Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 24. November 2004, 23:07

Elektro EPP Nuris

Hallo,

gibt es Modelle, die man mit 8 FAUPs befeuern kann?

Gruß
Kai

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. November 2004, 07:42

Klar,

da gibt es viele, zB den hier .... KLICK
Schöner Gruß von der Teck

Peter

joerg.zaiss

RCLine User

Wohnort: Schützingen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. November 2004, 19:41

Ich würde auch noch einen Motor dazu kaufen. Nur Akkus und keinen Schub ...?

joerg.zaiss

RCLine User

Wohnort: Schützingen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. November 2004, 19:51

Fast alles was F4Y, Zack, Zagi im Namen trägt und mehr als 1m Spannweite hat.
Oder Pico Jet (Elapor) oder alles das einen 480er Motor verträgt.

5

Donnerstag, 25. November 2004, 22:48

Hallo,

Zitat

Nur Akkus und keinen Schub ...?

das reicht doch schon als Ballast, um bei starkem Wind am Hang zu fliegen, oder? :D
Ich bin gerade dabei, mir einige Verpackungsbomber anzusehen. Ein Beispiel für den Akkueinbau habe ich noch nicht gesehen.

Gruß
Kai

joerg.zaiss

RCLine User

Wohnort: Schützingen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. November 2004, 18:27

Man kann sich einen Klappropeller modifizieren für Druckantrieb wegen dem auf und zuklappen, dann gehts am Hang ballastiert zum Segeln und zum Fliegen haste auch genug Dampf dabei.
Gruß Jörg

7

Samstag, 27. November 2004, 17:51

Hallo,

wie bespannt man eigentlich die EPP-Bomber mit Oracover? Das Bügeleisen sollte doch genügend Abstand zum EPP haben oder (also nicht bügel)?

Gruß
Kai

Flugrausch

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. November 2004, 22:33

Wenn du die Fläche mit Oracover bespannst solltest du sie vorher evtl. mit feinen Schleifpapier glätten, und dann ganz dünn mit Sprühkleber ansprühen (nicht unbedingt notwendig).

Und dann bügelst du die Folie ganz normal mit dem Bügeleisen auf, dabei solltest du aber sehr vorsichtig sein, das EPP hält zwar einiges an Hitze aus, aber irgendwann verformt es sich auch. Manche Bügeleisen haben ein sehr ungenaues Thermostat, d.h. du solltest vorher immer an einen Reststück testen ob die Temperatur stimmt.

Mit der Zeit wirft das oracover dann auf dem EPP Falten, mit einem Fön gehen die aber wieder schnell raus (auf Verzug achten).

Alternativ kannst du die Fläche aber auch Tapen, da entstehen auch nach einiger Zeit kaum Falten. Dafür fangen aber die Ränder vom Tape schmutz auf, welchen man aber auch wegwischen kann.

Gruß Johann

9

Montag, 29. November 2004, 16:47

RE: Elektro EPP Nuris

Zitat

Original von Kai_Abendroth
Hallo,

gibt es Modelle, die man mit 8 FAUPs befeuern kann?

Gruß
Kai


Was sind den FAUPs

10

Montag, 29. November 2004, 18:23

Hallo Daniel,

Zitat

Was sind den FAUPs


NiMH Zellen, in meinem Fall mit 1950mAh. (Daten)

Gruß
Kai