Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mausix

RCLine Neu User

  • »mausix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76139 Karlsruhe

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Oktober 2002, 10:01

Servos für CHK-Thermikstar II


Hi,

Welche Servos kann ich für das V-Leitwerk verwenden? Die Simprop SES-340 2BB, die ich ausprobierte, gehen mal gerade so rein, zu knapp meine ich mit 31 mm Höhe, was verwendet ihr für diesen Flieger?

rgds

Christian

Michael_Tetschke

RCLine User

Wohnort: 76327 Pfinztal

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Oktober 2002, 01:42

Re: Servos für CHK-Thermikstar II


Hi Christian,

fliege zwar den ThermikStar mit T-Leitwerk und kann Dir damit eventuell nur bedingt helfen, aber ich nehme die FS500MG von Futaba [ok]
Und habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht [ok][Heiligenschein]
Kommen die Servos fürs V-Leitwerk nicht auch in den Rumpf unter die Tragfläche ???
Wenn ja, kannste auch die Futabaservos verwenden [diablotin]
Kannst Dir ja mal folgendes Bild ansehen ;)
http://tetschke.de/modellflug/thermikstar/27.jpg

mfg
Michael
http://tetschke.de [SIZE=1]~~~[/SIZE] meine "Hausseite" :shy:

3

Donnerstag, 31. Oktober 2002, 02:37

Re: Servos für CHK-Thermikstar II


Hallo,

mein Thermik-Star (mit V-Leitwerk) ist mit Futaba S 3101 ausgerüstet. Die haben wohl eine ähnliche Größe wie die FS 500, brauchen aber (eigenen Messungen zufolge) nur halb soviel Strom, was größere Sicherheitsreserven
beim BEC-System mit sich bringt. In meinem Fall wichtig, weil das BEC immerhin 4 Servos und ein Vario versorgen muß.

Gruß
Uli

Renton17

RCLine User

Wohnort: D-74564 Crailsheim

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Oktober 2002, 14:38

Re: Servos für CHK-Thermikstar II


Tag auch, hab in meinem TSS mit V-LW auch die FS 500 drin, allerdings nicht weil ich die für diesen Fall für besonders toll halte, sondern weil die halt grad zur Hand waren. Würd ich jetz nochmal nen
TSS ausrüsten würd ich wohl C 261 verwenden, weil die noch kleiner und leichter sind, für ihre Grösse sehr robust sind, und für den lahmen Vogel ewig genug Kraft haben. Sind zwar nicht die schnellsten,
aber eben deswegen haben sie recht viel Kraft, und der TSS ist sicher der letzte Flieger der schnelle Servos benötigt. Auch eine sehr gute Aternative, meiner Ansicht nach, in der 13mmm-Klasse sind die
DYMOND D 200 PREMIUM, mit denen ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht hab, ausserdem haben die sehr genehme Abmessungen und kosten nur knapp 20,- Euros. Gruss! Boris

mausix

RCLine Neu User

  • »mausix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76139 Karlsruhe

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Oktober 2002, 20:55

Re: Servos für CHK-Thermikstar II


Danke allen, habe mich jetzt für die hitec HS81 entschieden. Sie passen gut rein unf haben wohl ausreichend Kraft.

Grüße