Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frderik Bialon

RCLine User

  • »Frderik Bialon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Juli 2004, 11:55

Frage zum Zackcombat

Ist das normal das wen man den Zackcombat wirft das er nur 10 m weit segelt ?

Gruß Frederik

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Juli 2004, 19:35

Wenn Du ihn in 0,5m Höhe abwirfst, schon :evil:

Im Ernst: Beschreib mal wie stark Du ihn abwirfst. Ohne Wurfhilfe ist dass manchmal gar nicht so einfach. Was passiert wenn Du ihn ein bisschen auf Höhe trimmst oder den Schwerpunkt zurücknimmst?

Ciao,
Julez <--der heute wieder mit den Evo Flachlandthermik geflogen ist

Frderik Bialon

RCLine User

  • »Frderik Bialon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Juli 2004, 19:51

Ich frage das , weil Marco mir den Zackcombat verkaufen will. Schau dir mal den Thread an : http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=61209&sid=

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Juli 2004, 20:14

Achso. Das ist alles einstellungssache. ohne wurfhilfe könnte ich meine wohl auch kaum weiter werfen. Mach da Wurflöcher rein und Bespannung drauf und montier die Ruder mit der breiten seite nach außen und mach gescheite Ruderhörner dran, dann soll der wohl gut gehen.

Frderik Bialon

RCLine User

  • »Frderik Bialon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Juli 2004, 21:28

Aus was soll die Bespannung sein ?

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Juli 2004, 23:47

Am besten normale Oracover- Folie, nach neuesten Erkenntnissen ist die sogar besser als Orastick geeignet.

Frderik Bialon

RCLine User

  • »Frderik Bialon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Juli 2004, 11:22

Kann ich den Flieger auch Tapen ?

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Juli 2004, 12:53

Klar kannst du den auch Tapen, die Oberfläche wird dabei ev nicht ganz so glatt wie mit Oracover, dafür isses leichter.

Du musst nur berücksichtigen dass du damit die Schwerpunktlage wieder ordentlich veränderst (nach hinten). Also wenn du ihn bespannst erst hinterher einstellen.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...