Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fido

RCLine User

  • »fido« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz Kanton GR

Beruf: Elektroniker, Informatik Techniker TS

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Juni 2004, 20:20

Welchen Selberschneid-Styronuri für 280er Antriebsset?

Hallo Nurflügelbastler,
habe hier vom letzten Slowflyer noch folgende Komponenten rumliegen:
- Motor Jamara 280er Pro
- 7 Zellen Sanyo KR-600AE
- 2 Hitec HS55 Servos
- und natürlich den dazu passenden Regler+Empfänger
Für den Slowy habe ich ein Eigenbaugetriebe 1:5 mit APC 10*7 verwendet. Geht das auch für einen Nuri oder muss ich da eher auf Günni Direktantrieb oder sowas umsteigen?

Würde mir gerne einen Nuri bauen, um vor dem Haus zu fliegen. Vorzugsweise aus Styro selber schneiden, und dann ein wenig Paketklebeband...

Was habt ihr mir für Empfehlungen?
In welcher Grössenordnung (Spannweite) muss ich bauen, damit das ganze zum fliegen kommt?

Wäre ein Freebaze oder etwas Zagiähnliches geeignet?

Besten Dank für Eure Tips

Gruss David

PS: soll mir jetzt keiner kommen mit "zu wenig leistung" oder "brushless" ;)
da ich kein Geld ausgeben will und eben diese Komponenten noch habe. Ansonsten muss ich mir wohl oder übel wieder einen Leitwerkler-Slowy zusammenpfriemeln... :nuts: was ich natürlich nur ungern tue, wenns auch einfacher geht

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Juni 2004, 23:46

Hi David,

schau mal auf meiner HP unter SlowFly. Mit etwas mehr Tape hällt der 1m Nuri.
Gruß Jürgen
jbsseiten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jfbaumi« (11. Juni 2004, 23:47)