Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Oktober 2004, 14:18

weppy2 aufbauen, helft mal nen hubimenschen

Moin, ich wollte mal in eure ecke schnuppern 8)

Wie in der sig. zu lesen komm ich eigentlich aus der ecke der drehflügler, jetzt hab ich mir ne weppy 2 ganz günstig geschossen und wollte von euch mal hören;

1.Was für rc-teile?

2.Wie die Teile einbauen (kann ja nicht einfach ein loch in die mitte bohren und gut?!)

3. Womit am besten bespannen

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

2

Montag, 4. Oktober 2004, 14:52

Hi..

meine EInkaufsliste währe:
Empfänger Schulze 435 (wenn deine Anlaache eine freie Zuordnung von Servofunktionen und Kanälen erlaubt),
Servos 2x Graupner C261
Akku 4x GP350mAh o.Ä.

Einbauten: entsprechend den Konturen der Einbauten entweder sauber ausschneiden oder mit dem Lötkolben rausstinken :D
ggf. ein Holzklötzle reinkleben, gegen das sich die Servos abstützen - sollte aber bei präzisem Ausschnitt gar nicht nötig sein.
VORHER !!! mal prüfen, wie du mit dem SChwerpunkt hinkommst.

Bespannen: je nach Einsatzzweck - entweder nur etwas Tape oder ne richtige Folie.



mfg
andi

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Oktober 2004, 21:34

Hab ne alte MC18, wird schon gehen. Mein problem ist das ich nicht genau weiß wie ich das mit dem schwerpunkt machen soll. Das IST beim Hubi dann doch wieder einfacher......
Wo sollte der liegen?

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

DonKracho

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Oktober 2004, 03:43

Das sollte eigentlich irgendwo in der Anleitung stehen. Bei 120cm Spannweite ist er vermutlich im Bereich 185 bis 190 mm von der Flügelspitze. Denk aber beim testweisen Ausbalancieren des SP daran, dass Ruder und Winglets hinter den SP liegen und einges zum Gewicht beitragen. Also am Besten den Flieger bis auf die Elektronik zusammenbasteln, denn bis auf die Elektronik gibt es nichts was zu verschieben wäre um den SP zu erreichen. Jedes Gewicht hinter dem SP ist Gift also auch mit Tape und Folie hinter dem SP geizen. Falls du die Version mit Rumpf hast kann der Akku z.B. recht weit nach vorne. Soll er auch noch einen Antrieb erhalten?
/DonKracho
Schraubst Du noch, oder wohnst Du schon?

5

Dienstag, 5. Oktober 2004, 07:31

Hi..
hört man selten, dass beim EPP-Nuri irgendwas schwieriger sein soll als beim Heli ;)
Schwerpunkt: wenn vorhanden streng nach Anleitung, ansonsten nach der altbewährten Faustregel, sehr schön dargestellt von Hartmut Siegmann. Guggstu mal hier.
Schau dir die Zeichnung an, wähle für das dort angesprochene Stabilitätsmaß so etwa 5 % und fertich..

mfg
andi

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Oktober 2004, 09:40

Also erstmal danke für den Link!

Hab noch keine Hausung auf dem flügel, das erste was ich machen wollte ist das ganze ding bespannen und die winglets gegen was steiferes tauschen, son lapperkrams kenn ich schon vom LMH, mag ich nicht.


Jetzt werden erstmal rc komponenten geordert und dann schauen wir mal was das wird....
Motor kommt später, nen kleiner bl und dann geht da schon;)

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Oktober 2004, 10:27

Hallo oliver

übertreibs bitte nicht mit "Bespannen", "Versteifen" usw

so ein nuri ist ganz kritisch bzgl SP und alles was du hinter dem SP draufklebst, verstärkst etc musst du vor dem SP wieder 3-fach aufbleien etc.

