Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

carVer

RCLine User

  • »carVer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. März 2004, 13:16

Stange um einen Zagi aus dem Baum zu holen gesucht !

Hallo,

also ich war gestern mal wieder Zagifliegen *freu* :nuts: :evil:

War ziemlich lustig, blos dann is der Zagi im Baum hängen geblieben und der wollte da einfach nimma runter, bis sich ein Kollege von mir sich erbahrmt hat und hoch geklettert ist, bor ich bin ihm ja sowas von Dankbar :ok: ! ich hätt mich da net raufgetraut.

Na gut, und dann hab ich mir überlegt, dass des ja öfters mal passieren kann und nun suche ich etwas womit ich den Zagi wieder vom Baum bekomme. Hab da mal ne Teleskopstange gesehen, aber ich weiß nimmer wo !

Kann mir da von euch jemand helfen ? Wieviel kostet sowas ? Wie lang bzw. klein kann ma se machen ? Hersteller und wo bekomme ich sie ? ...

Danke schon mal im voraus.

Gruß

Sebastian
Interessiert in Mulitkoptern und Mini-Helis wie meinen V120D02s

2

Sonntag, 21. März 2004, 15:22

Hallo !

Kenne dieses Inserat, konnte es aber nicht finden.

Bei mir hat sich "in früheren Jahren" in so einem Fall die örtliche "Freiwillige Feuerwehr" motiviert durch eine "Bierspende bewährt :D :D :D


LG

Bernhard

3

Sonntag, 21. März 2004, 16:18

Moin,

wir haben dafür auf dem Platz diese Stangen, an denen Pflanzen befestigt werden können aus dem Baumarkt. Die sind aus Metall, innen hohl, ca. 2 Meter lang und mit einem grünen Plastik-Überzug. Davon kann man so bis zu fünf aneinander stecken... :D

Gruß Jan

Piranha

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. März 2004, 18:02

Naja also in jeder gut sortierten Küchenschublade hat man ja wohl eine Benzinkettensäge !?!

Wenns dann mal besonders schnell gehen soll nimmt man sich eben eine Hotsaw zur Hand und dann muss selbst die dickste deutsche alte Eiche in sekunden dran glauben! Kurzer Einblick : http://www.werkzeug-news.de/video/hotsaw384.ram

Naja, wenn man der Meinung ist, das für andere Flieger bereits genug holz 'geopfert' wurde oder man sonst Imageprobleme in der dorfgemeintschaftlichen Grünenpartei bekommt, dann nimmt man halt die Bohnenstange aussem Garten oder eben ein Seil an dessen Ende ein dickerer Holzstock ist, den man dann wiederum samt Seil rüber den EPP Flieger schleudert, denn meistens hat sich das Zeug ja nicht in einer Astgabel verkeilt sondern liegt lose auf dem Grün. aber spätestens wenn die Sonne untergeht wird man wohl das Kreischen eines Motors der Marke Stihl hören ;)

Wenn das so oft vorkommt das man sich schon Gedanken um Anschaffung einer Teleskopstange macht--- :evil: :evil: ==[] ==[] :D :D Bei mir wars auch schon soweit und ich war schon dran mit dem Sägen zu beginnen (wollte gerade ansetzen) bis dann doch noch mit einem 'komm einmal probieren wir noch bevor wir fällen" der Flieger zu Boden kam. aber das war bisher nur 1x der Fall ansonsten kommt sowas so selten vor, als das man dann nicht doch kurzfristig nochwas organsieren könnte um ihn aussem Wipfel zu bekommen. ;-)

5

Sonntag, 21. März 2004, 18:16

Hallo

Jep, das war in der Modell (Heft 1, 03) beschrieben: Fieberglaß-Teleskop-Tower für 84,- bei Walter Spieth Funktechnik. Tel: 07163/5968
10m lang.
Das Gerät kannst du dann auch als Behelfsantenne einsetzen.

Oder du nimmst die billige Variante:
Elektroinstallertionsrohre aus dem Baumarkt in 2m Lange, die kannst du dir dann auch beliebig lang zusammenstecken. :ok:

Gruß vom Kili

hstammlerj

RCLine Neu User

Wohnort: Gießen

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau (Feinwerktechnik)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. März 2004, 21:20

Moin moin,

nimmst am besten ne "nackte" Angelrute, kriegst Du günstig auch im gut sortierten Drachenladen, z.B. hier: [URL=http://www.metropolis-drachen.de/cgi-bin/iboshop.cgi?showd860!,3565534800,12424]Metropolis-Drachen: GFK-Teleskopstangen[/URL] (8m für 25 Euretten ;) )

Sind zwar oben etwas weich und musst Du ggf. mit etwas Tesa am Zusammenschieben hindern, sind aber unheimlich gut um in Bäumen rumzustochern... :D :D :D

cu
Herbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hstammlerj« (21. März 2004, 21:21)


7

Sonntag, 21. März 2004, 22:50

Hallo,

was, I h r klettert wegen Zagis in den Bäumen rum ??? 8( 8(
Ihr auch ??? :D :D

Daran ist nur das unkapputbare EPP schuld, daß wir so fliegen ...
dürfen :D


Gruß Kurt


Übrigens: Danke für die Tipps, kann sie gut gebrauchen...
kurt

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. März 2004, 00:44

Hallo,

ich möchte Herbert beipflichten, auch ich habe eine nackte Angelrute, zwar nur 6m lang, dafür auch nur 30.- DM teuer gewesen. Hilfreich ist ein Stück Seil an der Spitze, mit dessen Hilfe man vom Boden aus a) eine Schlaufe bilden und b) die Spitze mit Kraft beaufschlagen kann, beides hilft ungemein, Flitzbogenpfeile aus Dachrinnen und Zagis aus Bäumen zu holen.

servus,
Patrick

9

Montag, 22. März 2004, 09:39

Springbäume auf dem Flugfeld sind schon was gemeines. Soll auch Gelände geben, auf denen die bösartige Gattung der arbori sautens nicht heimisch sind...

Wegen dem bischen EPP auf den Baum steigen lohnt sich nicht, wäre da nicht noch ein Quarz, ein Empfänger und noch zwei Servos drin. Jetzt gibts die Möglichkeit, auf den Herbst zu warten, da fällt das Laub und das Obst. Wenn nicht, gibts die Schüttelmethode oder wie beim Kastanienbaum: die Wurfmethode mit dem Holzstock. EPP hält sowas schon aus...

carVer

RCLine User

  • »carVer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. März 2004, 16:09

Naja,

mir is der Zagi scho ein bissal zu Wertvoll um ihn einfach im Baun hängen zu lassen, im Notfall muss halt wirklich der Bau dran glauben :nuts: :evil:

Ja ich muss mal schauen, vielleicht kauf ich mir ne angelrute, und wenn der zagi halt net runter kommt, dann kann ich mir wenigstens was angeln und warten bis ihn der Wind wieder runter bläst ;D.

Aber postet ruhig weiter ! :ok: Ich bin um jeden Tipp dankbar !

Gruß

Sebastian
Interessiert in Mulitkoptern und Mini-Helis wie meinen V120D02s

11

Montag, 22. März 2004, 22:24

Hallo Sebastian,

habe noch in meinem "Erste-Hilfe-Kit" eine Strickleiter mit 9er Kletterseil dran.
War schon nötig, da die derzeitige Stange (gut 3 m) eben zu kurz war.

Gruß Kurt
kurt

carVer

RCLine User

  • »carVer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. März 2004, 06:11

Naja, mit einer 8m Stange + 1,90m ( ich !),und wenn ich dann noch meine Arme ausstrecke, sollt ich schon so gut 10 m hoch kommen ! :nuts: :evil:

Gruß

Sebastian
Interessiert in Mulitkoptern und Mini-Helis wie meinen V120D02s

13

Dienstag, 23. März 2004, 11:56

für die Stange gibts auch noch 2 oder 3 "Zusatzrohre", dann wird der Antennenmast noch höher :evil:
Liegt bei mir immer im Auto! Seitdem mußte ich aber keinen Flieger mehr aus den Bäumen retten... Das ist wahrscheinlich so wie mit dem Regenschirm und dem Regen: einmal vergessen und es schüttet aus Kübeln :D
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

14

Dienstag, 23. März 2004, 14:11

Hallo,

Letztes Jahr in Sinsheim hatten die Slow Flyer auch eine solche Stange um die Flieger von der ~10m Stange zu holen.

