen Balsa-Vogel, deshalb gab ich damals nach mehreren El-motorisierungs-Versuchen an normalen Seglern nach ein paar Jahren dieses Hobby auf.

Vor 2 Jahren habe ich dank einem Nuri, dem Zagi-400, wieder zu diesem faszinierenden Hobby zurückgefunden.

Die Absturz Figur habe ich von Anfang an sehr gut beherrscht, Dank der sehr robusten Konstruktion aller Nuris war alles meist schnell geflickt.

Nun zur Flap...Flap.. Flapp Figur : Nach einem grossen Looping hart abfangen, wenn’s nicht ganz reicht halt mit eingeschaltetem Motor nachhelfen: das Aussehen und der Sound ist schon sehr eindrücklich : Ein Salve voller Flügelschläge wie eine startende Wildente mit einem harten lauten Flap...Flap.. Flapp ! 8(

Der Vogel gewöhnt sich das leider sehr gut an, das nächste Mal schafft er das schon im schnellen Flachflug. ( auf der Zagi-Club Seite war dies als ‚Flapping’ bezeichnet worden )
- 2 Kohlerohre oben und unten eingeklebt, haben diese spezielle ,Flugeinlage, dann ganz zum Verschwinden gebracht, ist mir auch lieber so. :)
Nach einem Upgrade mit Pleti - Brushless und 3S2P-1200 E-Tech Lipo’s, habe ich heute daraus ein richtiger Powervogel mit super Steigleistung und langer Laufzeit gemacht.

Ein herzliches Dankeschön an alle Rcliner’s für die vielen Beiträge und die grosse Geduld die Ihr Beginnern in allen Bereichen entgegen bringt. :ok:

Viele Grüsse aus der Schweiz
Meinolph
V12D03, V200D1, V#6, CB100, msR, Quark
WK-2801 PRO, Royal EVO 9