Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rowoldt

RCLine Neu User

  • »rowoldt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-36093 Künzell

Beruf: Informatiker, Musiker, Komiker, Choleriker

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. April 2004, 16:47

NURI-FANS in Wiesbaden gesucht (Combat?)

Hallo Leute,

mein ZEXI sucht Gesellschaft!

Gibt es im Wiesbadener Raum (evtl. auch Rhein-Main oder Mainz) Nuri-Fans?

Wo fliegt Ihr? Im Rheingau oder im Taunus?

Kennt Ihr gute Hänge?

Grüße
Sven
Grüße
Sven

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. April 2004, 14:38

RE: NURI-FANS in Wiesbaden gesucht (Combat?)

HI rowoldt :

Ich komme aus Frankfurt a/M( Ist ja fast deine Nähe :D ).

Hänge kennen ich leider nich ;( Aber wenn jemand welche kenntsoll er sich MELDEN :ok:

3

Dienstag, 20. April 2004, 20:30

Servus. Wiesbaden und Frankfurt ?? Komm auch aus der Ecke :D Genau so ziemlich zwischen Frankfurt und Darmstadt. 15km von Frankfurt. Ein bisschen bzl . Hangfliegen geht am Langener Waldsee. Wenn jemand Bock hat könnte man sich dort mal am WE treffen falls der Wind stimmt. Dort kann eigentlich bei jeder Windrichtung geflogen werden wenn der Wind stark genug ist. Und was anderes als einen Nuri würde ich net mitnehmen. Ich kenn noch 3 Leude die mitkommen würde dann wären wie zu 6 :nuts: Meldet euch. :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gast--« (20. April 2004, 20:32)


rowoldt

RCLine Neu User

  • »rowoldt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-36093 Künzell

Beruf: Informatiker, Musiker, Komiker, Choleriker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. April 2004, 09:21

Na supie!
Das hört sich gut an!

Vielleicht klappt es nächste Woche...(hab' Teile bei Gubbi betstellt und warte noch drauf...). :nuts:
Außerdem bin ich auf K76 umgestiegen und muß noch einen passenden Senderquarz (Graupner) besorgen (wo günstig?).

Da ich im ZEXI einen Schulze-Empfänger habe, ist da ein Mini-Quarz drin, vom dem ich nur einen habe.

Aber wie können wir zuverlässig den Wind abschätzen, ohne die Sachen zu packen und anzurücken?

Taugt da was wie www.wetter.com mit Angabe der Postleizahl von Langen?
Ich denke, 3 bft. sollte da minimal verzeiochnet sein.

8)
Grüße
Sven

5

Mittwoch, 21. April 2004, 13:11

Servus. www.wetter.com taugt schon was im grobem und ganzem:D Wenn der Flieger da ist. Dann könnten wir mal einen Termin ausmachen.

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. April 2004, 14:58

Ohje Nächste Woche geht noch nich ;( Da ich im Moment keinen Nuri hab ;(
Suche einen Gebrauchten Zexi . Aber meine Anzeige in der FMT wurde irgendwie nicht Gedruckt ;( Kennt ihr vieleicht jemanden der seinen Zexi loswerden will ???

rowoldt

RCLine Neu User

  • »rowoldt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-36093 Künzell

Beruf: Informatiker, Musiker, Komiker, Choleriker

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. April 2004, 14:03

Ich werde heute abend mal optimistisch am Waldsee gucken, was geht. :D

@Frederik: Naja, ein Nuri ist halt voraussetzung, wenn Du fliegen willst.
Für einen gebrauhcten ZEXI wirst Du viel Glück und Geduld brauchen... ==[]

Hol Dir einen Bee von Staufenbiel (39,90 €). Da ist viel im Baukasten drin für's Geld, er nimmt Standardservos und ist schon teilvorbereitet. Der soll gut fliegen - jedenfalls ein Preistip, abgesehen von den Billignuris, die es bei Ebay gibt. :ok:
Grüße
Sven

