Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paf Trainer

RCLine User

  • »Paf Trainer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hennef/Sieg

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Oktober 2004, 15:38

Welchen EPP Nuri?

Hi
da meine easystar ja kaputt ist brauche ist jetzt was nurihaftes aus epp
er soll lieber was größer sein und mit meinen vorhandenen 13mm servos funzen(metallgetriebeservos kommen später!)
der preis ist mir eigendlcih egal
was sagt ihr zum F4Y evo und zum weasel pro?
fliegen die etwa genauso ausgeglichen wie die easystar?

lars

2

Sonntag, 10. Oktober 2004, 18:07

Bemühe mal die Suche nach F4Y-Evo da findest du lesenswerte+hilfreiche Beiträge.Für weasel pro findest du über 60 Beiträge.
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

delphi

RCLine Neu User

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Oktober 2004, 23:41

RE: Welchen EPP Nuri?

Hi,
hab den K10 145 und den ES,( SW ähnlich dem ES)

1. Also so ausgeglichen wie der ES ist nur nur mein Sofa.
2. Mehr Spass macht der K10.
3. EPP ist nicht kaputt zu kriegen. Grasspiste hat zwei Dellen. Was solls. ==[]
4. Habe den Nuri heute bei recht viel Wind geflogen. .. war Abfliegen .. hatte es ein paar Bekannten/Freunden gesagt (Mist konnte ja nicht wissen dass so ein sch.. Wind ist) na da sonst ausser den Stinkis nicht viel los war, wollte nicht enttäuchen also ab. Und es es war super.
5. Das einzig blöde ist, die SW ist nicht durch 2 teilbar ( ausser ein mal )

Fred

pstoehr

RCLine User

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Oktober 2004, 12:51

RE: Welchen EPP Nuri?

Hi,

also ich würde auch den Toro 300 in die engere Wahl mit einbeziehen. Ist schnell gebaut und fliegt sich mit dem Standardantrieb schon verdammt gut.
Wenn das dann langweilig werden sollte, mit nem BL-Motor geht es dann mehr als nur rund ;-)

Viele Grüße
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

Lenny-mc

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: SchÜla

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Oktober 2004, 16:20

jo genau Peter Stöhr
hab auch schon den 2ten toro aufgearbeitet und werd glaub ich auch wieda n 3ten kaufn. einfach sau geil das teil und geht sogar mit dem standartantrieb gut ab. aba mim bl und 3 irate 820 lipos is das ding waffenscheinpflichtig!!
mfg lenny-mc

ach ja n paar bilder vom torro sin auf meiner hp :-)

das is mal n torro mit rechlich kampfspuren

http://www.wurfstift.trajo.de/Modellflug…4_mfj-ut_15.JPG

edit: arg ich kann des pic ned anzeigen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lenny-mc« (15. Oktober 2004, 16:34)


JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Oktober 2004, 18:01

@Lars

<<
fliegen die etwa genauso ausgeglichen wie die easystar?
<<

Nein, ein Nuri fliegt niemals so ausgeglichen bzw. eigenstabil wie ein Easystar.

Die Dinger sind viel direkter, nicht selbst-stabilisierend aber dafür halt wendiger.
Aber so ein Nuri will viel "aktiver" geflogen werden. Darauf musst du dich einstellen !!!

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian