Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Juli 2004, 09:59

Leichtwindnuri

Servus!

Ich konnte günstig einen EPP-BLock (550-450-200mm) erstehen und möchte nun einen Nuri schneiden (lassen). Einsatz soll vorallem am Hang sein. Die Maße des Blocks geben die Grenzen des Entwurfs vor. Spannweite also 1,10m

Jetzt klemmts aber an der Profilwahl. Immer wieder gerne genommen ist ja das Phönix. Außerdem stehen noch zur Wahl das HS130 oder das JWL065.
Weitere Empfehlungen zum durchrechnen werden gerne angenommen.

Pfeilung möchte ich wegen Materialaufwand so gering wie möglich halten.
Dachte grundsätzlich an sowas von der Form her wie im Anhang.



Welche Faktoren spielen nebst geringem Gewicht den noch in die Tauglichkeit des Modells für schwache Hangbedingungen rein?


Netten Gruß
Carsten
»MrMue« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt1.jpg
[SIZE=1]
Partypix & Modellflug [/SIZE]

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Juli 2004, 12:14

Hi Carsten

nur ein meter ist etwas klein.. wenns steigt siehst du den ab 50m kaum mehr.

mehr spannweite bringt am meisten leistung! baue den flügel drei- oder vierteilig!
auslegung als doppeltrapez- brettnuri, ev mit knickohren ;) schischimässig.
lieber einen tiefen flügel wegen der rezahl...
steuerung mit seite und höhenruderklappe im innenteil, keine querruder!

das profil ist ok. Pfeilung würde ich weglassen. zuspitzung max. 0.8 wegen der rezahl. mache die eintrittskante gerade, dh die endleiste ist nach vorne gepfeilt. damit gewinnst du etwas überziehgutmütigkeit.

viel spass mit dem projekt
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Superlumpi

unregistriert

3

Donnerstag, 15. Juli 2004, 13:47

also ich bin vom phönix begeistert das is super für wenig wind :ok:

4

Freitag, 16. Juli 2004, 07:45

Nein größer soll das Teil nicht werden. Die Blockmaße sind quasi verbindlich.

Meine Frage ging nur dahin, ob es für schwache Bedingungen am Hang was besseres gibt als die Wiesel-Geometrie mit Phönix.

Netten Gruß
Carsten
[SIZE=1]
Partypix & Modellflug [/SIZE]

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Juli 2004, 10:58

Hi Carsten

ich nerv dich schon wieder :shy:

wenn du dreiteilig baust geht auch mehr SPW :D das bringt am meisten.
bei langsamfliegern sollte die flächentiefe sogross wie möglich sein. ein rechteckflügel (schischi) kann besser als ein trapezflügel sein.

ein doppeltrapez ist etwas besser als ein trapezflügel. lohnt sich aber nur bei einem dreiteiler. aus dem block solltest du doch drei kerne schneiden können ;)
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

6

Dienstag, 20. Juli 2004, 13:21

Jo aus dem Block sollte ich drei Teile schneiden können. Nämlich drei Nuris. ;)

Wollte für zwei Kollegen noch was mitmachen.


Trotzdem danke - aber größer solls nunmal nicht werden.
PS: Mein PU-Leim geht auch langsam aus :D

Netten Gruß
Carsten
[SIZE=1]
Partypix & Modellflug [/SIZE]

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Juli 2004, 15:59

Hi Carsten

ich hoffe das zeugs reicht dir bis aspach!
könnte dir dann auch den versprochenen fettelattedreher aus den blechen liefern :evil:


ps:
die bleche habe ich wegrationalisiert. geht auch ohne suppie ;)
PLATTEN??? habe eine rolle 3mm-zeugs in schwarz
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wurpfel1« (20. Juli 2004, 16:13)


8

Dienstag, 20. Juli 2004, 19:22

Hallo Wurpfel,

ich hoffe das ich dieses Jahr in Aspach wieder dabei sein kann. Wäre mal wieder ein guter Anlaß sich zu treffen. Stefan ist bestimmt auch mit dabei.

Muß aber erst noch schauen, ob ich da grade Führerschein habe. ;)

Platten wären sehr interessant, vom große-Latte-Dreher ganz zu schweigen.

Netten Gruß
Carsten
[SIZE=1]
Partypix & Modellflug [/SIZE]

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Juli 2004, 20:45

eine indiskrete frage noch:
schnell oder blau??


noch ne frage :D
aus dem riesenblock kannste ja 16 kerne schneiden..
hast du soviele kumpels :nuts:




genug gelästert ==[]

treffen in Aspach wäre schon toll :ok:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)