8

Montag, 26. April 2004, 14:53

War gestern am Waldsee Fliegen:D Der Wind stand sch... deswegen mussten (wir) an einem eher ungeegneterem Hang fliegen. Ging grad so. Das laufen ist das anstrengendste an der ganzen Sache. Da man nicht direkt mitnm Auto hinkommt. :evil:

carVer

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. April 2004, 16:21

@ Erick Ehrstein

Ja heißt ja auch Modellsport ! ;) :nuts: :tongue:

UIIIIIIII so viele nette passende Smilies :D :dumm:

Gruß

Sebastian
Interessiert in Mulitkoptern und Mini-Helis wie meinen V120D02s

10

Montag, 26. April 2004, 16:46

Jo. Mag sein. Aber net wenn man 1,5 Stunden laufen für hin und zurück braucht:D

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. April 2004, 14:41

@rowold : Ist der Bee von Staufenbiel den auch so Unkaputtbar und für Thermik und Hangfliegen geeignet ? Könnte man damit auch Combat machen :D ? Bei dem Set vom BEE ist doch alles dabei außer RC, oder ?

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. April 2004, 14:46

Hä . Die BEE kostet ja aufeinmal wieder 59.99 € 8( 8(

rowoldt

RCLine Neu User

  • »rowoldt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-36093 Künzell

Beruf: Informatiker, Musiker, Komiker, Choleriker

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. April 2004, 21:38

Der letzte billige Bee ist da!

Das ist natürlich tragisch 8(

Ich habe vorgestern noch einen für 39,90 gekauft.

Ich bin gespannt wie er sich macht:

Das EPP ist weiß und recht grobporig. Es ist nicht geschnitten oder gefräst sondern gegossen, bzw. in der passenden Form hergestellt.

Das Bausatz ist so ausgelegt, daß man so wie nichts extra an Materialien benötigt. Recht gut für Bastelanfänger, finde ich. :ok: Alles soll mit dem mitgelieferten 8cm breiten Strapping-Tape (längs gestrapped) geklebt werden. Naja, ich werde die Fächenhälften mit UHU-Por verbinden. :D

Es sind alle Ausschnitte für die RC bereits da,für die 4 Löcher gibt's Deckel.
Die Winglets sind farbig und werden mit selbstklebendem bereist im Seitenprofil geschnittenen Klettband befestigt.

Die Balsaruder sind fertig gekantet und auf Profil geschliffen! 8)

Es ist Covertape in zwei Farben dabei, sowie drei Pfeifen, die Sound machen sollen :nuts:
Dafür ist die Bauanleitung komplett in Englisch - das betrifft auch die Schwerpunktangabe in Inch. :hä:

Das Ding wird schnell gebaut sein, mal gucken, wie es fliegt. :D

Wenn Du an einem Bee interessiert bist würde ich mal bei Staufenbiel ein bischen heulen ;( und sagen, dass Du Dein Taschengeld nu drei Monate gespart hast, in der Überuzeugung, der Bee würde nur 39,90 kosten. Vielleicht bekommst Du ihn ja noch billig... :tongue:

Wenn Ihr hier noch mehr über den Bau des Bee's, etc lesen wollt, nur anfragen.
Grüße
Sven

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. April 2004, 13:51

RE: Der letzte billige Bee ist da!

Wann gehts den zum FLIegen ? Könntest ja mal über die Flugeigenschaften berichten . Ich werde mal bei Staufenbiel fragen . Das mit dem Taschengeld stimmt sogar.

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. April 2004, 13:57

RE: Der letzte billige Bee ist da!

OH Noch was : Was benutzt du für Komponenten ?

BAUBERICHT :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frderik Bialon« (2. Mai 2004, 18:39)


Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. August 2004, 14:07

RE: Der letzte billige Bee ist da!

Jetzt kostet die Bee nur noch 50€ ;)

Hab immer noch keinen Nuri :(

bee muss bestellt werden !!!