Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Juli 2002, 22:04

Delta in Rippenbauweise


Hi@all
Mein Pibros mit 480er fliegt zwar nicht schlecht, aber er frisst meiner Meinung nach zuviel Power auf, das heißt er gleitet gar nicht richtig sondern geht nur bei viel Gaß gut. Da dankt dann halt die
Flugzeit (1,5-2min). Jetzt habe ich mir überlegt einen Delta mit Rippenbauweise zu bauen, da ja eine gescheite vollsymetrische Fläche fast von alleine (auch mit wenig Motorleistung) gleitet. Damit erhoffe
ich mir mehr Speed und auch mehr Flugzeit weil ich ja dann auch weniger Gaß fliegen kann.
Jetzt meine Fragen.
Welches Profil soll ich am besten nehmen, sollte auf jeden Fall vollsymetrisch sein?
Wenn ich jetzt eine Rippe habe und die Länge des Deltas z.B. 50cm ist, kann ich die dann einfach um soviel Protzent vergrößern, bis ich die gewünschte Länge habe?
Das wird denke ich dann aber viel zu dick.
Oder muss ich die Rippen dann in die Länge ziehen (Am PC, vorm Ausdrucken der Musterrippen)?
Wenn ja, mit welchem Programm kann man das dann machen?
Ich weiß, das sind ganz schön viele Fragen auf einmal, aber ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen.

ciao
Manu

HolgerS

RCLine User

Wohnort: D - OWL

Beruf: Techniker / Projektplanung

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Juli 2002, 01:33

Re: Delta in Rippenbauweise


N Morgen Manuel,

für solche Vorhaben ist auf jeden Fall das Programm "Profili" empfehlenswert, damit kannst du dir die Rippen ausdrucken, sogar mit Einrechnung der Beplankung in der gewünschten Stärke. Downloadquelle
weiß ich gerade nicht mehr, guck halt mal über google, oder mail mich an, dann schicke ich es dir. Ist Freeware.[ok]
Zum Pibros mit symmetrischem Profil gibts glaubich auch bei pibros.de was...
Zur Frage, welches Profil: Keine Ahnung! :D Aber nen Pibros fliegt wohl mit so ziemlich jedem Profil, und das Programm hat ne Datenbank mit über 1000 Profilen, da wird sich wohl was finden...:D

Letzte Änderung: HolgerS - 13.07.02 01:33:59
Bis demnext, Holger :w

3

Samstag, 13. Juli 2002, 01:45

Re: Delta in Rippenbauweise


Moment mal,
vollsymetrisch??? Wieso soll die von alleine gleiten???

So mal rein aerodynamisch gesehen, gleitet da gar nix. Gibt erst bei genuegend Geschwindigkeit und Anstellwinkel Auftrieb.

Die halbsymetrische Bauweise des Pibros ist doch ideal.

Aber zu deiner Frage: Ja, du musst das Profil gleichmaessig vergroessern. Ob du damit allerding Flugeigenschaften kriegst, die du habe willst, stelle ich in Frage.

In die Laenge ziehen: Genau damit veraenderst du ja Profil und Profileigenschaften.

Gerade beim Pibros kann ich nur raten: Ausprobieren (kostet ja dank Depron nicht die Welt).


Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


MGM

RCLine User

Wohnort: D-97 Würzburg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Juli 2002, 11:49

Re: Delta in Rippenbauweise


Hallo Manuel,
das Progi "Profili" ist genau das was Du suchst. Ich hab es auch. Schick ne Mail!

Aber das gleiche Problem hab ich mit meinen 400er Pibros auch.
Hast Du schon mal versucht den Schwerpunkt zurückzunehmen UND die Hochtrimmung soweit
wie es geht zu vermindern? Muß man etwas experimentieren.
Bei mir hats geholfen. Dadurch bietet er nicht soviel Frontwiederstand, glaub ich...[grin1]
Auf jedenfall gleitet er dadurch viel besser.

Hast Du Zug- oder Druckantrieb?

Micha



5

Samstag, 13. Juli 2002, 17:04

Re: Delta in Rippenbauweise


Hallo,

Warum schneidest du keinen Styrokern und beplankst ihn?
Das ist bei Deltas bei weitem einfacher und aerodynamisch günstiger als eine Rippenfläche.
Ich würde dir ein halbsymmetrisches Profil mit leichtem S-Schlag empfehlen.

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Juli 2002, 20:06

Re: Delta in Rippenbauweise


Hi
Ich habe Druckantrieb.
Styrokern schneiden ist nicht so mein Ding, das mache ich dann schon lieber mit Rippen.
Aber was spricht denn gegen ein vollsymetrischens Profil?
Mir ist schon klar, dass das Profil Geschwindigkeit braucht zum Gleiten, aber die Geschwindigkeit lässt sich halt auch mit weniger Motorleistung realisieren.
Er sollte auf jedenfall bei Vollgas schneller als der origninal Pibros werden und auch bei weniger Gas nicht gleich in den Kurven absacken, so wie es der Pibros tut.
In unserem Verein fliegt jemand einen Verbrennerdelta mit vollsymetrischem Profil und der geht wie die Sau. Kann aber auch noch mit nur ein bisschen Gaß noch schön geflogen werden.
Welche Vorteile hat denn das halbsymetrische Profil?

ciao
Manu