Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mineralwasser

RCLine Neu User

  • »mineralwasser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 67098 Bad Dürkheim

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. April 2004, 09:20

K10 145 Speed 400 Getriebe 4:1 APC 9*6

Hallo,

Da mein K10 145 schon recht schwer geworden ist, wollte ich mal eine Getriebevariante testen!

Aufbauen will ich ihn mit Jamara Speed 400/480 mit 4:1 Getriebe und
eine APC Slowfly 9*6 oder 10*4,7
8xKan1050 oder 8xSanyo 2300 HR 3U AA

da sollten zwischen 300-400gr Schub drin sein,

allerdings habe ich dann keine hohe Strahlgeschringigkeit mehr !
ob er dann noch so gut ins tragen kommt ???


Was meint Ihr zu dieser Zusammenstellung ??

Gruß, Matthias

EDV Hensen

RCLine User

Wohnort: Ostfriesland (Leer)

Beruf: Energieelektroniker, Systemadministrator

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. April 2004, 13:42

RE: K10 145 Speed 400 Getriebe 4:1 APC 9*6

Hallo,

die frage ist ja erstmal wie schwer ist dein 145 iger? Und welchen Antrieb hast du denn drauf zurzeit?
Ich hab auch einen K10 145, der geht ganz gut mit dem Permax 450 Turbo. Hab immoment eine 7x4 Apc drauf, damit quält er sich ein bißchen. Muß mir noch eine 6x4 besorgen. Aber der geht schon recht gut, würde mal sagen 40-45 Grad steigung sind drin. Und die Flugzeit ist länger als mit dem Jamara 480 Pro. Ich fliege den mit 9x1050 KAN.

Gruß Mario
JR DSX9 2.4 GHz
MX-24s

Funtana S140 (3W28iQS), Logo 500 3D, X-Ray Micro QR,
Excel Competition 3 (Kontronik Drive 601), Delta Marie (Rennsemmel)
Piper Super Cup Fa. Krick, 2,05m SW, Magic Torque 60-04, 6S 4500

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. April 2004, 14:34

Wenn 400er mit getriebe denn nicht größer als 3:1 und den 400 6V
4:1 und 9er Schraube geht maximal als Ventilator für heiße Tage, mit den 1050er KAN dann aber auch um die 20 min :-)


Motocalc iss immer ne gute Orientierung und sagt Zagi 400 mit 120cm und Abfluggewicht 600g kannst mit dem 400er Jamara und 8x1050 KAN gerade mal so durch die Luft bewegen.. sinvolles Steigen iss da nicht.

mit dem 400 6V und 4:1 @ 9x6 geht auch nix

400er und 4:1 kommt erst bei 12" bissel in gang ==[]


400 6V 3:1 und 9x6

AirSpd (m/s) = 11,0
Drag (g) = 89
Lift (g) = 623
Batt Amps = 6,0
Motor Amps = 6,0
Motor Volts = 8,9
Input (W) = 52,9
Loss (W) = 18,5
MGbOut (W) = 34,4
MotGb Ef(%) = 65,1
Shaft Ef(%) = 60,1
Motor RPM = 19083
Prop RPM = 6361
Thrust (g) = 162
PSpd (m/s) = 5,2
Prop Ef(%) = 50,6
Total Ef(%) = 30,4
Time (m:s) = 9:33


des iss bei ca. 81% Trottle 604g da fängt der grüne Bereich an.

400 6V 3:1 10x4,7 bringt schon wieder nix

2,33 und 9x6 iss weniger Leistungsfähig als 3:1 und 9x6 verbraucht also mehr strom geht dafür aber bei 8,6A und 71% Trottle schon ins grüne

Interessant iss noch 2,33 und 8x6 verbraucht auch wieder mehr als 3:1 9x6 aber iss auch bei 73% im steigbereich.

AirSpd (m/s) = 11,0
Drag (g) = 89
Lift (g) = 623
Batt Amps = 7,6
Motor Amps = 7,6
Motor Volts = 8,7
Input (W) = 65,9
Loss (W) = 25,3
MGbOut (W) = 40,5
MotGb Ef(%) = 61,5
Shaft Ef(%) = 55,6
Motor RPM = 16999
Prop RPM = 7296
Thrust (g) = 173
PSpd (m/s) = 7,5
Prop Ef(%) = 45,9
Total Ef(%) = 25,5
Time (m:s) = 7:30


Motocalc bringt nun keine 100% genaue Angabe, dazu fehlen ja noch genaues Gewicht, Spannweite, Profil und Fläche. die Stromangaben sind aber 95% genau
so da es schon nen recht guten anhaltspunkt bietet.


480 Pro direkt liegt bei 12-13A geht ca. 2min kürzer iss dabei aber schneller

Viel spaß beim Testen :D


:w Carl-Heinz

mineralwasser

RCLine Neu User

  • »mineralwasser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 67098 Bad Dürkheim

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. April 2004, 21:41

danke, Flugbericht + Fragen !

hatte heute probeflug:

wie du schon gesat hast,
4:1 kannste vergessen !!

mit eimem 2,5 : 1 gings sehr gut !

APC 10x4,7 kannste auch vergessen, wird nicht schnell genug
APC 9x6 war die beste config !!
APC 8x6 war nicht zur Hand

Habe mit einem Jamara Pro480 getestet,das mit 12-13A kommt genau hin, habe es nachgemessen.

----

Motocalc habe ich mir eben gezogen, echt klasse das Progi.

was sagt mir der grüne Bereich genau aus ?
Kannst jemand den "Color Key" mal erklären ?

Bekomme im Prog leider keine 12-13A angezeigt
bei einem Zagi400/Pro480/2,5:1/APC9x6/8Kanx1050
sondern nur um die 8-9A mach ich einen Fehler, oder ist das die Ungenauigkeit?

Danke, Matthias

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. April 2004, 23:23

die Abweichung im Strombereich iss normal.. 10% sind immer drin und wenns mal was großes iss denn liegt es daran das Motocalc ja nur über die Herstellerangaben verfügt und damit rechnet. Wenn dein Motor noch ned eingelaufen iss und zudem noch nicht auf links getimed dann zieht er schon mal etwas mehr.
Beim 280BB zum beispiel gibt es 2 Versionen 1x die normale (cat wie katalog) und einmal die getestete.. iss bei einigen Motoren so aber alle wurden halt nicht getestet.

der bleue bereich reicht in etwa zum höhe halten der grüne zum sicheren steigen, genaues weiß ich auch nicht.. hab ich mir auch keine großen gedanken gemacht... Grün=gut Rot=propeller läuft so schlecht das er sogar noch bremst.

Motocalc iss ne feine Sache wenn man ned vergisst 10% Schwankung einzubeziehen und auch die gewichtsangaben und die Fläche in etwa ans Modell angleicht.

Wenn dir dein Motörli zu viel Strom nimmt, denn halt 8x6 drauf oder auf Speed 400 6V wechseln der iss bei getriebeantrieben billig und genügsam


:w Carl-Heinz