Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 8. Juli 2004, 17:25

Probleme beim Hochstart

Hallo,
ich habe gestern mal versucht meinen K-10 (145) per Hochstart
in die Luft zu bekommen. Dabei ist er aber meist sofort nach links oder rechts
ausgebrochen und im Spiralflug nach unten abgegangen.
Woran kann das liegen. Ich hatte Gegenwind, leichte Böen.
Haken liegt 1-2cm vor dem Schwerpunkt. Ist ein Flieger mit Motor (ca. 700g)
und er fliegt sauber wenn ich den Motor abschalte.
Bin mir aber nicht sicher ob der Schwerpunkt genau stimmt.
Mit Motor zieht der Flieger nach oben, muss meist etwas drücken
damit er nicht zu langam wird und über die Fläche abschmiert.

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Juli 2004, 17:41

Servus Claus-Dieter,
also ich würde mal sagen, daß der Haken zu weit hinten ist.

Versuch es mal mit einem Bungee-Start: Haken so weit vorne, wie geht,
30m Gummi und 2m Schnur. Waagrecht beschleunigen und nach dem Ausklinken
hochziehen.

LG
Albert Öttl
Wien

3

Donnerstag, 8. Juli 2004, 17:43

Ich würd auch sagen, der Haken liegt darin, dass der haken zuweit hinten is :D
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

DocCool

RCLine User

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Juli 2004, 18:24

ich hab den gleichen k-10 (145). Mit dem Haken 6 cm vor Schwerpunkt läuft der Start am Gummiseil prima. Habe am Gummiseil ca 25m Vorseil (Maurerschnur). Bei weniger Vorseil sind die Ausklinkhöhen sehr viel kleiner.
Ist evtl. das Gummi zu stark? Ich hatte das mit dem Spiralsturz auch mal bei einem zu kleinen Segler für ein zu starkes Gummi.

Grüsse

Matthias

5

Freitag, 9. Juli 2004, 14:25

Vielen Dank für die Tips. Ich werd mal den Haken weiter vorne anbringen
und auch mal den Bungee Start versuchen.