Dieses Jahr hatten die dafür einen micro-Heli :evil: :evil: :evil: .

Christian
_______________________________________________
T-Rex 450PRO 3xHS5065 GY520 BLS257, (SS23 Jazz 40-6-18 SLS2200) NEU: Scorpion Eigenwicklung mit 750W, YGE 60, SLS220045C/90C
T-Rex450XL, V2 Alu-Kopf, PRO Antriebsset, HS-56, GY401, S9257
u.a.

15

Dienstag, 23. März 2004, 14:32

Hi,

in Funkershops gibts manchmal so Sonderangebote von Glasfieberantennen, so um die 15 Euro.Die Antennen bestehen meistens aus 8 Teilen zu 1,30 meter(zusammenschraubbar) da kann man auch wenn man es braucht noch ne Drahtschlinge durchziehen.Wenns dann immer noch nicht reicht wie bei mir habe ich noch ne DV 27 lang lang mit Kabelbinder drangemacht.
Das Zeug bricht nicht ab und ist extrem leicht(wenn man den Stehwellenstab rausmacht).

Gruss

Alex
Reden ist nicht DENKEN aber Reden kann vieles ändern

carVer

RCLine User

  • »carVer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. März 2004, 16:52

@ MadMax8905:

Weist du wo man solche Antennen auch im Internet herbekommt ?

Gruß

Sebastian
Interessiert in Mulitkoptern und Mini-Helis wie meinen V120D02s

17

Dienstag, 23. März 2004, 17:01

Also den "Fieberglas Teleskop Tower" findest Du hier:
http://www.qsl.net/dk9sq/

und das hier scheint eine nette Linkliste zu sein:
http://www.dk0tui.de/ham/hamsourc.html

Michael
Ja, ich habe die Suchfunktion, Google, MetaGer usw. benutzt...:D

Helfer willkommen: RcLineWiki

18

Dienstag, 23. März 2004, 18:28

@ Sebastian

Hi,

nein weiss ich leider nicht,ist schon ewig her das ich das mal gekauft habe,damals bei einem Funkerkollegen (Holger) der einen Garagenverkauf hatte.

Gruss

ALEX
Reden ist nicht DENKEN aber Reden kann vieles ändern

19

Dienstag, 23. März 2004, 22:48

Zitat

Original von carVer
Naja, mit einer 8m Stange + 1,90m ( ich !),und wenn ich dann noch meine Arme ausstrecke, sollt ich schon so gut 10 m hoch kommen ! :nuts: :evil:

Gruß

Sebastian


Hi Sebastian

Du Glücklicher - bei uns stehen nur uralte Fichten
Die sind bis 10m "nackig" und haben erst darüber ihr "Blattwerk".
Da ist nix mehr mit Angelrute oder Steckerl.

Musste auch schonmal auf ca. 18m rauf um meinen Funflyer zu bergen.
War ein Steckschuss ca. 2m unterm Gipfel.
Im Nachhinein betrachtet ein Wahnsinn für das bisschen Schotter was da oben hängt.

Gruß
Mike

PS.: ...schönes Bild mit der "Skandal-Arena" im Hintergrund ==[]
Wann fliegt Ihr meistens? - Ich würde gerne mal vorbeischauen.

carVer

RCLine User

  • »carVer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 24. März 2004, 05:51

@Highlander

Eigentlich immer wenn gescheit wind geht ! ;D :nuts: :evil:

Also nach warmen Wetter, wenn es wieder schlecht wird, also in der Übergangszeit von warm auf kalt :ok:

Gruß

Sebastian
Interessiert in Mulitkoptern und Mini-Helis wie meinen V120D02s