Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

B4nd1t

RCLine User

  • »B4nd1t« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Furtwangen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. April 2004, 16:13

Was für Servo's brauche ich für einen Zagikiller?

Was für Servo's brauche ich für einen Zagikiller?
Bin gerade an einem Bauen?
Was für ein Empfänger akku brauche ich nich?

Technische Daten "Zagikiller"
Spannweite 1220mm
Länge 585mm
Pfeilwinkel 30,0° (Nase)
Tragflächeninhalt 29,28dm²
Streckung 5,083
Profil Sipkill 1,7/10B
Verwindung -2,0..-3,0°
Schwerpunkt 202mm
Winglethöhe 140mm
Wingletfläche 2x1,61dm²
Wingletprofil Ebene Platte 3mm
Fluggewicht 500-900g
Flächenbelastung 17,1-30,7g/dm²
RC-Funktionen HR, QR
Spaß beim FLIEGEN:evil:

2

Freitag, 16. April 2004, 20:51

Habe mir jetzt HS 81 MG gekauft. Metallgetriebe sollten sie schon haben. Empfänger R700 akku 4x Kan 650

3

Freitag, 16. April 2004, 21:25

ein R600er müssts auch bringen.. isch a weng leichter...

Gruß Alex :D

4

Samstag, 17. April 2004, 07:40

Für das Fluggewicht kannts Du auch Standardservos mit MG nehmen. Sind zwar schwerer, aber auch robust und kosten nur die Hälfte.

Die Liste der Empfängerakkus, die Du nicht brauchst, ist sehr lang...

Grüße
Malte

PS: beim Plural verwendet man kein Apostroph (und beim Genitiv auch nicht) http://members.aol.com/apostrophs/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (17. April 2004, 07:41)


5

Samstag, 17. April 2004, 20:00

:D :D :D hi ich hab die etwas besseren hs 85mb drin :D :D
un hab den pico-5 von act drin
Gruß Joh

6

Samstag, 17. April 2004, 20:00

ich meine HS-85 mg

7

Sonntag, 18. April 2004, 20:22

Die habe ich auch in einem meiner Zagis
Dummerweise brauche ich 80g Blei vorne. Hätte ich auch schwerere und billigere Servos nehmen können ;)

Grüße
Malte

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. April 2004, 18:06

ich bin immer noch mit den Conrad- Dingern zufrieden.

ansonsten:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=50641&sid=

Würde mich mal interessieren wie der Zagikiller so fliegt. schreib mal was wenn er fertig ist.

Ciao,

Julez

B4nd1t

RCLine User

  • »B4nd1t« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Furtwangen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. April 2004, 18:51

Habe auf gehöt ihn zu bauen er währe gut geworden aber die Servos bewegen sich nich richtig!
Spaß beim FLIEGEN:evil:

10

Montag, 19. April 2004, 22:04

Hallo Sebastian,

was heißt das " die Servos bewegen sich nicht richtig"? 8(
Beschreibe mal, wie sie sich bewegen

Was für einen Sender benutzt Du?
Hat Dein Sender einen Mischer (für Deltas oder V-Leitwerke)?
Was für Servos sind drin?

Gruß Kurt

Nurnichtsoschnellaufgeben
kurt

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. April 2004, 14:17

WAT!

Ich glaub ich höre nicht richtig 8(
Wegen Servos für insgesamt 40€ aufhören zu bauen? Das geht ja gar nicht. Das Teil wird Dir sicher viel Spass machen. Also mach hinne damit :D :ok:

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. April 2004, 14:32

haaa, für Zagis gibts nur ein Servo, das D5000MG (staufi), unverwüstlich, schön schwer das spart Blei, und kostet nur 13,90€
Gruß Holle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holger_Lambertus« (20. April 2004, 14:33)