Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Superlumpi

unregistriert

1

Montag, 12. Juli 2004, 12:44

Nuri selber schneiden ;-)

Hallo ;-)

Ich möchte mit den Kids (kleine Jugendgruppe) einen nuri selber schneiden ;-)

Dachte da an einen Zagi/torro/etc. verschnitt :D den Weasle habe ich schon gebaut, fiegt super nur mit motor soll es etwas gepfeiltes werden, ein echtes fun gerät, dass auch in der ebene bei stärkeren Wind fliegt ;-)

Motor Speed 400 mit Günni Prop, auf druck :nuts:
Spannweite ca 1000-1200 mm

So nun die Fragen an die Experten ???

Welches Profil sollen wir nehmen mit welcher schränkung ??? ???
Das MH45 soll gut gehn hab ich gelesen? kann aber auch sein dass ich das jetzt verwechsle ??? :dumm: ??? ;(

:nuts: oder gibt es irgendwo schon fertige Pläne zum laden :nuts:

:heart: lichen Dank mal :ok:

Wrobi

RCLine User

Wohnort: 89359-Kötz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Juli 2004, 17:40

Hi,
also ich würde das Sipkill verwenden, bei 2° Schränkung.
Es gibt ja etliche Modelle die damit gut fliegen.
Ich hab bis jetzt auch gute Erfahrungen damit gemacht.
Wir bauen nämlich mit unserer Jugendgruppe auch so nen Nuri. Mit 85 cm und nem Speed280 drin. Aus Epp, so dass wir auf dem Flugplatz ein bisschen combatten können. der Prototyp aus Styro (vor 3 Tagen gebaut) fliegt schon ziemlich gut und setzt sich auch gegen Wind gut durch (bei 200 gr)... vielversprechend!
schau mal auf www.extremflug.de , die haben auch Pläne für 2 verschiedene EPP-Nuris.
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!

Superlumpi

unregistriert

3

Mittwoch, 14. Juli 2004, 08:42

:D ok habe mir das sipkill schon ausgedruckt :O , ist sicher etwas gutmütiger :ok: , habe beide profile verglichen das sipkill ist etwas dicker also für die jungs zum fliegen sicher die bessere wahl! :dumm:
Zuerst daschte ich an das phönix Profil aber mit schränkung ist glaube ich die bessere entscheidung wenn der nuri gepfeilt ist. ??? :shy:
Bei der Schränkung bin ich mir noch nicht sicher ob ich 2 oder 2,5 Grad machen soll??? aber mit Motor ist 2 Grad sicher ok denke ich :ok:
right ??? ??? :evil: :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Superlumpi« (14. Juli 2004, 08:42)


Marcuz

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Juli 2004, 10:17

RE: Nuri selber schneiden ;-)

Hallo

das Sibkill ist super gutmütig, ich habe das auch auf meinen Nurflügeln drauf. Der Schwerpunkt muss extrem stimme, da sind die sehr empfindlich drauf.
Bei Extremflug.de findest du super Tipps.

Gruß
Marcuz
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

5

Mittwoch, 14. Juli 2004, 12:17

Hallo Lump,
ich habe beide Profile MH-45 und Sipkill in einem Zagi-Verschnitt (1,2m Spannweite) geflogen. Bei beiden habe ich eine Schränkung von 2 Grad genommen. Generell will das Sipkill schneller geflogen werden. Man kommt damit besser um die Ecken. Es gibt bei www.aerodesign.de einen Plan vom "Zagikiller" mit entsprechenden Kommentaren.

Gruss
Thomas

Superlumpi

unregistriert

6

Mittwoch, 14. Juli 2004, 12:40

spitze! danke mal für die antworten :ok:

wie berechne ich den CG gibt es da ein programm :nuts:

sicher ist sicher :O

habe das win_schwer programm sollte für nuris auch gehen??? wie kann ich das kontrollieren???

Manuell ohne prog is das mal so gegangen, wurzelrippte an die enden der randbogenrippe und umgekerht , dann die enden verbinden und dort 1/3 der rippe ??? ???
irgendwie so ähnlich ging das mal ist schon lange her mit den nuribaun bei mir :hä:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Superlumpi« (14. Juli 2004, 12:41)


7

Mittwoch, 14. Juli 2004, 15:51

Hallo Lump,
zum Nurflügel berechnen gibt es eine Freeware von Frank Ranis. Die kannst Du hier hierunterladen:
http://mitglied.lycos.de/frankranis/Nurfluegel.zip

Das Programm zeigt Dir die Auftiebsverteilung, den Schwerpunkt, Stabmaß etc an.

Gruss
Thomas

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Juli 2004, 20:49

Da bin ich jetzt aber Neidisch ;(

Ich würde auch gerne mal einen Nuri Bauen . Kann ich mitbauen ? :nuts:

Superlumpi

unregistriert

9

Donnerstag, 15. Juli 2004, 08:08

klar kein problem :ok:

nur nach österreich ist es ein breiter weg um vorbei zu kommen 8(
aber ich kann dir ja gerne skizzen schicken per mail ;)

Frderik Bialon

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Juli 2004, 13:57

Ups , Österreich ist etwas weit ;)

Wie schneidet ihr den Nuri ?

Superlumpi

unregistriert

11

Donnerstag, 15. Juli 2004, 16:51

wenn der 1. fliegt stell ich einen plan rein ;-)

wird aus styro geschnitten und dann getaped :D epp ist leider in österreich anscheinend mangelware ;(

Superlumpi

unregistriert

12

Montag, 26. Juli 2004, 11:46

So der 1. Nuri ist geschnitten :nuts: wird recht schön, photos werden folgen :ok:

nur eine Frage noch ...

Motorstuz ??? eigentlich wollte ich 0 Grad machen :D parallel zur Achse der Wurzelrippe ??? oder soll der doch negativ sein ???

Was nehmt ihr da :dumm: ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Superlumpi« (26. Juli 2004, 12:17)