Schau dir mal meine Nuris an

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Oktober 2004, 21:14

Schönes teil!
Das mit dem versteifen überdenk ich mir dann nochmal :ok:

erstmal die rc teile rein und mal sehen 8)

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Oktober 2004, 15:51

So, der kleine ist jetzt bespannt :D

Hab glaub ich das dünnste Tape benutzt das ih finden konnte, neon Gelb (mit dem schwarzen winglets sieht das richtig böse aus)
Gesamtgewicht vorher: 140g
Nachher: 160g
Bin ganz zufrienden damit.
Servos und empfänger sind bestellt (ist jetzt doch n abgespeckter rex4 geworden) und der erstflug (denk mal auch absturz :( ) wird bald kommen

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

10

Freitag, 8. Oktober 2004, 18:21

Keine Angst, der geht ned putt, da gehen Helis schneller an den ar*** :D
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

ZagiFUN

RCLine User

Wohnort: Kirchheim u. Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Oktober 2004, 18:32

Mein Kumpel hat auch den Weppy2 (bei Ebay ersteigert als Bausatz). Er hat den Fehler gemacht die Servos zu weit hinten zu platzieren, jetzt muss er ganz schön aufbleien... Ich glaub des wird ein OrkanNuri! :evil:

Gruß
Marc

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Oktober 2004, 15:14

So Servos und empfänger sind da, jetzt wollte ich mal hören was ihr für akkus fliegt und was die wiegen.
Hab hier noch eine ladung 1400er liegen, die wiegen aber 140g.....
Ist mir n bischen zu viel.

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Oktober 2004, 18:41

:hä: Bin gerade geflogen.....
Oder sowas in der richtung....

Hab jetzt einfach mal o.g. akkus reingemacht, bin auf 7 meter mit gegenwind gekommen :O
Problem ist jetzt noch, wie startet ihr die dinger?!
SAL? Oder einfach hinten festhalten und zunder?

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

14

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 22:20

Moin allerseits,

Zitat

Problem ist jetzt noch, wie startet ihr die dinger?!


Starttechniken

hier findest du ein paar startmöglichkeiten

mfg Michi
~~(,,°>

ucOn

RCLine Neu User

Wohnort: D-14163 Berlin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Oktober 2004, 08:19

hi,

also ich auch ne Weppy 2 gekauft und wollte heute mal fliegen gehen...

mal ein paar frage:

wie schwer ist deine geworden?

@starten, also meinen alten nuri hab ich immer den hang runter geschmissen und dann gummi gegeben...
Nuri*s, another way of LIFE :ok:

Meine Flieger & Ich

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. Oktober 2004, 14:24

Etwar 360g mit allem drinn, kann die anzeige nicht genau ablesen wenn das riesen adler da drauf liegt :nuts:

Also ich bin bis jetzt immer na weicheimethode 2 losgeflogen, hangstart muß ich mal ausprobieren!

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

17

Samstag, 23. Oktober 2004, 14:27

Hallo, ich hab mir jetzt auch einen 100cm Weppy geschossen. Zum Einsstellungspreis von 9,90 :tongue:

Qualitativ gefällt er mir ganz gut, auch wenn es an der Wurzel ganz leichte Profilabweichungen gibt und die Fächenhälften nicht von allein 100%ig plan aneinanderliegen.

Wie sieht es mit dem betapen aus? hält das mitgelieferte Tape auch ohne Sprühkleber?
Die Anleitung interpretiere ich so, dass es gehen müsste, nur für Covertape müsste man Sprühklber drauf machen???

Ich werd das Teil übrigens teilbar (und mit Abnehm-Winglets) bauen.


Matthas

AndiS

RCLine User

Wohnort: Nähe Stuttgart

Beruf: Elektroniker für Automatisierungstechnik

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. November 2004, 20:50

Sorry das ich dieses Thema wieder herauskrame, aber ich wollte mal fragen ob ihr mit dem Weppy2 zufrieden seid??

Heckenstutzer

RCLine User

  • »Heckenstutzer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 23714 Bad Malente

Beruf: -

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. November 2004, 22:09

Für den Anfang ganz ok, also um am Hang zu gleiten....

Und für 9 Euro, da kannst du nichts falsch machen!

mfg oli
LMH 110 mit Christian Wulff Tuning

UNI-Expert

T2M Pirat

Fabian Sander

RCLine Neu User

Wohnort: Südlich von Hannover

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 3. November 2004, 22:11

Hallo Zusammen,
schaut mal hier:
http://www.sperrmuellflieger.de/Tips/elastikwing.htm
Da gibt's noch ein paar nette Tips zum Bau. Ist, finde ich, 'ne super Seite!
Grüße
Fabian
Jeder Absturz muss gekonnt sein!!! :nuts: