Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Mittwoch, 31. März 2004, 15:53

mutschos Grazias ;)
Nicht mehr online

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 31. März 2004, 22:23

hab heute meinen toro eingeflogen, geht mit den 8 kan zellen mühelos senkrecht.

Gruß Tobias

43

Donnerstag, 1. April 2004, 09:13

Der Toro ist bis auf den Antrieb schon fertig :)

Könnte mal jemand messen, welche Drehzahl der standard 300er an 8 Zellen bringt. Ich hätte gerne mal nen Vergleich um die richtige Wahl zu treffen.

Momentan hätte ich folgende Möglichkeiten:

Typhoon 6 mit Standard 8x6 an 2 Konion = 6900 U , 8,3 A

AXI 2212/26 mit Aeronaut Klapp 8x4 an 3 Etec 1200 HP mit ca 8000 U und auch ca 8-9 A (genaue Daten hab ich da noch nicht)

Der Typhoon liegt mit 3 Zellen im Strom zu hoch und bei den Konion passen leider nur 2 Stück.
Nicht mehr online

KD-Modelltechnik

RCLine User

Wohnort: Hof ....in Bayern ganz oben ;-)

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 1. April 2004, 11:53

Nur der Vollständigkeit halber:
Axi2208/20 mit Orginallatte 8x6 und 2 Lipo´s bringt höllischen Flugspaß bei ca. 13A und 7600min-1

Gruß
Dieter

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 1. April 2004, 12:04

und wenn ihr wollt kann ich morgen mal ein bild von meiner akkubefestigung reinstellen.

Gruß Tobias

46

Donnerstag, 1. April 2004, 12:57

Zitat

Original von Dieter Kalb
Nur der Vollständigkeit halber:
Axi2208/20 mit Orginallatte 8x6 und 2 Lipo´s bringt höllischen Flugspaß bei ca. 13A und 7600min-1

Gruß
Dieter

Das glaub ich Dir Dieter nur hab ich bereits den Typhoon da und den 2212/26 der eigentlich für ein anderes Modell gedacht war, das ich aber aufgrund sehr schlechter Qualität zurückgeschickt habe, somit liegt der rum bis wieder was passendes in den Keller kommt, warum also nicht der 2212/26 mit 3 Zellen?

Deshalb wäre es ja auch interessant zu wissen was der Originalantrieb an Drehzahl bringt, sonst müsst ich den extra verlöten um´s zu messen, so wandert er auf den Friedhof der Blechmotoren.
Nicht mehr online

KD-Modelltechnik

RCLine User

Wohnort: Hof ....in Bayern ganz oben ;-)

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 1. April 2004, 13:05

Ahsooo ....naja, der 2212/26 ist dann zwar fast schon überdimensioniert, aber mit ner 9x5 Klappi haste satte 550gr Schub bei 8,7A und 7000min-1. Das sollte dann mit der orginalen 8x6 Starrlatte auf den gleichen Strom hinauslaufen ....zwar etwas weniger Schub aber mehr Speed.
Den Orginalantrieb ham wir schonmal gemessen ...soweit ich mich noch erinnern kann waren das mit 8Zellen knappe 320gr Schub (leider nicht dokumentiert).

Gruß
Dieter

48

Donnerstag, 1. April 2004, 13:10

Danke Dieter das wolllt ich hören. also kommt der 2212 ran mit der Originalprop und 3 Etec 1200 HP. Wie hast Du den AXI 2208 befestigt?
Nicht mehr online

KD-Modelltechnik

RCLine User

Wohnort: Hof ....in Bayern ganz oben ;-)

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 1. April 2004, 13:20

Ganz einfach so:

...ist der Toro meines Kollegen.

Ich hab das mit dem Heckmountsystem gelöst

...sozusagen ist bei mir der Axi "andersrum" montiert ...hat den Vorteil, dass die Kohlestäbchen nicht so weit rausstehen und der Propmitnehmer ist ja schon integriert.

Gruß
Dieter

50

Donnerstag, 1. April 2004, 13:24

das sind quasi nur ein paar eingeharzte 3 mm CFK Stäbchen wenn ich das richtig sehr, ist ja schnell gemacht.

OT: Sag mal schnell da Du grad hier bist: Wenn ich mal eben nen 3er Pach Kokam 1500 mit Kabel bestelle geht der heut noch raus?
Nicht mehr online

KD-Modelltechnik

RCLine User

Wohnort: Hof ....in Bayern ganz oben ;-)

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 1. April 2004, 13:26

Jep, ...sind nur Kohlestäbchen und ein GFK oder CFK-Spant ...ham wir ebenso.

Der Akku würd heut noch rausgehen (aber nur ohne Kabel) ...mit geht dann morgen raus.

Gruß
Dieter

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 1. April 2004, 13:31

also der original antrieb zieht(schiebt :nuts: ) meinen toro der 330g wiegt an 8 zellen senkrecht in den himmel

Gruß Tobias

53

Donnerstag, 1. April 2004, 13:34

Bestellung sobeben abgeschickt aber schick mir das Befestigungsset für den Axi mit (Heckmontage hab ich ja, schicks Dir nochmal per Mail. ;)
Nicht mehr online

54

Freitag, 2. April 2004, 10:27

Jetzt noch ne andere Frage, wie schmeißt Ihr den Toro?

Motor aus - gerade Schubsen an der Flügelkante und dann Gas rein

oder

ala Frisbee mit laufendem Motor, wobei da ja die Flugrichtung eher zufall wäre, oder ???
Nicht mehr online

KD-Modelltechnik

RCLine User

Wohnort: Hof ....in Bayern ganz oben ;-)

  • Nachricht senden

55

Freitag, 2. April 2004, 10:31

Als ideal hat sich folgende Methode herrausgestellt:
-einfach einen "Wurfspant" einharzen .....vom Motor bis zum Schwerpunkt auslaufend. Und dann ohne laufenden Motor werfen -sonst tuts n bisschen weh ;)

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

56

Freitag, 2. April 2004, 10:31

ich machs so: höenruder trimmung halb gezogen, und dann an dem epp klotz vor dem motor im 20° winkel nach oben werfern MIT STEHENDEM MOTOR !!!!!
sobald der prop an der hand vorbei ist geb ich vollgas und das teil steigt senkrcht in den himmel, es ist genug zeit da an den höhenruder knüppel zu kommen.

Gruß Tobias

57

Freitag, 2. April 2004, 10:37

Ich werd mir eh unten ne Art Landekufe dranmachen, hab noch aus meinem X-Free den Inneren Keil des Rumprückens, daraus lässt sich vorzüglich eine Kufe bauen, die auch die Lipo´s vor unsanftem Feindkontakt am Boden besser schützt.
Nicht mehr online

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

58

Freitag, 2. April 2004, 10:39

ich hab einfach an der Unterseite auf Höhe des SP einen EPP-Restklotz ca 5 x 5 cm angeklebt und da kann man ihn gut dran halten und werfen.
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

59

Freitag, 2. April 2004, 12:01

nuristart

hi
ich mach mir meinem minitornado mit typhon 6 nur sal starts
vollgas rein ne halbe drehung und ab im 30 grad winkel :nuts:

kommt auch bei zuschauern gut an :evil: :evil:

ääämm wichtig die antenne an der aussenfläche antapen :D sonst nur kurze spagettis

grussssssssssssssssssss
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Spider 2004

RCLine Neu User

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

60

Freitag, 2. April 2004, 13:10

Hi,

passen 8 Zellen Sanyo 1000mAh (AA) mit 175g (gesamt) in den Toro?

mfg

Andre
Ich lande nie, ich hör immer nur auf zu fliegen. :D

mein Verein:
Modellbaufreunde Volkach :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spider 2004« (2. April 2004, 13:11)